Fahrrad ohne Bremsen

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1176

Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#1von Mirabell » 27.05.2015 14:34

Gibt es das nur hier oder ist es tatsächlich überall hipp, auf Fahrrädern rumzubrettern, die keine Bremsen haben. Der größte Clou sind selbstgebaute Holzfahrräder ohne Bremsen. Natürlich wird damit mitten in der City und auf den Radwegen gefahren. Ich sehe täglich solche Räder. Was gibt einem das, außer sich selbst und andere in Gefahr zu bringen?
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#2von Querkopf » 27.05.2015 14:52

Hast du denn auch schon Unfälle mit diesen Rädern gesehen ?
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#3von der-gelbe-hund2.0 » 27.05.2015 15:14

Fixies sind natürlich das puristische Non-Plus-Ultra
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Pedale, Rahmen, Reifen und Kette. Punkt.

Sozusagen das Gegenstück zum neureichen Bling-Bling
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Allerdings sinkt der Coolness-Faktor meist linear mit dem Fahrer, also mehr was zum an-die-Wand-hängen ;-)


PS: @QK, hier hast du welche:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei der-gelbe-hund2.0 bedanken:

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#4von tantalus » 27.05.2015 17:50

Na ja - Fahrräder aus Holz mit ohne Bremsen sind ja jetzt nicht soooooooo neu... :unknown:

Bild
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3415
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 420,00 KF Mark
Bank: 8.283.442,97 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 210
Danke bekommen: 243x in 231 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#5von Mirabell » 28.05.2015 08:25

Nein Querkopf ... :nein: aber das heißt nix. Ich habe auch noch nie einen Unfall mit einem verkehrstüchtigen Fahrrad begesehen.
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#6von Querkopf » 28.05.2015 10:01

Stimmt, das heisst nix. Ich frage nur, wo genau du die Gefahr siehst, wenn du noch keinen Unfall gesehen hast. Meinst du wirklich, das die Leute die sowas fahren alle lebensmüde sind? :denk:
Und nein, hier im Süderelberaum fährt kaum sowas rum. Hier nutzen die meisten Leute ein Rad um von A nach B zu kommen, sich zu bewegen oder einfach nur spazieren fahren. Da fehlt dann maximal die Beleuchtung.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#7von Mirabell » 28.05.2015 11:16

Querkopf, natürlich ist das gefährlich hier ohne Bremsen vollspeed durch die City zu düsen... aber es ist wohl jetzt hipp :-)
Warum sollte ich Unfälle sehen, ich sehe auch keine betrunkenen Autofahrer, die Unfälle bauen... Ich bin ja nicht dauernd auf der Straße :-)
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#8von Mirabell » 28.05.2015 11:23

Morgen montiere ich die Scheinwerfer an meinem Auto ab und setze einen neuen Trend ;-)
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#9von Querkopf » 28.05.2015 11:26

Das wird sicher viele Nachahmer finden.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#10von tantalus » 28.05.2015 17:24

:klug:
Ich hab ja keine Ahnung, kenn solche Räder nur aus dem Fernsehen. Aber da haben die keinen Freilauf, man kann (wenn man kann) sogar rückwärts damit fahren. Mit mal kurz rückwärts treten haben die also sehr wohl eine - sogar äußerst effektive - Bremse... :ja:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3415
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 420,00 KF Mark
Bank: 8.283.442,97 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 210
Danke bekommen: 243x in 231 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#11von Querkopf » 28.05.2015 18:56

tantalus hat geschrieben: :klug:
Ich hab ja keine Ahnung, kenn solche Räder nur aus dem Fernsehen. Aber da haben die keinen Freilauf, man kann (wenn man kann) sogar rückwärts damit fahren. Mit mal kurz rückwärts treten haben die also sehr wohl eine - sogar äußerst effektive - Bremse... :ja:


In der Regel haben sie keinen Freilauf. Das wäre ja sonst auch zu wenig Purismus.
Zuletzt geändert von Querkopf am 28.05.2015 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#12von tantalus » 28.05.2015 18:58

Sag ich doch... :ja:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3415
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 420,00 KF Mark
Bank: 8.283.442,97 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 210
Danke bekommen: 243x in 231 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#13von der-gelbe-hund2.0 » 28.05.2015 19:20

Physikalisch betrachtet ist die "Bremse" aber höchst ineffektiv.

Ohne Freilauf geht "rückwärts treten" nicht, man kann sich nur gegen den Tritt stemmen, im Bestfall lässt man sein eigenes Gewicht von den Pedalen nach oben tragen.

Bei der Felgen- oder Rücktrittbremse wird die Energie in Wärme umgewandelt und das ist ganz schön happig. Aber bremsen ist eh nicht das Ziel eines Fixie-Fahrers....
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#14von Querkopf » 28.05.2015 22:38

Dann kann man nur hoffen, das Mirabell jetzt bezüglich der Sicherheit etwas beruhigter ist. Sie macht sich da ja immer sehr viele Gedanken. Ich erinnere mich da noch an die Diskussion mit den Radwegen, die ja so sicher sind. Dummerweise habe ich so einen Radweg neulich in einem schwachen Moment genutzt. Statt einfach auf der Straße zu bleiben. Und schon wurde ich von einem verblödeten Autofahrer "vom Rad geholt" :evil:
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#15von b@tman » 29.05.2015 03:23

Ich bin mal etwa 2 Minuten hinter einem Fixie-Profi hinterhergefahren - zum bremsen (und er hat oft gebremst) hat er irgendwie ständig sein Hinterrad quer gestellt. Wahrscheinlich auch irgendwie mit Pedalen ohne Freilauf, ich hab das nicht so ganz kapiert. Auf jeden Fall war es ein ständige Quietscherei und es sah jedes Mal so aus, als würde er sich damit jeden Moment mächtig auf die Schnauze legen. Mag vielleicht lustig sein oder "akrobatisch" aussehen - ich tippe dann aber lieber kurz an meiner Bremse, statt mir den Stress ständig anzutun.
Wie war die Frage noch mal?
Benutzeravatar
b@tman
||
 
Beiträge: 68
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 51.348,52 KF Mark
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei b@tman bedanken:

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#16von der-gelbe-hund2.0 » 29.05.2015 07:18

Je länger ich mich damit befasse, desto cooler finde ich so ein Teil.
Reine Physik, kein Schnick-Schnack.

Hier die Bremsstrategien:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

U-S-A----U-S-A----U-S-A ;-)

d-g-h2.0
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#17von Querkopf » 29.05.2015 07:54

Der Typ in deinem Video hat doch glatt eine Felgenbremse an seinem Rad montiert. :no:
Diese Räder sind cool, aber alles hat seine Zeit. Alte Männer sehen damit genauso schön aus wie alte Männer in Chucks.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#18von Dr.Müller » 29.05.2015 10:40

mir reichen schon die schwachmatigen Grundschüler auf ihren dämlichen Alurollern, die hier jeden Morgen den Berg runter rasen, als gäbe es kein morgen. Ich fahre wie eine Sau Motorrad. Nein, wie eine Kampfsau. Grundvoraussetzung dafür: perfekt funktionierende Bremsen und das Können, damit umzugehen
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#19von der-gelbe-hund2.0 » 29.05.2015 12:57

@DM: Schön sind aber auch die älteren Herren, die nach dem 01. März untrainiert mit Winterspeck ihre schweren Maschinen herausholen, sich in die teuren Lederklamotten reinzwängen und wie eine Kampfsau fahren.

Ich hatte in diesem Jahr schon drei davon auf meiner Fahrspur (aber von der anderen Seite) und vor einigen Jahren durfte ich als Ersthelfer einen Mittfünfziger in die stabile Seitenlage bringen.

d-g-h2.0
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#20von Dr.Müller » 29.05.2015 14:38

der-gelbe-hund2.0 hat geschrieben:@DM: Schön sind aber auch die älteren Herren, die nach dem 01. März untrainiert mit Winterspeck ihre schweren Maschinen herausholen, sich in die teuren Lederklamotten reinzwängen und wie eine Kampfsau fahren.

Ich hatte in diesem Jahr schon drei davon auf meiner Fahrspur (aber von der anderen Seite) und vor einigen Jahren durfte ich als Ersthelfer einen Mittfünfziger in die stabile Seitenlage bringen.

d-g-h2.0


wie gut, dass die gelbe Pfeife so viel Ahnung davon hat wie die Kuh vom Segelfliegen. Ich muss mich sicher nicht rechtfertigen, tue es aber mal, damit Du mal merkst, wie borniert Du so rüberkommst:

1. bin ich nicht untrainiert, im Gegenteil

2. ist mein Motorrad ganzjährig angemeldet und ich fahre auch das Jahr rundum bis zu 30.000 KM p.a.

3. bin ich als ehemaliger Wettbewerbsfahrer sicher die Spitze der Nahrungskette unter den Hobbyfahrern

4. fahre ich seit nunmehr 38 Jahren unfallfrei zweirädrig im Straßenverkehr, noch bevor ich 16 war allerdings schon sehr viel auf Privatgelände

5. Gefährde ich durch meine Fokusiertheit, mein antrainiertes Können und meine immense Erfahrung selbst im Kampfmodus niemanden, ganz im Gegensatz zu abgelenkten SUV- und Kleinbusfahrern, die sich um die Abzahlung ihres Hauses, die Schulaufführung der Kinder und schlussendlich die eigene Karriere kümmern müssen und dementsprechend ferngesteuert unterwegs sind.

Achja, hatte ich erwähnt, dass ich seit 8 Wochen Privatier bin? Nein? Tue ich es hiermit. All die Punkte, die Dich in Deinem Van vom anständigen Fahren abhalten, habe ich schon laaange erledigt und dachte mir, dass das als mein kleiner Beitrag reicht
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei Dr.Müller bedanken:

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#21von Mirabell » 29.05.2015 15:26

Querkopf, das tut mir leid, dass du einen Unfall auf einem Radweg hattest... aber ich bleibe dabei: Wenn Radwege vorhanden, dann hat ein Fahrrad nix auf der Straße zu suchen. Sie werden ja nicht ohne Grund gebaut. Aber das ist ja ein anderes Thema...

Und cool ist ohne Bremsen zu fahren wirklich nicht... und wenn, dann können die Freaks das ja gerne machen auf einem Feldweg, aber nicht inner City.
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#22von der-gelbe-hund2.0 » 29.05.2015 15:53

@DM, wow, ich bin total begeistert ob deiner vielfältigen Qualitäten, nach Fallschirmspringer, Aston-Martin-Fahrer, alleinerziehender Kampf-Vater, Lederhosen tragender Wald-Lausbub und Iron-Man-Gewinner nun auch noch Profi-Wettkampffahrer; aber ehrlich gesagt habe ich nicht danach gefragt und so richtig interessieren tut es mich auch nicht, aber schön dass du darüber gesprochen hast und danke für deine vielen spannenden Geschichten in dieser Runde ;-)
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#23von Dr.Müller » 29.05.2015 16:22

der-gelbe-hund2.0 hat geschrieben:@DM, wow, ich bin total begeistert ob deiner vielfältigen Qualitäten, nach Fallschirmspringer, Aston-Martin-Fahrer, alleinerziehender Kampf-Vater, Lederhosen tragender Wald-Lausbub und Iron-Man-Gewinner nun auch noch Profi-Wettkampffahrer; aber ehrlich gesagt habe ich nicht danach gefragt und so richtig interessieren tut es mich auch nicht, aber schön dass du darüber gesprochen hast und danke für deine vielen spannenden Geschichten in dieser Runde ;-)


die von Bella zitierten Lederhosen entstammen meiner sehr gut sitzenden Lederkombi fürs Motorradfahren. Ich vergaß also zu erwähnen, dass mir selbst heute noch gern auf den Hintern geschaut wird.

Tja, was die vielen meiner Qualitäten angeht, sieht halt für Dich Niveau von unten betrachtet wie Arroganz aus. Ich habe aber übrigens nicht geschrieben, dass ich Profi Wettbewerbsfahrer war, das würde nicht den Tatsachen entsprechen.

Wenn ich als erfahrener Fahrer wie eine Sau fahre, weil ich es kann, interessiert es mich übrigens auch nicht, wie viele der von mir beschriebenen SUV und Van Fahrer, die mit denselben Eigenschaften wie zuvor ausgestattet, dieses Mal aber auf einem Mopped sitzend, Dir auf Deiner Fahrbahn entgegen kommen. Danach habe ich nicht gefragt, so wie Du Deinen Sermon sowieso höchst ungefragt abgelassen hast, hier aber leider an den Falschen geraten bist, was ich Dir jederzeit auch beweisen kann
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#24von tantalus » 29.05.2015 16:30

:pop:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3415
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 420,00 KF Mark
Bank: 8.283.442,97 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 210
Danke bekommen: 243x in 231 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#25von Querkopf » 29.05.2015 20:31

Ich bin noch nie unfallfrei durchs Jahr gekommen. Aber auch ich stehe in der Nahrungskette immer ganz vorne. ;))
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#26von Dr.Müller » 29.05.2015 20:37

Querkopf hat geschrieben:Ich bin noch nie unfallfrei durchs Jahr gekommen. Aber auch ich stehe in der Nahrungskette immer ganz vorne. ;))


im Straßenverkehr, oder auf dem track? Es gibt auf Deutschlands Crosstrecken wenig Kurven, in denen ich nicht schon mal gelegen hätte, da gehört das dazu. Auf der Straße vermeide ich das
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#27von Querkopf » 29.05.2015 20:50

Track? Ich bin ständig im Straßenverkehr
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#28von b@tman » 30.05.2015 03:56

Mirabell hat geschrieben: aber ich bleibe dabei: Wenn Radwege vorhanden, dann hat ein Fahrrad nix auf der Straße zu suchen. Sie werden ja nicht ohne Grund gebaut.


Das stimmt nicht ganz, Mirabell. Das gilt nur, wenn der Radweg auch ausgeschildert ist - also mit dem blauen, runden Schild mit dem Rad drauf. Wenn nicht, ist die Benutzung das Radwegs schlicht optional. Und da die Benutzung von Radwegen grundsätzlich weit gefährlicher ist, als auf der Straße zu fahren (von Luxus-Radwegen in Holland wahrscheinlich mal abgesehen), fahr ich in dem Fall meist auf der Straße - ich häng nämlich an meiner Unversehrtheit.
Aber mach dir nix draus, außer ein paar Fahrradfreaks weiß fast niemand von der Regelung inder StVO, selbst der Polizist, der mich schon mal angehalten hatte.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

"1) Die Benutzungspflicht ist seit der Novelle der Straßenverkehrsordnung von 1998 nur noch dann gegeben, wenn der Radweg durch ein blaues Schild (Zeichen 237, 240, 241) gekennzeichnet ist. Wo dies fehlt, darf auch bei vorhandenem Radweg die Fahrbahn benutzt werden (sogenannte "andere Radwege" mit freiwilliger Benutzung gem. § 2, Abs. 4, Satz 3 StVO).

Hintergrund dieser Regelung ist die Erkenntnis, dass baulich abgesetzte Radwege in vielen Fällen ein höheres Unfallrisiko für Radfahrer bedeuten als die Führung des Radverkehrs auf der Fahrbahn."

Ich schreib das hier auch nur, damit sich das Wissen darüber weiterverbreitet. Kann viele Unfälle verhindern!
Benutzeravatar
b@tman
||
 
Beiträge: 68
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 51.348,52 KF Mark
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#29von Dr.Müller » 30.05.2015 06:06

Querkopf hat geschrieben:Track? Ich bin ständig im Straßenverkehr


was stellst Du denn an?
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#30von Querkopf » 30.05.2015 07:01

Danke Dr. Müller, das du das nochmal herausstellst mit den Fahrradwegen. Mirabell Antwort hat aber gezeigt ,daß man auch über Jahre auf seiner Meinung beharren kann, obwohl allen Ortes Radwege auf die Strasse verlegt werden.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#31von Dr.Müller » 30.05.2015 07:08

Querkopf hat geschrieben:Danke Dr. Müller, das du das nochmal herausstellst mit den Fahrradwegen. Mirabell Antwort hat aber gezeigt ,daß man auch über Jahre auf seiner Meinung beharren kann, obwohl allen Ortes Radwege auf die Strasse verlegt werden.


das war doch der Batman, nicht ich
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#32von Querkopf » 30.05.2015 09:24

Oh Entschuldigung. Ist nicht so einfach auf dem Handy. Also Danke b@tman.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 3.000.097,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#33von Mirabell » 30.05.2015 17:00

In der Tat habe ich das nicht gewusst Batman... Danke für die Info. Auch wenn Querkopf denkt , ich seie borniert... ;-) , lasse ich mich gerne überzeugen.

Aber trotzdem ARGH... :-) warum werden denn Radwege gebaut, wenn es sicherer ist auf der Straße zu fahren. Irgendwas muss man sich dabei gedacht haben. Sollen jetzt alle Kinder auch auf der Straße fahren? Ist zu gefährlich auf den Radwegen, dann lieber ab auf die zweispurige Straße?
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#34von b@tman » 30.05.2015 21:55

Mirabell hat geschrieben:warum werden denn Radwege gebaut, wenn es sicherer ist auf der Straße zu fahren. Irgendwas muss man sich dabei gedacht haben. Sollen jetzt alle Kinder auch auf der Straße fahren? Ist zu gefährlich auf den Radwegen, dann lieber ab auf die zweispurige Straße?


Ich vermute mal, in vielen Fällen ist der Bau von Radwegen, wie so oft, eine politische Entscheidung. Dann kann es sein, dass man sich dabei gedacht hat "ich hab meinen Wählern mehr Radwege versprochen - hier habt ihr sie!" und mehr nicht. Ich kenne die Radwege in Hamburg nicht, aber in Berlin sind etwa 50% eine Zumutung. Ich kann aber noch nicht mal da alles über einen Kamm scheren - selbst "baulich getrennte Radwege" (also auf dem Bürgersteig) können sicher und gut gebaut sein, wie z.B. die Straße des 17. Juni, entlang des Tiergartens: gepflasterte, breite Radwege, sehr breiter Bürgersteig, übersichtlich, immer geradeaus, kaum Leute....
Und dann hat man so eine Zumutung wie in Kreuzberg, Skalitzer Straße: ein schmaler Streifen, durch dessen Asphalt sich schon die Baumwurzeln brechen, rechts Familien oder Betrunkene (je nach Tageszeit), links parkende Autos mit sporadisch hervorspringenden Hunden, Kindern etc., nachts schlecht beleuchtet....

Es kommt auch darauf an, WER da auf dem Rad unterwegs ist. Kleine Kinder, Opas oder Leute, die einmal im Monat ihr Fahrrad spazierenfahren wollen? Klar, da ist wahrscheinlich jeder Radweg die bessere Option. Leute, die täglich zur Arbeit, Schule, Uni fahren und in der Regel genauso schnell oder schneller unterwegs sind als Autofahrer? Straße.

Und es ist interessant, dass NIEMAND, der nicht ein paar Mal in seinem Leben halbwegs zügig mit dem Rad auf der Straße unterwegs war, versteht, dass selbst die dreispurige Hauptstraße (innerorts) keine Gefahr darstellt. Jeder scheint automatisch zu glauben, Autofahrer wären blind und rücksichtslos. Quatsch. Man sieht Radfahrer auf der Straße schon von weitem als Autofahrer. Das ist das einzig wichtige. Unfälle entstehen, wenn man jemanden NICHT sieht.
Benutzeravatar
b@tman
||
 
Beiträge: 68
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 51.348,52 KF Mark
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fahrrad ohne Bremsen

Beitrag#35von Zenga » 31.05.2015 10:29

Wofür Radwege gebaut werden darf man sich tatsächlich fragen.
Es ist ja nicht so, dass die breiten Fahrbahnen einer Straße nur
für Kraftfahrzeuge gebaut werden (ausgenommen die, die mit
den Zeichen 330.1 & 331.1, also Autobahnen und Kraftfahrstraßen).
Benutzeravatar
Zenga
||
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 56.082,88 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Shopping & Lifestyle"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content