Uralter Rotwein

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 518

Uralter Rotwein

Beitrag#1von Bikefish » 24.12.2014 20:59

Ich öffne gleich einen Vino Tinto, "Castell Miquel" von 2000. Ob der noch schmeckt?
Benutzeravatar
Bikefish
||
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 27.915,48 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#2von modul » 25.12.2014 00:25

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
modul
||
 
Beiträge: 681
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 772.782,35 KF Mark
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 43x in 39 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#3von Bikefish » 25.12.2014 01:10

Wow, die Frisur wie ein Duplo-Männchen!
Benutzeravatar
Bikefish
||
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 27.915,48 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#4von tantalus » 25.12.2014 13:48

Und - hat es gemundet?
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3444
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 6.511,03 KF Mark
Bank: 9.876.543,21 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 215
Danke bekommen: 246x in 234 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#5von Zenga » 26.12.2014 11:13

Um einen Salat anzumachen könnte er noch gut sein.
Benutzeravatar
Zenga
||
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 56.082,88 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#6von plato » 26.12.2014 12:53

Uh, alter Wein... :-(

Wir haben nun wirklich viel Wein im Keller und teilweise ganz altes Zeugs - über 80% davon kann man in den Ausguss kippen... Ein uns bekannter Önologe hat erzählt, dass man früher Rotwein wirklich jahrelang lagern konnte - heute würde der Wein auf Sofortgenuss produziert und mehr als ein oder zwei Jahre darf der nicht im Keller liegen. Und das merkt man... Dazu kommt, dass sich Wein früher zu Essig vergärt hat und man den wenigstens noch nutzen konnte. Das geschieht heute nicht mehr, der Wein verdirbt: Er fault oder schmeckt nach Kork oder madeirisiert...

Hoffe, er hat trotzdem noch geschmeckt.
plato_____________________________

Beiträge die man nicht verpassen darf!
Benutzeravatar
plato
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 33.427,54 KF Mark
Wohnort: Luzern, Perle der Zentralschweiz
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 12x in 11 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#7von Bikefish » 26.12.2014 21:55

Also, ich war überrascht. Er hatte noch einen schönen Duft. Nach Eichenfass und dunklen Beeren. Kein Korken, nachden er eine Weile gestanden hatte, nur die Farbe hatte gelitten, was nicht wundert. Das Tannin war heftig, einen winzigen Hauch zu kratzig und pelzig. Unten in der Flasche war natürlich etwas Sediment. Eigentlich nicht mehr verkehrsfähig, was immer man darunter verstehen mag. Mit etwas gutem Willen und Entschlossenheit kann man auch einen solchen Wein goutieren. Oder einfach nur trinken.
Benutzeravatar
Bikefish
||
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 27.915,48 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Uralter Rotwein

Beitrag#8von Rolli » 27.12.2014 15:50

Einem guten Essig muss ein guter Wein zugrundeliegen - nur für den Fall, dass Du einen Salat damit anmachen willst.
Benutzeravatar
Rolli
||
 
Beiträge: 61
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 21.068,38 KF Mark
Wohnort: Kennzeichen OA
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Essen & Trinken"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Uralter Rotwein

castell miquel vino tinto 2000
cron