Straßensperrung-Polizeieinsatz

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 79

Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#1von edan » 01.08.2015 11:30

Da bin ich in einen endlosen Stau geraten :(
Später, beim lesen dieses Artikels, kam mir die Überlegung: muss der Eigentümer dieses Rucksacks, wenn er denn festgestellt wird, das alles bezahlen? :unknown:
Kann ja nicht sein, oder?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1276
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.279.541,56 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 215
Danke bekommen: 88x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#2von tantalus » 01.08.2015 13:43

:abwink: Ach was...

Das bezahlst ja DU und Deine Nachbarn schon. Egal, ob so ein Aufriß überhaupt stattfindet oder nicht. Und es scheint auch immer noch preiswerter zu sein, als die guten alten Fundbüros, wo man so Kram früher einfach abgegeben hat.
Prinzipiell wäre das zwar durchaus möglich und die werden es sicher auch immer wieder mal versuchen - aber zu beweisen, daß ein Koffer vorsätzlich vergessen wurde, dürfte ziemlich schwierig werden. Schadenersatz wird der Besitzer allerdings auch kaum sehen...

Das ist halt eine schöne Spielwiese für unsere terrorhysterischen Freunde und Helfer - wenn nicht sowieso ständig irgendwo irgendwelche Leute ihre Plünnen versaubeuteln würden, müßte man dauernd extra Koffer kaufen und in der Stadt verteilen, damit sie sich austoben können. Und das kostet ja auch Geld...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#3von tantalus » 01.08.2015 13:48

youtu.be Video From : youtu.be
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#4von Querkopf » 01.08.2015 17:18

Die Welt hat sich halt verändert. Früher hat man so einen Rucksack mal vergessen , heute vermutet man ein Bombe darin. Früher war das Verkehrsamt ein normaler Dienstleister für Bürger. Heute trifft man dort Security. Ist wohl so gewollt von den Bürgern. Aber wenn keine Bombe im Rucksack ist ,wird man nicht zur Verantwortung gezogen. Wenn eine Bombe drin ist,muss man für den entstandenen Schaden aufkommen.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 976.745,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei Querkopf bedanken:

Re: Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#5von edan » 01.08.2015 18:03

Querkopf hat geschrieben:Wenn eine Bombe drin ist,muss man für den entstandenen Schaden aufkommen.

Ich denke mal, so ein "Bombenrucksackstehenlasser" (schönes Hangmanwort, wa) :zwinker:
wird schon darauf achten, dass er nicht seinen Ausweis im Rucksack lässt. ;))
Meine Frage zielte mehr auf den "Vergesslichen".

tantalus hat geschrieben:Das ist halt eine schöne Spielwiese für unsere terrorhysterischen Freunde und Helfer

Ja, das stimmt. Heutzutage ist fast alles verdächtig. :schreck:

"terrorhysterisch" > auch was für den Hangman :zwinker:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1276
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.279.541,56 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 215
Danke bekommen: 88x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#6von Querkopf » 01.08.2015 20:00

Schrieb ich doch. Wenn keine Bombe drin ist, wird man nur ermahnt. :zwinker:
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 976.745,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Straßensperrung-Polizeieinsatz

Beitrag#7von edan » 01.08.2015 23:40

Querkopf hat geschrieben:Schrieb ich doch. Wenn keine Bombe drin ist, wird man nur ermahnt. :zwinker:

Gut zu wissen und auch beruhigend bei meiner Schusseligkeit. :sack:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1276
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.279.541,56 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 215
Danke bekommen: 88x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Politik & Gesellschaft"