Seite 1 von 1

Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 07.02.2016 16:31
von Tulpen ideell
Ja, Euer Kind hat Geburtstag- die Schwiegereltern kündigen sich ein paar Stunden vorher selbst an- wie reagiert Ihr?
Und es war vorab ausgemacht, daß Ihr zu den Schwiegereltern geht...

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 07.02.2016 23:04
von tantalus
Wie jetzt? Die Schwiegereltern sollten den Kindergeburtstag ausrichten? Warum???
Und jetzt kommen Oma und Opa zu Enkels Geburtstagsfeier. Find ich völlig normal... :unknown:

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 08.02.2016 09:55
von Anisi
Verstehe ich das richtig?

Dein Kind hat Geburtstag. Es war abgemacht, dass Ihr zu den Schwiegereltern fahrt und nicht, dass sie zu Euch kommen?

Wolltest Du denn den Kindergeburtstag mit Kindern ausrichten und an einem anderen Tag zu den Schwiegereltern fahren? Dann könntest Du darauf hinweisen, dass am Tag des Geburtstags eben Kindergeburtstag ist.

Oder Du siehst es positiv: die Schwiegereltern könnten bei der Ausrichtung des Kindergeburtstags helfen und Du hast einen Termin weniger, an dem Du dann noch extra zu den Schwiegereltern düsen musst.

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 12.02.2016 16:29
von Tulpen ideell
Ok, ich habe die Frage nicht sehr präzise gestellt..., aber ich war auch verärgert und benutzte, ja, BENUTZTE Euch als Ventil! ; ')
Jedoch hatte ich keine Zeit mehr, schließlich drohte die Invasion der Schwiegereltern.
Am Geburtstag selbst hatten wir mit fünf Geburtstagsgästen (natürlich alles Jungs, bloß kein Mädchen! ; ') )einen Ausflug ins Technikmuseum nach Speyer geplant- es war super, alle waren begeistert!
Direkt nach der Schule, wo es noch eine große Faschingsparty gab- mein Sohn war so ein "süßer" Froschkönig unter Prinzen und Rittern-ging's los...im Nu war die Zeit rum und der obligatorische BK- Besuch war wohl der perfekte Abschluß(für mich war es Horror, weil die Stimmung in den nun viel engeren Räumlichkeiten viel zu ausgelassen war, in die Meute nun Ruhe reinzubekommen, war eine Herausforderung!).
Unser Bringsienst wurde von den Kindern zwar bejammert, keiner wollte nach Hause, aber alle Eltern fanden's klasse.
Die Schwiegereltern waren nun beleidigt, daß wir am Geburtstag unser eigenes Ding machten, weshalb sie ihren Sohn wohl sehr bedrängten, noch am selben Tag vorbeizuschauen, um die Geschenke abzuliefern.
KEINER war darauf eingestellt und hatte Lust, ich hatte Keine Zeit, Kuchen oder anderes vorzubereiten, mein Sohn war geschafft und hat eh, so wie sein Bruder, eher keine Lust auf die Großeltern zu Hause; sind wir umgekehrt bei denen, so sind sie "gezwungener" Maßen bei der Sache, weil ihre Spielsachen und alles fehlen. Es geht dann immer hauptsächlich ums Essen, was die Kinder auch total langweilig finden, weil sie gar nicht so viel und ständig essen können- gerade ist um 12.00h zu Mittag gegessen worden, wird schon der Kuchen hervorgeholt...wenn sie dann nicht parieren, ist das natürlich meine Schuld, weil sie von mir keine Struktur gewohnt sind. *laberlaberlaber*
Es war jedenfalls ein großer Reinfall für alle...ich habe den Dingen einfach ihren Lauf gelassen und nicht versucht, die Situation zu retten; Am Ende waren alle sauer auf mich- er hätte einfach nur zu sagen brauchen, daß es jetztnicht paßt, oder?
Umgekehrt hätten sich meine Eltern niemals mal eben selbst eingeladen, das ist keine feine Art!

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 12.02.2016 22:39
von Dr.Müller
was wollen Erwachsene auf einem Kindergeburtstag? Können sich, wenn sie schon mal unerwünschterweise da sind, in der Küche an den Katzentisch setzen und sich selbst bedienen

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 22.02.2016 23:30
von kaete
Seh ich auch so. Was soll das.

Schwiegereltern sind was Schreckliches. Ehemänner übrigens auch. Alles Schweine außer Mutti.

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 23.02.2016 08:03
von Anisi
Ich sehe das auch so und Du hast es vollkommen richtig gemacht. Mütter sind eh immer Schuld, wenn die Kinder sich nicht so verhalten, wie erwartet. Was solls? Mütter sind sogar Schuld, wenn die Kinder in der Schule nicht mit kommen ... nervt. Und es nervt auch, wenn die Väter dann irgendwie auch nicht so richtig zu Muddi stehen, sondern sich eher raushalten. Naja - Du hast es überlebt und gut.

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 04.03.2016 01:55
von Tulpen ideell
Danke für Euren Zuspruch!
Wenigstens herrscht seitdem Funkstille- was will ich mehr? : ')

Das Beste ist, daß sich meine "Schwiegermutter" bei meiner Mutter über mich telefonisch beschwert hat, als wäre ich ein unartiges Kind gewesen; meine Mutter bittet mich lediglich, diese Dame nicht so weit zu verärgern, daß sie ihren Radius bis nach Berlin in mein Elternhaus ausweitet. : 'D

Re: Kindergeburtstag

BeitragVerfasst: 04.03.2016 17:25
von tantalus
Schwiegertöchter sind für Schwiegermütter immer unartige Kinder. Das muß so... :ja: