"Was finden Sie gut am Islam"

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4390

"Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#1von der-gelbe-hund2.0 » 12.12.2015 23:27

"Was finden Sie gut am Islam", nach dem Zipfelmännchen-Gate habe ich ein Video der Huffington-Post gesehen.
Klar, altbekanntes Schema: Junger, pseudoseriöser Reporter versucht im Stefan-Raab-Stil (lang ist's her) langweilige, spießige Rentner zu polemischen, dummen Aussagen zu bekommen.
Ha-ha-ha,"besorgte Bürger", was sind wir doch alle cool. Soweit, so schwachsinnig (ich verstehe bis heute nicht, warum der zumindest semi-seriöse Focus sich mit diesem Links-BILD Dienst zusammentut, aber egal.)

Egal, ich denke wir sollten uns tatsächlich in 10-15 Jahren auf geänderte Verhältnisse einstellen, also:

Was findest Du gut am Islam? Was weniger gut und was völlig daneben?
Oder sollten Religionen insgesamt abgeschafft werden und welcher Super-Jesus oder Mega-Mohammed könnte das tun?

Um ernsthafte Antworten wird gebeten und der ausgewogensten spende ich 30.000 kf-Mark (= 0,000027 Bitcoins, Stand 07/12/2015)

d-g-h2.0

Edit: Mira, vielleicht kannst du GK hierher lotsen, ist doch sein Spezialgebiet und mischt den trägen kf-Verein endlich wieder mal auf und reich werden kann er auch noch ;-)
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#2von tantalus » 13.12.2015 12:16

Die Springer-Anwälte in einem Schriftsatz im Verfahren vs. Adblock Plus hat geschrieben:"Das Kerngeschäft der Klägerin ist die Vermarktung von Werbung. Journalistische Inhalte sind das Vehikel, um die Aufmerksamkeit des Publikums für die werblichen Inhalte zu erreichen."

Das ist die 42, die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Deshalb tun die, was sie tun. Unter anderem eben sich zusammen. Der Journalismus ist endgültig und für alle Zeit überwunden.

Zur eigentlichen Frage: Exakt genauso viel wie von "Christentum", "Sozialismus", "Demokratie", "Feminismus" und den vielen vielen anderen Ideologien: Überhaupt nüscht. :no:
Aber ohne geht es nunmal nicht: Ein Volk, das sich einig ist, ist unregierbar. Also: Divide et impera. Das wußte man auch schon vor ein paar Jahrtausenden. Also braucht man zwingend irgendein Instrument, um es möglichst klein zu zersplittern, um einen Teil gegen einen anderen aufzuhetzen. Der eine glaubt an dies, der andere an jenes, am Ende kloppt sich jeder gegen jeden. In aller Regel um völlig unbedeutende Nichtigkeiten. Und in der Zwischenzeit lachen sich die wirklichen Verbrecher und Psychopathen ins Fäustchen und kippen die Welt den Abgrund runter. Und keiner kann was dagegen tun, weil das ja von irgendwelchen menschengemachten "Göttern" genau so gewollt ist... :(

So. Und weil hier sowieso keiner weiter mehr mitmacht, her jetzt mit den 30.000... :spar:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3245
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 4.188.020,84 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#3von Snugbug » 13.12.2015 13:01

Der Islam hat auch seine erfreuliche Seite. :gut: ;))
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 332
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 250.099,23 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#4von edan » 13.12.2015 13:41

Snugbug hat geschrieben:Der Islam hat auch seine erfreuliche Seite. :gut: ;))

Ich glaube, du kannst nicht auf
die 30.000 kf-Mark (= 0,000027 Bitcoins, Stand 07/12/2015) hoffen. :nee:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1299
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.540.906,68 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#5von Floz » 14.12.2015 10:49

Die Frage lässt sich so nicht seriös beantworten. "Den" Islam gibt es genausowenig wie "das" Christentum oder "die" Finnen (solche Worte aus meiner Tastatur!). Daher: Genauere Fragestellung.
Die Frage, ob Religionen insgesamt abgeschafft werden sollten, ist hingegen müßig.
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#6von Mirabell » 14.12.2015 12:23

@gelber Hund: ich habe Ginkgo auch schon versucht hier hin zu lotsen... leider erfolglos :-(
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#7von Mirabell » 14.12.2015 12:43

zur Frage: ich habe den Koran nicht gelesen und kann mich nur auf mein mangelhaftes Schulwissen und Berichte aus den Medien stützen und damit leider keine 30.000 kf-Mark verdienen.
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#8von Ginkgo » 14.12.2015 17:58

Geht es um dieses Video ?

youtu.be Video From : youtu.be


Mein Favorit ist bei Minute 0:50. Wo eine junge Frau (wahrscheinlich Kunst- und Sozialkundestudentin auf Lehramt) sich zum Deppen macht ?
Nennen wir sie mal "Lea-Sophie". Die (am Stockholm-Syndrom leidend) noch vor 4 Wochen am Münchner Hauptbahnhof Teddybären auf alleinreisende, männliche Muslime geworfen hat :-)
Die so viel Gutes am Islam findet ... das es ihr glatt die Sprache verschlägt und sie stumm ist vor lauter Erfüllung ... :-)

... während der Typ neben ihr sich zu Recht zu Tode schämt :-) Wenn das ihr Freund war ... und wenn er nur noch den Rest von Eiern in seiner bis zur Geschlechtslosigkeit durchgegenderten Leistengegend hat ... dann hat er sie direkt nach diesem Interview verlassen :-)
Zuletzt geändert von tantalus am 14.12.2015 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hab Dir mal den Link bissl schöner gemacht und die Protagonistin in die Vorschau... ;)
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei Ginkgo bedanken:

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#9von tantalus » 14.12.2015 18:16

Ein Prachtexemplar. Da kommt meine Entdeckung nicht mit... :cry:

youtu.be Video From : youtu.be
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3245
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 4.188.020,84 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#10von Ginkgo » 14.12.2015 18:40

Dem Typen bei Minute 1:02 (der hinter der älteren Lea-Sophie steht) rollen sich auch vor lauter Fremdschämen die Fußnägel hoch ... aber er kann nicht weg ... :-D
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#11von Snugbug » 14.12.2015 22:15

@Ginkgo
Und womit rollen die sich dem hoch?
Mit Recht!!!
Der denkt bestimmt,
"Ich bin kein Star! Aber holt mich bitte irgendwer trotzdem hier raus?" :star:

Dieses entsetzliche Gejaule hält doch kein Mensch länger als 2 Sekunden aus. :mrgreen:
Interessant sind übrigens auch die Comments zu dem Video, wenn man es sich direkt auf YouTube anschaut.
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 332
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 250.099,23 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#12von Mirabell » 15.12.2015 14:03

Mir ist der Islam völlig egal... jeder soll seine Religion ausleben, wie er es für richtig hält. Ich möchte nur nicht davon belästigt, beeinträchtigt oder gefährdet werden.
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

folgende User möchten sich bei Mirabell bedanken:

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#13von Ginkgo » 15.12.2015 20:02

Man kann da natürlich eine Menge zu schreiben ... aber der Kern des Threads wird so aussehen wie in allen mündlichen und schriftlichen Diskussionen. Es wird relativiert und verharmlost, andere Zeiten und Umstände miteinander vermischt so das ein zwingendes Gutmenschen-Bingo entsteht das von eben diesen Realitätsverweigerern noch befeuert wird :

- In der Bibel stehen auch Aufrufe zur Gewalt ...
- Die Kreuzzüge / die Hexenverbrennung ...
- Nicht alle sind so, der türkische Gemüsehändler ist voll nett ...
- Es gibt einen moderaten / Euro-Islam ...
- Islam bedeutet Frieden ...
- Der Koran wurde falsch interpretiert ...
- Begebenheit XYZ hat nichts mit dem Islam zu tun ...
- Unsere deutsche Vergangenheit ...

Kurzum ... nach dieser ganzen erbärmlichen Relativierungs-Scheisse müssten wir auch gütig lächeln wenn die Schweizer zum Beispiel KZs bauen um dort unliebsame Menschen zu vergasen. Denn ... HEY ... lass sie machen ... Deutschland hatte schliesslich auch KZs.

Alles darf gemacht werden weil andere (insbesondere Deutsche) es auch schon mal gemacht haben ... das kann NICHT sein !!!

Aber ich bewundere den Islam.

Irgendwie hat er es geschafft das dekadente westliche Menschen sich gar nicht mehr darin übertreffen können sich vor eben diesem rückständigen Islam, der nix auf Kette kriegt und es nicht schafft ein funktionierendes Gemeinwesen auf die Reihe zu bekommen, in vorauseilendem Gehorsam zu verneigen.

Alle westlichen Werte als spätgeborene linke verwöhnte Nachkriegsgeneration so hinzunehmen als wären diese eine Naturkonstante ... wie die Schwerkraft ... gleichzeitig diese Werte, die ihnen diese Dekadenz erst ermöglicht haben, als obsolet zu betrachten. Natürlich, das ist klar ... "Werte" nicht als Werte zu betrachten ... ist ja alles Scheisse und so ... es sei denn es sind die Kultur und die Werte eines albanischen Ziegenhirten die natürlich bis in ihre letzten Facetten verstanden werden muss, mit Blut verteidigt werden und gefördert werden sollte :-D

Das hat der olle Bismark schon gut erkannt ... Zitat : "Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist."

Was für erbärmliche Wichser, diese Dekadenten :-)

Abschliessend gesagt vergleiche ich den Islam und die Muslime gerne mit den "Borg" aus "Star Trek".

Zu eigener Entwicklung nicht fähig. Selbst in den Ölstaaten sind die zu dämlich ihr eigenes Öl ohne westliche Technologie zu fördern. Sich überall reinzecken, das geht. Und bestehende Systeme, in die sie sich reingezeckt haben, auf das gleiche Mittelalter-Niveau runterzuziehen aus dem sie entstammen. Oh ... damit tue ich den Borg unrecht ... die Borg kennen Nachhaltigkeit. Muslime leider nicht ... guckt euch die muslimisch geprägten Länder an. Alles Dreckslöcher wo niemand leben will ... nicht mal Muslime selbst, sonst kämen sie nicht nach Deutschland.

"Was finden sie gut am Islam?" ... Nichts ... nicht das Geringste. Der Islam nervt ab, wo immer er sich auszubreiten versucht, und ist so überflüssig wie ein Kropf. Der Islam hat mit seiner Nerverei bewiesen das niemand ihn braucht.
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#14von der-gelbe-hund2.0 » 15.12.2015 23:41

Also ich muss sagen: Hut ab Ginkgo, ganz der Alte ;-)

Etwas (naja reichlich) abgeschwächt sehe ich das ähnlich. Nicht wir, nicht unsere Eltern und auch nicht unsere Großeltern haben die Werte erkämpft, die wir so selbstverständlich nehmen (und auf die wir so lange pfeifen, bis sie plötzlich -o Gott- weg sind), sondern die Generationen davor: Gleichberechtigung, Religionsfreiheit, Pressefreiheit, one-man-one-vote, etc. Jahrhundertelange Kämpfe, Inquisition, die Aufklärung, Luther, der dreißigjährige Krieg, die 68er, niemals sollten wir das aus irriger Toleranz freiwillig aufgeben für Steinzeitdenken.

Der Islam nervt. Mit seiner Omni-Präsenz, mit seiner dauer-beleidigten Allgegenwärtigkeit, mit seiner einzigen Ausrichtung auf sich selbst und den scheiß-besserwisserischen, hirnverbrannten Regeln.

Das jetzige Gesellschaftssystem nervt auch. Mehr, mehr, noch mehr konsumieren, Smartphone nach 1 Jahr wegwerfen, Pseudoinnovationen, dicke SUVs fahren, obwohl Öl knapp wird. Letztens eine Studie gelesen: Ab 50.000 € Jahreseinkommen trägt mehr Geld nicht mehr im gleichen Maßstab zu mehr Wohlbefinden bei. Wir sind satt, ich bin satt, wir (im Westen) verbrauchen zu viel. Wenn jeder wie im Islam gleich beschissen leben würde, würde die Menschheit länger existieren. Ein paar sind natürlich gleicher (also natürlich VIEL gleicher), aber das würde am Gesamtbild nichts ändern.

Also insofern war die Frage ernst gemeint, und nicht wie in dem peinlichen Video (genau das war's) ein Instrument um die eigene Anschauung polemisch zu untermauern.

Meine Meinung:
Gut:
- Weniger (na ja gar kein) Schweinefleisch: Mein Arzt würde im Karree springen, wenn ich meine zweiwöchentliche Grillhaxe aufgäbe
- Keine Zinsen (Wirtschaftliche Fehlentwicklung)
- strengere Regeln , eigentlich nur gut, weil sie die ungesunde Regellosigkeit eingrenzen.
- man hat selbst mit dem Geringsten ein gemeinsames Gesprächs- und Diskussionsthema, das ist wahrer Klassenkampf ;-)

Schlecht: So ziemlich alles Übrige. Bekannt.

Das Bismarck-Zitat ist knorke, er schien die Deutschen zu kennen. Man hätte es auf dem CDU-Parteitag gerne gehört.

Falls noch nicht gelesen, empfehle ich "Unterwerfung" als Vorgeschmack auf die kommenden Jahre und "1984" als Parallele zu dieser absurden, merkelesken Zeit.
Ich meinerseits, bin gerade beim dritten tschechischen Selbstgebrannten und dem "Kommunistischen Manifest".

d-g-h2.0

Edit: Die 30.000 kann ich dir nicht spenden, tulpen würde mich an die Wand stellen...
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#15von Floz » 16.12.2015 08:47

Ginkgo hat geschrieben: die Borg kennen Nachhaltigkeit. Muslime leider nicht

Ach? Aber wir kennen Nachhaltigkeit? Mit unserer Wirtschaft, unserem Konsum, unserer grenzenlosen Mobilität, die die Umwelt hops gehen lässt? Mit unseren Klimagipfeln, die sich eventuell vielleicht möglicherweise auf ungefähr 3 °C Erderwärmung einigen?
Ein jeder kehr vor seiner Tür, da hat er Dreck genug dafür.
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#16von Snugbug » 16.12.2015 08:54

Ginkgo hat geschrieben:- Islam bedeutet Frieden ...


...und wer das nicht kapiert, wird abgemurkst und weggebombt!

In der Tat "seeeehr friedlich"!
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 332
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 250.099,23 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#17von Floz » 16.12.2015 09:23

Und ihr werdet doch nicht ernshaft jetzt die Terroristen mit "dem Islam" gleichsetzen? Die machen dasselbe Spiel, das die Menschheit schon seit Anbeginn aller Zeiten treibt: Sie missbrauchen die Religion für ihre Zwecke. Ich bin Christ, aber ich lass mich doch nicht in eine Reihe stellen mit den radikalevangelikalen Spinnern, die der Meinung sind, dass die Bibel Wort für Wort von Gott stammt und dass daran nichts zu deuteln wäre. Jede Religion lässt sich missbrauchen, bei uns war das zuletzt im 2. Weltkrieg der Fall, da reicht ein Blick auf die Koppelschlösser der Wehrmacht. Und sie wird auch gerade in unserem Nachbarland Polen missbraucht, wo Priester versuchen, Medienhäuser zu exorzieren (siehe *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ).
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#18von Ginkgo » 16.12.2015 09:46

Beim Nachdenken sind mir doch einige positive Dinge am Islam aufgefallen ... gilt natürlich nur als Mann, ist klar, nech ? :-)

1. Stellung in der Gesellschaft
Also ich bin ein Mann, das reicht. Somit das Geilste was es gibt unter Allahs Sonne. Ich kann blöd wie Stulle sein, brauch nix zu können ... egal, ich bin ein Mann und meine bloße Existenz ist ausreichend um Respekt zu bekommen und gesellschaftliche Teilhabe durch rumhängen in Teestuben zu erlangen :-)

2. Eheleben
Wenn mir eine Frau gefällt arangiere ich eine Hochzeit mit ihr bei ihren Verwandten. Mir egal ob die Frau mich auch will. Die Frau kann auch ruhig 40 Jahre jünger sein. Sätze wie "Schatz, heute nicht, ich habe Migräne" sind völlig unbekannt. Auch "meine Gefühle sind nicht mehr da, ich verlasse dich" braucht man(n) sich nie anzuhören :-) Man(n) selber darf sich natürlich trennen ... das hat dann ja Gründe :-)

3. Familienleben
Es gibt keine Nerverei bei der Freizeitgestaltung. Man braucht nicht ständig Kompromisse mit der Ehefrau und den Kindern einzugehen. Ständiges Verhandeln mit Töchtern wann sie zu Hause sein sollen entfällt. Man braucht sie auch nicht mitten in der Nacht von Parties abzuholen. Man sagt wo es langgeht und fertig. Das spart viele Nerven. Und sein wir mal ehrlich ... man(n) weiss ja sowieso am besten was gut ist :-)

4. Cherry-Picking
Man kann sich das beste aus zwei Welten zusammensuchen. Schweinefleisch ist nicht halal, einer deutschen Kuffar-Frau die Hand zu geben ist auch nicht halal. Hartz IV, von Kuffarn erarbeitet, und 3er BMW ... das ist sogar SEHR halal :-)
Mein Sohn Yücksel will die Lea-Sophie bumsen ... wenn der Kuffar-Pappi was degegen hat ist er ein Scheiss Nazi. Jan-Thorben, der Sohn von Kuffar-Pappi, will meine Tochte Aische bumsen. Wenn ich was dagegen habe ist das meine kulturelle Identität und ist zu akzeptieren :-)

5. Selbstreflexion, Übernahme von Verantwortung für das eigene Leben
Wenn ich Erfolg habe ist das auf meinem Mist gewachsen, da kann ich auch ruhig Allah für danken ... wenn ich versage ist "der Westen" schuld oder "Ablehnung wegen meiner Religion/Hautfarbe/Herkunft". Ich bin als Individuum bei Versagen komplett raus aus der Verantwortung ... kritische Selbstreflexion ist mir fremd :-)
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#19von Snugbug » 16.12.2015 10:24

Floz hat geschrieben:Und ihr werdet doch nicht ernshaft jetzt die Terroristen mit "dem Islam" gleichsetzen? Die machen dasselbe Spiel, das die Menschheit schon seit Anbeginn aller Zeiten treibt: Sie missbrauchen die Religion für ihre Zwecke. Ich bin Christ, aber ich lass mich doch nicht in eine Reihe stellen mit den radikalevangelikalen Spinnern, die der Meinung sind, dass die Bibel Wort für Wort von Gott stammt und dass daran nichts zu deuteln wäre. Jede Religion lässt sich missbrauchen, bei uns war das zuletzt im 2. Weltkrieg der Fall, da reicht ein Blick auf die Koppelschlösser der Wehrmacht. Und sie wird auch gerade in unserem Nachbarland Polen missbraucht, wo Priester versuchen, Medienhäuser zu exorzieren (siehe *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ).


Bei diesen christlichen Beispielen hast Du nur eines vergessen.
Die sind alle unpassend, denn bei all denen gibt es keine Toten! :ja:



@ Ginkgo
Genialer Beitrag! :gut:
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 332
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 250.099,23 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#20von Floz » 16.12.2015 10:52

Für den 2. Weltkrieg werd ich nichts belegen müssen. Aus neuerer Zeit:
Anschläge auf Abtreibungsärzte (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ) oder auch die Lord's Resistance Army in Afrika (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ) oder die Zustände in der Zentralafrikanischen Republik (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ). Es gibt natürlich christliche Gewalt, auch heute noch. Ich denke, dass das Christentum und der Islam sich in Sachen Gewalt auf Augenhöhe begegnen würden, wenn es im Islam eine Aufklärung gegeben hätte. Wahrscheinlicher ist aber, dass sie sich auf Augenhöhe begegnen werden, weil die westliche (christliche) Gesellschaft das mit der Aufklärung gerade vergisst.
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#21von Ginkgo » 16.12.2015 11:00

- In der Bibel stehen auch Aufrufe zur Gewalt ...
- Die Kreuzzüge / die Hexenverbrennung ...
- Nicht alle sind so, der türkische Gemüsehändler ist voll nett ...
- Es gibt einen moderaten / Euro-Islam ...
- Islam bedeutet Frieden ...
- Der Koran wurde falsch interpretiert ...
- Begebenheit XYZ hat nichts mit dem Islam zu tun ...
- Unsere deutsche Vergangenheit ...

... in dieser Aufzählung habe ich noch etwas vergessen :-)

- Der Islam wird missbraucht für XYZ ...

Wenn es danach geht kann man alles hernehmen was für irgendwas missbraucht wird zur Rechtfertigung und Verharmlosung. Dann wurde der Nationalsozialismus auch zur Kriegsführung missbraucht. Bitte also auch den Nationalsozialismus mit allen Mitteln verteidigen. Nicht alle Nazis waren böse, es gab auch gute Nazis die den Nationalsozialismus friedlich interpretiert haben und die gegen Krieg und Judenvergasung waren. Merkste was ? ;-)

Der Islam ist keine Religion wie das Christentum ... nur in bunter, mit Moscheen statt Kirchen und mehr "yalallayalla".
Der Islam ist eine faschistoide Gesellschaftsform die danach trachtet das Individuum bis in seine letzten intimsten Bereich zu kontrollieren und zu manipulieren.

Die friedliche Mehrheit ist irrelevant ... der friedliche Muslim ist irrelevant, weil er nicht aufsteht gegen die Fanatiker. Und durch ständiges Differenzierungsgelabere schützt man auch die gewalttätigen Muslime weil man unter dem Deckmantel der political Correctness nicht gegen diese vorgehen möchte. Es passiert nichts weil man sich pseudo-intellektuell gegenseitig totlabert und totdifferenziert bis zur völligen Erschöpfung. Neben dem Islam sind diese politisch korrekten Laberheinis die größte Seuche weil sie ihm Nährboden schaffen.

Ein sehr schöner Artikel dazu :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#22von Floz » 16.12.2015 11:08

Ginkgo hat geschrieben:Wenn es danach geht kann man alles hernehmen was für irgendwas missbraucht wird zur Rechtfertigung und Verharmlosung.

Eben nicht. Beim Nationalsozialismus handelt(e) es sich um eine politische Ideologie, während der Islam oder eine beliebige andere Religion eben eine Religion ist und diese als solche nichts mit Politik zu tun hat. Dass sie natürlich für politische Zwecke missbraucht wird, bestreitet niemand. Die Diksussion ist wie die über ein Küchenmesser, das jemand zum Mord verwendet - wäre die Ursache hierfür beim Küchenmesser oder beim Täter zu suchen?
Außerdem habe ich weder etwas gerechtfertigt noch verharmlost.
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#23von Ginkgo » 16.12.2015 11:53

" .... während der Islam oder eine beliebige andere Religion eben eine Religion ist und diese als solche nichts mit Politik zu tun hat."

Genau da ... GENAU DA liegt der Denkfehler. Ein KAPITALER Denkfehler. Das erkennen viele Leute nicht. Der Islam ist Religion und Gesellschaftsform in einem untrennbaren Mix vereint.
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#24von Snugbug » 16.12.2015 13:24

Absolut richtig!
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 332
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 250.099,23 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#25von tantalus » 17.12.2015 19:43

Selbstverständlich sind Religionen auch politische Ideologien. Die Grundlage sogar dafür, die Urform. Was denn sonst? Daß man heutzutage nicht mehr den Umweg über irgendwelche "Götter" geht, ändert am Kerngeschäft genau gar nix. Und das Küchenmesser ist garantiert auch nicht erfunden worden, um damit Kartoffeln zu schälen... :nee:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3245
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 4.188.020,84 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#26von Ginkgo » 17.12.2015 21:50

Gibt immer noch genügend Schafe auf der Welt die denken das man Muslime lieb kuscheln kann. Und das es von Vorteil ist wenn man seine eigenen Werte zugunsten einer Steinzeit-Gesellschaftsform in Frage stellt. Die richtige Hilfe wäre, den Betroffenen in ihrem eigenen Umfeld und der ihnen angestammten Kultur einen besseren Standard zu sichern.Solange das nicht möglich ist, sollte man die Finger ganz davon lassen. Es kommt unterm Strich nichts Gescheites dabei heraus. Wer sich über Jahrhunderte gegenseitig immer eins auf die Mupfel haut ... der gehört isoliert. Mauer drum, Handelsbeziehungen vielleicht ja, abwarten ob sich nach 100 Jahren eine Zivilation entwickelt hat. Wenn nicht ... Mauer verstärken. Hier haben wir mal so eine Opfer-Gestalt die einfach nicht kapiert das Integration ein Traum von Sozialromantikern ist ... warum sollten sich die dominanteren und stärkeren Einwanderungs-Refugees unserem verweichlichten, durchgegendertem und wehrlosem Staat unterordnen ?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#27von Snugbug » 18.12.2015 09:17

Ginkgo hat geschrieben:Wenn nicht ... Mauer verstärken.

Alternativ könnte man auch noch ein Dach drüberziehen. :ja:
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 332
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 250.099,23 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#28von der-gelbe-hund2.0 » 20.12.2015 00:26

Schwierig.

So richtig ausgeglichen ist niemand, ob dieser absurden Situation in Sonderweg-Deutschland.

10.000 für Ginkgo, weil er gnadenlos polemisierend den Finger in die Wunde steckt und dazu noch dreht. Mein Credo: Wenn man einen Tanker auch nur 1°vom Kurs abbringen will, muss man das Ruder voll herumreißen.

10.000 für Mira, weil sie in der Scheiß-Lage ist, zu den Guten gehören zu wollen (wer will das nicht), aber sieht, dass die Wirklichkeit gerade kein eindeutiges Gut oder Böse zulässt.

10.000 für tulpen, weil sie den Thread nicht in ein Schlachtfeld verwandelt hat. Ob das Klugheit war oder weil sie gerade in der Toskana töpfert weiß ich nicht.

Inschallah.

d-g-h2.0

,
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#29von tantalus » 20.12.2015 10:22

10.000 wenn man nix schreibt, gar nicht hier ist.

Jetzt wird mir einiges klar... :bye:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3245
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 4.188.020,84 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#30von der-gelbe-hund2.0 » 21.12.2015 07:30

O.t.: Also tanta hat ja nun wahrlich genug Kohle gescheffelt ...

Der olle Kapitalist hat kf2.0 wahrscheinlich nur gegründet, um es bald an die Börse zu bringen ;-))

Manchmal wird eben auch Nichtstun belohnt, siehe auch ... aber das führte jetzt wieder am Thema vorbei.
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#31von tantalus » 21.12.2015 08:14

Der Arbeiter arbeitet, der Student studiert, der Chef scheffelt... :sorry:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3245
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 4.188.020,84 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#32von Tulpen ideell » 21.12.2015 09:03

Naja, tantalus...ich verstehe es eher als Schweigegeld!?! : ')

Diesen Status muß man sich auch erstmal "erarbeiten"...

Ich untermale ja manche Situationen gerne mit einem Song:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Was passiert denn, wenn ich Dich dennoch an die Eand stelle, Gilbhund? ; ')
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#33von Tulpen ideell » 21.12.2015 14:17

Man kann sehr vieles mit angeblicher "Polemik" abtun...gerade im Zusammenhang mit Finkgos Beiträgen wird mir schlecht dabei- ich könnte kotzen!!!!
Wo seht Ihr noch den Unterschied zwischen Polemik und Ernst????
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#34von Tulpen ideell » 21.12.2015 18:00

Bei Ginkgo fehlt einfach der Gegensatz zu seinen angeblich polemischen Statements, deshalb nehm' ich die obendrein von Gilbhund ins Spiel gebrachte Polemik nicht ab.
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#35von Tulpen ideell » 21.12.2015 18:01

Und diese Einschätzung darf ich mir über Jahre der Diskussionen hinweg erlauben!
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#36von Tulpen ideell » 21.12.2015 18:03

Für unseren Gilbhund mag es Polemik sein- oder sind Dir Ginkgos Äußerungen ohne diesen Zusatz auch zu hetzerisch?
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#37von Ginkgo » 21.12.2015 21:18

Trotz aller Polemik enthalten meine Aussagen doch jede Menge Wahrheiten.

Das immer mächtiger werdende "Schattenministerium für politisch korrekten Neusprech" ganz im Stil von "George Orwell - 1984" bemüht sich natürlich bestimmte Begriffe umzudeuten, aber das durchblickt jeder normal intelligente Mensch.
Mal so als Beispiel :

Kultursensibel darauf eingehen - demütig alles abnicken, sonst Nazikeule
Integrationsbeirat - Lobbyvereinigung um islamische Interessen voranzutreiben
Integration - Nur in der Gutmenschenwelt existierender feuchter Traum, im Islam unbekannt
Chancengleichheit - Standards zugunsten muslimischer Einwanderer senken
Diskriminierung - Rechtfertigung eigener Blödheit als Ausländer warum man nichts auf die Reihe bekommt
Asyl - Einwanderung auf Lebenszeit
Chance / Lösung des Demografieproblems - Einwanderung vorwiegend muslimischer Männer
Grenze - Egal, nicht existent, immer rein, wen interessierts ?
Migrant - Flüchtling / Schutzsuchender / Fachkraft
Junger männlicher Migrant - Student der Computertechnik / Medizin usw
Integrationskurse - Geldverbrennungsmaschinen
Willkommenskultur - Kultureller, identitärer, finanzieller Selbstmord
Hetze - Abweichende Meinung
Populistisch - Dumm, faschistisch
Fremdenfeindlicher Hintergrund - Bei Facebook gepostet zu haben das man der unkontrollierten Einwanderung kritisch gegenübersteht
Brennendes Flüchtlingsheim - Schutzsuchender mit Zigarette im Bett eingepennt

:-)
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#38von Tulpen ideell » 21.12.2015 23:32

Ich sag's ja, bei Ginkgo ist nichts polemisch gemeint!

Nach dieser *Huch*- Erkenntnis hätte ich vorab gerne eine Stellungnahme von Gilbhundchen.

Danach äußere ich mich unbedingt zu den ginkgrotesken Wahrheiten...Mirabell wird hoffentlich verstehen, warum ich mich so ziere.
; ')

Und ich habe diesen Geist noch nichtmal heraufbeschworen....
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#39von der-gelbe-hund2.0 » 23.12.2015 23:06

Als Zigong Kritik an anderen übte, sprach der Meister: "Zigong muss selbst schon sehr weise sein - denn ich habe keine Zeit dazu auch noch andere Menschen zu kritisieren."
37. Lunyu 17.2 (Kapitel Yang Huo)

Wen interessiert meine Meinung zu Ginkgos Meinung? Damit jemand anderes eine Meinung über meine Meinung über GKs Meinung abgibt? So witzlos wie die dauernden Demonstrationen, gegen Leute die eine Meinung haben die sich gegen die richtet, die eine andere Meinung haben. Selbstbeweihräuchernde Selbstbefriedigung.

Ginkgo hat seine Einstellung ziemlich eindeutig ausgedrückt und nichts interessiert die Menschheit (mich eingeschlossen) weniger, als deine Meinung zu Ginkgos Meinung.

Das Thema des Threads lautet : Was findest du gut am Islam, wie oben klar und deutlich zu lesen ist.
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Was finden Sie gut am Islam"

Beitrag#40von Tulpen ideell » 24.12.2015 07:48

Ja, wie gut, mit Deiner überaus bereichernden Antwort bleibt mir ja wohl jede weitere Teilnahme erspart; ich finde nichts uninteressanter, als politischen Gegnern in einem politischen Austausch nicht meine Meinung sagen zu sollen- nur weil sie Deiner nicht entspricht- und damit schließt sich der Kreis, Gilbhund.
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Politik & Gesellschaft"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

fingerinallenkörperöffnungen
cron