Seite 1 von 1

Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 13:30
von freddy krüger
Hallo, ich habe einen Brief von COEO Inkasso GmbH, Kielerstrasse 16, in 41540 Dormagen, erhalten, die im Auftrag von Saturn eine Forderung von über 800 Euro stellt, da ich dort etwas Bestellt haben soll, was aber nicht der Fall ist, Meine Frage nun, wie soll ich mich verhalten....

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 14:55
von tantalus
Am allerbesten, Du machst ganz einfach überhaupt NICHTS!!! :nein:

Voraussichtlich werden die Dir in den nächsten Wochen noch ein ganz paar Mal auf den Sack gehen, die Forderungen werden noch erheblich höher, die Drohungen immer schärfer werden. In aller Regel schlafen die aber irgendwann von ganz alleine wieder ein... :abwink:

Ich würde es mir ja ganz sicher verkneifen - aber wenn Du Langeweile hast und unbedingt irgendwas machen willst, schick denen ein kurzes formloses Anschreiben, daß die Forderung Nr.: xyz nicht besteht. Aber Vorsicht: Sollten die da schon irgendeinen Antwortvordruck beigelegt haben, darfst Du den auf keinen Fall ausfüllen und unterschreiben - da sind immer mal wieder irgendwelche verschwurbelten Formulierungen drin, mit denen Du die Forderung anerkennst. Aus der Nummer kommst Du dann nie wieder raus! :(

Sehr unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen: Solltest Du irgendwann einen offiziellen Mahnbescheid vom zuständigen Amtsgericht kriegen: Dann (aber nur dann!) mußt Du innerhalb zwei Wochen einen Widerspruch zurückschicken! Dann müßten die eine offizielle Klage einreichen und ihren Anspruch begründen - wenn Du nix gekauft hast, wird das wohl schwierig. Wenn Du diesen Widerspruch verpennst, können die sich aber auch einfach einen Vollstreckungsbescheid holen und der ist dann auch gültig! :(

Aber wie gesagt - laß Dich nicht verrückt machen...
Fröhliche Restweihnachten! ;)

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 15:34
von freddy krüger
Dank Dir erst mal, ich habe mich da jetzt mal SCHLAU gemacht, und werde da morgen mal anrufen, dennen sagen das es eventuell eine verwechslung oder ein betrugsversuch ist, und mir die polizei, wo ich eine anzeige gemacht habe, mir geraten hat, das sie mir eine kopie des kaufvertrags zuschicken sollen, mit dem ich dann wieder zur polizei gehe, und meine anzeige aktiv wird, und gleichzeitig einen anwalt einschalte....

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 16:02
von tantalus
Du hast da jetzt echt eine Anzeige gemacht???
Und einen Anwalt willst Du auch noch bezahlen???

Boah ey... :hae:

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 16:35
von freddy krüger
wofür hat man einen rechtschutz .......

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 16:40
von tantalus
:denk: Wenn man's so sieht...

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 17:06
von freddy krüger
nun machst du mich aber nachdenklich.. was spricht dagegen......

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 17:25
von tantalus
Nun ja - Du rechnest ja sicher selber nicht ernsthaft damit, daß die da jetzt das SEK reinschicken und 20 Leute in den Knast stecken. Wenn Du Glück hast, kommt vielleicht in ein paar Wochen ein Schrieb von der Staatsanwaltschaft, daß das Verfahren wegen [hier beliebige Ausrede einsetzen] eingestelllt worden ist. Falls überhaupt jemals eins eröffnet wurde.
Mir wären für solch Klamauk alleine schon die Nerven zu schade... :nee:

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 17:35
von freddy krüger
du hast da schon recht, ich mache mir da auch keine große gedanken, aber warum sollte man diesen arschlöchern nicht mal auf den zahn fühlen...... mit mir haben sie sich mit dem falschen angelegt, wenn es nicht gesetzlich geht dann aber über die politik, da habe ich noch einiges zu bieten.. und wenn es nur hilft, einem einzigen beizustehen..

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 26.12.2016 17:47
von tantalus
Solche Inkassofirmen gibt es inzwischen hunderte oder tausende. Die "seriöseren" reden sich ggf. irgendwann auf "Zahlendreher" oder "Verwechslungen" raus, andere versuchen gleich von Vornherein, völlig frei erfundene Forderungen einzutreiben. Und alle gemeinsam spekulieren auf Dumme, die das entweder gar nicht merken oder so eingeschüchtert sind, daß sie ziemlich kreative "Gebühren" ohne jede Rechtsgrundlage bezahlen. Eine Geschäftsidee von vielen - die Politik wird den Teufel tun, sowas zu unterbinden... :(

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 08.06.2017 09:37
von Lena
Google mal die Firma, wenn du auch nur negatives dazu findest dann ab in den Müll mit dem Schreiben.

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 10.06.2017 23:26
von edan
@ freddy krüger
Wäre interessant zu erfahren, was daraus geworden ist. :denk:
Hast du Lust uns darüber zu berichten?

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 24.07.2017 10:11
von Marcus88
Würde mich auch interessieren.

Werde ständig mit solchen Dingen zugespamt. Würde gerne mal wissen wo die meine Mailadresse her haben.

Re: Betrugsversuch ? ? ?

BeitragVerfasst: 14.08.2017 11:03
von O!ivia
hab grad gestern eine Doku gesehen (die laufen bei mir manchmal den ganzen tag über YouTube) da ging der IdentitätsDiebstahl so weit dass am Ende eine Bombe per Post kam und er und die Frau sechsstellig abgeräumt hatten. Ich will ja hier niemanden auf tolle Ideen bringen.

Dazu ist wohl das Darknet... :evil: :nein: ;trost: