Seite 1 von 2

Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 18:36
von tantalus
Demnächst ist eine neue Küche fällig, da gehört natürlich auch eine neue Spüle rein. Bild
Nun sind die guten alten Emaillespülen ja kaum noch zu kriegen, diese Edelstahldinger mag ich nicht und einen richtigen geilen Keramik-Spülstein kann und will ich mir nicht leisten. Alternative: Diese Granitspülen - in den Bewertungen beim großen Online-Kaufhaus schneiden einige recht gut ab - aber das muß ja nix heißen.

Hat hier jemand sowas?
Hell oder dunkel?
Taugt das was?
Warum nicht?
Sehen die auch nach ein paar Jahren noch halbwegs manierlich aus?
Kann man das kaufen?
Sollte man das kaufen? :denk:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 19:12
von Querkopf
Ich kann dir nicht helfen, weil ich nicht mehr weiss, warum ich mich vor kurzem dagegen entschieden habe. Bei mir ist es wieder eine Edelstahlspüle geworden. Aber die willst du ja nicht. :-P

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 19:29
von tantalus
Hm.
Trotzdem Danke. :anstoss:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 19:39
von Querkopf
Was spricht eigentlich für die Emaile-Spülen? Die haben irgendwann ja alle einen hässlichen Ditscher , den man nicht unsichtbar machen kann.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 19:56
von tantalus
Also ich hab hier jetzt noch die original DDR-Spüle drin, die ist noch picobello. Nach immerhin rund 30 Jahren. Sooo schlecht kann's wohl nicht sein. Pfleglicher Umgang ist natürlich Voraussetzung... :ja:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 19:58
von Querkopf
Spülst du denn auch mal???

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:04
von tantalus
Hin und wieder... Bild

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:10
von Querkopf
Genau so stell ich mir das vor..... ;))

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:13
von Querkopf
Wie soll die Küche denn aussehen? Davon hängt ja auch ab, welche Spüle optisch passt.
Könnte sein, das es bei uns ausschlaggebend war. :denk:
Wobei ich da ja immer sehr wechselhaft bin. Deswegen plane ich die Küche auch immer nur etappenweise und nie komplett. :zwinker:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:21
von tantalus
Da bin ich noch bissl unentschlossen:
Entweder die: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
oder die: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Etappenweise geht nicht - die alte Küche noch mit umziehen lohnt sich nicht mehr... :no:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:25
von Querkopf
Zur zweiten würde es wohl passen. Zur ersten würde ich eine Edelstahlspüle nehmen.
Allerdings gefällt mir die Erste auch besser..... :anstoss:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:29
von Querkopf
Aber die Tapete nimmst du nicht oder? :dudu:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:46
von tantalus
Neeeeee - sind doch bloß Musterbilder. :no:

Irgendwie neige ich auch mehr zur ersten. Allein schon der Name: "Edan weiß"... ;)

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:47
von Querkopf
Ich hätte jetzt Ikea-weiß vermutet.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 09.11.2015 20:59
von tantalus
Die haben so eine ähnliche. :ja:

Na ja - irgendwie sind die alle ähnlich...

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 08:46
von Anisi
Die erste Küche finde ich auch besser. Die ist klarer und moderner vom Styling her. Von weiß würde ich PERSÖNLICH Abstand nehmen, da kann man ja am Ende gar nicht gegen an putzen, aber Du bist ja wahrscheinlich ein pfleglicher Mensch ohne großen Anhang, der die Putzbemühungen stets wieder unterläuft mit Tomatensoße. Und ich finde ja auch, dass da eine Edelstahlspüle am besten zu passt. Was nimmst Du denn für eine Arbeitsplatte?

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 11:33
von edan
tantalus hat geschrieben:Irgendwie neige ich auch mehr zur ersten. Allein schon der Name: "Edan weiß"...

"Edan weiß" gefällt mir. ;)
Aber ich finde die 2. Küche besser.
Sind nicht so viel weiße Flächen.
Und das Fenster spielt wohl auch eine Rolle, obwohl das bei dir ja anders sein kann.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 11:37
von Querkopf
edan hat geschrieben:
tantalus hat geschrieben:Aber ich finde die 2. Küche besser.
Sind nicht so viel weiße Flächen.


???? Bis auf die Arbeitsplatte und die Bodenleisten ist doch alles weiss.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 11:41
von edan
In der 2. Küche sind doch die die Oberschranktüren verglast und dunkel gerahmt.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 11:42
von Querkopf
Okay, wenn du so willst....

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 18:04
von tantalus
Nix dunkel gerahmt - das ist einfaches Klarglas und innen das Feld weiß bedruckt. Sieht nur auf dem Bild so dunkel aus.
Fenster gibt's bei beiden, sind nur nicht auf dem Foto. Hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** (Edan Malaga) sind sie drin.
Weiß wird sie auf jeden Fall - eine innenliegende Küche ohne Fenster kann gar nicht hell genug sein.
Und putzen muß ich ja nur, was ich vorher selber beschmaddert habe... Bild
Die Bodenleisten / der ganze Korpus wird auf jeden Fall hellgrau. (Kann man auch frei aussuchen Grau, Nußbaum oder Wenge.)
Arbeitsplatte muß ich extra kaufen, voraussichtlich Naturholz, evtl. Grau. Schaumermal... :unknown:

Und: Ich hab meine Traumspüle gefunden! *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Hat nur einen ganz kleinen Haken: Die ist zwar noch im Katalog - aber schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr im Laden... :grr:
In Österreich gibt es die noch, die liefern aber nicht hier her. :cry:
Ähnliche sonst nur noch von einem berühmten Markenhersteller so ab € 800,- aufwärts. SOOO schön isse dann auch wieder nicht...

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 18:17
von Querkopf
Naturholz als Arbeitsplatte? Viel Spaß hatte ich auch. Letztendlich hatte das mit "Arbeitsplatte" nicht viel zutun. Mal eben eine Flasche stehen lassen , hat Rädertatoos gegeben und dann ständig schauen, das nirgendwo ein Wasserfleck ist. Naturholz sieht zwar schön aus ,aber aus meiner Sicht völlig ungeeignet.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 18:21
von Querkopf
Die Spüle habe ich vor einem halben Jahr bei Ikea in HH gesehen. Bilde ich mir zumindest ein...... :denk:
Die macht in der Regel aber die ganz Optik kaputt. Es sei denn, man hat eine richtig rustikale Küche.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 18:41
von tantalus
Das wird vermutlich die einzelne Spüle gewesen sein - die gibt es noch, nur die doppelte nicht.

Und so eine Natur-Arbeitsplatte muß man natürlich 2-3 mal im Jahr ordentlich ölen, dann hält sie auch. Bissl "Vintage" Gebrauchsspuren müssen ja kein Mangel sein. Und wenn sie wirklich mal einen Katscher kriegt, kann man mit einem Stückchen Sandpapier und neuem Öl alles wieder heile machen - eine normale Platte kann man dann nur noch austauschen...

Aber das werd ich dann erst sehen, wenn die Küche steht. Wahrscheinlich wird mir mein Bankster dann sowieso zu einer gaaanz billigen einfachen Platte raten... :(

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 18:45
von Querkopf
Ja das mit dem ölen..... Das war immer eine tolle Sache. Alles wegräumen, warten.....
Ich bin dann wieder zur normalen Arbeitsplatte zurückgekehrt. Lebt sich entspannter. Passt in diesem Fall auch besser zur Küche.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 19:06
von tantalus
Na mal sehen. Notfalls muß ich mir halt 'ne Frau suchen, wenn die Putzerei zu aufwendig wird... Bild

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 20:25
von Querkopf
Genau die ist hier immer durchgedreht, wenn ich beim kochen immer mit einem Putztuch hinter ihr stand...... :anstoss:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 20:36
von tantalus
Irgendwas ist ja immer... :anstoss:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 20:54
von Querkopf
Stimmt oder jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen. Zumindest hab ich dich gewarnt. :ja:
Eine Küche ohne Fenster? Ziehst du wieder in einen Plattenbau?

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 21:12
von tantalus
Freilich, nur umme Ecke, 300 Meter weiter. Also wenn das überhaupt alles so klappt - bis jetzt bin ich ja nur Bewerber, wenn auch immerhin in der näheren Prüfung. Außer Platte gibt's hier nicht viel. Und wenn, dann zur doppelten Miete aufwärts... :(

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 21:17
von Querkopf
Aber ein bißchen Licht muss ja von irgendwo kommen. Ist da ein Durchreiche oder sowas drin?

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 21:40
von tantalus
Durchreiche ist raus, war früher mal. Zum Wohnzimmer hin ist offen, nur so eine halbhohe Trennwand, da kommt schon Licht rein. Ist aber eben nicht wie ein direktes Fenster... :nee:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 21:46
von Querkopf
Gut, heute nennt man das offene Küche.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 12.11.2015 21:53
von tantalus
Na ja, in der Werbung. "Offene Küche" ist eigentlich nur eine Küchenzeile in einer Ecke im Wohnzimmer. Hier ist es eigentlich ein extra Raum, wo nur die obere Hälfte der Wand fehlt...
Bild

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 13.11.2015 04:05
von Querkopf
Ja, in der Werbung kommt das in der Form nicht vor. Werbung ist ja auch zeitgerecht. Da fährt dann max. ein altes Auto durch das Bild. Da steht ja noch eine ganze Wand mitten im Raum. In meiner Vorstellung war die auch nur halb hoch. Und dann wären wir der offenen Küche ein Stück näher gekommen. :zwinker:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 13.11.2015 08:41
von Anisi
Das ist ja eine schön aufgeteilte Wohnung, Tante. Ich drücke Dir die Daumen! Querkopfs Bedenken gegen eine Naturholz-Arbeitsplatte teile ich zu 100 %, aber Du kannst ja eine Wachstuchdecke drauf legen :lol: . Ich habe mal die Verfügbarkeit der Spüle in unserem IKEA in Hamburg Schnelsen geprüft, aber da hat man die auch nicht für Dich. Ich fürchte ja immer bei solchen Spülen, dass sämtliche Gläser und Porzellan zu Bruch gehen, wenn einem die ins Wasser purzeln.

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 13.11.2015 15:28
von tantalus
Daumendrücken ist schon mal sehr gut!!! Dankeschön! :kiss:

Auch für die Suche nach der Spüle: Ich hatte auch schon alle deutschen Läden durch, außerdem A, CH, PL, CZ, F, NL, BE...
Wir sind ja "europäisch". Freier Handel und so. :lol: :lol: :lol:
Österreich ist wohl nicht europäisch genug, hierher zu liefern; alle anderen haben sie erst gar nicht mehr im Katalog.

Ist wohl nicht zu ändern... :unknown:

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 13.11.2015 16:03
von Sucher
Sorry, hab jetzt nicht alle Beiträge hier durchgelesen. Also: Raum 1 wäre ja wohl das Schlafzimmer, Raum 2 das Wohnzimmer, oder? Das linke Wohnzimmerfenster ist also die Tageslichtquelle für die Küche? Wenn dem so ist, würde ich bei der Küchenausstattung besonders darauf achten, dass ich eine Lichtquelle in der unmittelbaren Nähe der Spüle habe! Seit sieben Jahren ärgere ich mich darüber, dass ich beim Abwaschen kaum die Hand vor Augen sehen kann - und das obwohl von meiner Küche eine Glastür auf die Terrasse führt und ich zwei Strahler an der Decke habe. Die Oberschränke verdecken das Kunstlicht und der Abwaschende verdeckt das Tageslicht... Und ästhetisch betrachtet würde ich wohl eine Spüle kaufen, die möglichst ohne großen Aufwand einigermaßen sauber aussieht - immerhin müsste ich (= müssten Gäste) von der Couch sonst ständig an die schmierige Küche erinnert werden...

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 13.11.2015 16:41
von tantalus
Richtig.
Unter die Hängeschränke kommen auch wieder Strahler oder so ein LED-Band. Das muß schon sein.
Gäste (=ich) sehen nicht sooo viel von der Küche: Da steht ca. 1,20 hoch eine Wand davor und große Blumentöpfe drauf. Kostet andererseits aber eben auch wieder Tageslicht. Irgendwas ist ja immer... :unknown:

Aber meine neue Küche IST NICHT SCHMIERIG!!!

Re: Küchenspüle

BeitragVerfasst: 13.11.2015 23:46
von Snugbug
@ tantalus
Evtl. nützen Dir die folgenden Erfahrungen zur Entscheidung:
Ich persönlich besitze diese Granit-Spüle in anthrazit und mit dieser Armatur (ohne den Knopf rechts unterhalb vom Wasserhahn, bei dem es sich vermutlich um eine "Stöpsel-Fernsteuerung" handelt).

Ich bin mit dieser Spüle sehr zufrieden. Das Einzige, was gelegentlich etwas nervt, ist dass man das Becken bei absolut jeder Nutzung trocken reiben muss, sonst riskiert man, je nach Kalkgehalt im Wasser, entsprechende Ränder.
Diese lassen sich aber relativ leicht wieder entfernen, indem man die Spüle abends mit mindestens 60°C heißem Wasser bis über den Kalkrand füllt, eine großzügige Portion Vollwaschmittel dazu gibt (schön durchmischen!) und über Nacht einwirken lässt. Am nächsten Tag ablaufen lassen, nachspülen und trocken reiben.
Sieht aus wie neu!
Kein Scheuerpulver verwenden!

Die Stöpsel, einer fürs Hauptbecken (Absenken und Anheben geht über einen Drehknopf rechts vorne am Spülenrand) und einer fürs Abtropfbecken sollte man allerdings nur bei Bedarf in die Spüle einsetzen, da die bei andauerndem Wasserkontakt auch schon mal braun werden können.

Man muss auch sehr aufpassen, dass man mit Glasgefäßen nicht an der Beschichtung anschlägt.
Mir ist das selbst auch schon passiert, auf diese Weise einen kleinen Kratzer zu bekommen (es entstand ein kleiner weißer Punkt, geringfügig größer als das eh schon vorhandene Granit-Muster), aber zum Glück ist es mir gelungen, durch absichtliches Zufügen weiterer kleiner Kratzer in der Umgebung diese Stelle so an die Umgebung anzugleichen, dass man selbst mit Suchen nichts mehr sieht.