Seite 1 von 1

Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 30.11.2015 10:20
von Querkopf
Der neue Trend ist Filterkaffee. War das bei euch je anders?
Die einzige tolle Alternative zum Filterkaffee ist für mich die Runterdrückkanne.

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 30.11.2015 11:29
von Anisi
Naja, in der Runterdrückkanne ist ja auch Kaffee drin, der vorher gefiltert wurde.

Ich hatte mal von Ginkgo einen Kaffeevollautomaten bekommen. Den habe ich lange Zeit benutzt. Dann habe ich aber doch wieder auf Filterkaffee umgesattelt und eine hervorragende Melitta Kaffeemaschine bekommen. Inzwischen bin ich bei Nespresso (mit Kapseln vom ALDI), weil das schnell geht und nur ich morgens Kaffee trinke. In der Firma trinken wir seit jeher Filterkaffee. Ich finde übrigens Filterkaffee mit Milchschaum ohnehin prima. Nespresso und Kollegen sowie Kaffeevollautomaten werden überbewertet.

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 12:18
von Mirabell
Ich liebe den guten alten Filterkaffee und freue mich, dass er jetzt endlich auch wieder in vielen Cafés angeboten wird. Zum Glück hat gleich hier um im die Ecke eine Kaffeerösterei aufgemacht, wo ich mir sehr häufig nach dem Einkauf einen Filterkaffee schmecken lasse.
Wir haben keine normale Kaffeemaschine sondern auch eine Nespresso-Maschine und der Kaffee schmeckt lecker. Allerdings stört mich etwas, dass er nicht so RICHTIG heiß wird. Wenn ich einen Schluck kalte Milch hinein schütte und nicht schnell trinke, ist er gleich lauwarm. Aber dafür ist er schnell gemacht, auch wenn für viele ja das Blubber-Gerräusch der Kaffeemaschine morgens zum Frühstück dazu gehört.

Der Unterschied zwischen früher und heute ist für mich: früher war ich begeistert in einem Café einen Kaffee mit leichtem Schaum vorzufinden, Filterkaffee war langweilig.... heute begeistert mich ein Filterkaffee im Café und den Café Crema gibt es aus dem Vollautomaten zu Hause.

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 12:26
von edan
Filterkaffee ist und bleibt bei mir Trend :ja:
Bei "Kapsel -Kaffee" meldet sich bei mir mein "Umweltgewissen" :nee:
Obwohl er mir schmeckt,
wenn ich ihn irgendwo bei irgendjemand serviert bekomme :sack:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 15:37
von Querkopf
Anisi hat geschrieben:Naja, in der Runterdrückkanne ist ja auch Kaffee drin, der vorher gefiltert wurde.



Nö, zwischen einen Sieb und einem Filter besteht für mich ein Unterschied.

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 16:15
von edan
Ich glaube, ihr meint 2 verschiedene Kannen. :denk:

Anisi die >>> Bild

Querkopf die >Bild

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 16:21
von Querkopf
Das ist doch keine Runterdrückkanne oben im Bild. :mad:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 16:33
von edan
Auch wenn du noch so schimpfst.

Doch :ja:
Bild Da drückt man runter, wenn Kaffee raus laufen soll

Das andere ist eine Presskanne

.

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 16:40
von Querkopf
;)) Und dann gibt es ja noch die Deckeldrehkanne. :zwinker:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 16:44
von edan
Ach, wie sieht die denn aus?
Und wie funktioniert sie? :unknown:

Und dann gibt es noch die "Einfachdeckelabnehmkanne" glaube ich. :ja:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 16:53
von Querkopf

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 01.12.2015 17:47
von tantalus
Da wäre dann auch noch die Deckelruntergefallenundkaputtkanne... :ja:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 06.01.2016 16:09
von mistersam
Arabischer Mokka (besser bekannt als türkischer Kaffee, nur ohne Zucker) mit einer ordentlichen Portion Kardamom, Nelken oder Zimt ist bei mir immer noch der Favorit.

:kaffee:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 06.01.2016 18:17
von edan
Und, wie bereitest du den? :unknown:
Und vor allem, welche Kanne benutzt du? :denk:

Oder lässt du immer servieren :zwinker:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 06.01.2016 19:54
von mistersam
Naja, ganz traditionell in einer Mokkakanne (Beispiel). Pro Tasse (etwa Espressotassengröße) benutze ich persönlich ein Kaffeelot feinst gemahlenen Kaffee und ein Drittel Teelöffel Kardamom.
Es gibt ganz verschiedene Techniken und Feinheiten bei denen man kreativ sein kann, ich z.B. erhitze nur einen Teil des Wassers und gebe den Rest kalt zum fertigen Kaffee hinzu, dann legt sich der Satz schneller ab und der Mokka ist nicht ganz so heiß. Außerdem lass ich ihn ganze sechs mal aufkochen und auch bei den Zutaten kann man variieren. Aber da kann jeder seinen eigenen Stil erfinden. Ein schönes Video dazu. ;)

:kaffee:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 06.01.2016 20:36
von der-gelbe-hund2.0
Die Generation der jetzt 40 bis 50-jährigen wird davon geprägt sein, bis an ihr Lebensende auf der Suche nach der perfekten Kaffeezubereitung zu sein. ;-)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und ihre Nachkommen werden sie aus dem Altersheim nerven, die Plastikkapseln für ihre seit 25 Jahren vom Markt genommene Maschine zu suchen.

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 06.01.2016 21:02
von Querkopf
Das würde bedeuten, das Lebensende ist nah? Kann doch garnicht sein...... :(

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 06.01.2016 22:07
von edan
@mistersam
Das liest sich lecker. Das Video dazu ist hilfreich.
Werde ich mal probieren. Habe zwar nicht so eine typische Mokkakanne, aber einen ähnlichen kleinen Topf. Wenn es mir zusagt/schmeckt kann ich mir ja so ein schönes Teil kaufen, oder besser mir schenken lassen :zwinker:
Dann habe ich normalen Filterkaffee, eine Presskanne und eine Mokkakanne.
Und je nach Stimmung, Lust und Laune wird dann gebrüht.Bild

Die Plastikkapseln, die der-gelbe-hund2.0 angesprochen hat, finde ich furchtbar.
Meine Nachkommen werde ich damit sicher nicht nerven. :nee:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 07.01.2016 07:53
von Anisi
Alles nicht richtig. Frau Anisi meinte die hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 07.01.2016 12:00
von edan
@Frau Anisi :zwinker:

Bild
Die/deine "Runterdrückkanne" ist eine Pumpkanne :ja:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 07.01.2016 16:07
von Querkopf
edan hat geschrieben:@Frau Anisi :zwinker:

Bild
Die/deine "Runterdrückkanne" ist eine Pumpkanne :ja:


......und keine Runterdrückkanne!...... kopfschüttel.... :nein:

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 07.01.2016 16:15
von Dr.Müller
dieses kleine Video verringert schon einmal ganz stark die Auswahl möglicher Zubereitungsarten, wobei das ja beileibe keine Neuigkeit ist. Mir würde so ein Schwachsinn ohnehin nicht ins Haus kommen. Dieses ganze Gedöns und die Laberei der Hobby Barista nervt doch sowieso: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die aller- allerbeste Zubereitungsart ist sowieso die, die jedes beliebige Café in Italien, die von Hausbrandt Kaffee ausgestattet werden, anbieten, selbst die auf dem platten Land, wo ein Espresso nur 80 Cent kostet. Leckerer geht für mich nicht

Re: Der Filterkaffee ist wieder da.

BeitragVerfasst: 08.01.2016 07:43
von Anisi
Oh entschuldigung - was Ihr alles für Ausdrücke kennt ;))