Migranten und Haftpflichtversicherung

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 85

Migranten und Haftpflichtversicherung

Beitrag#1von klausfrage2 » 30.08.2017 00:53

Hallo alle zusammen - heute hätte mich beinahe ein Migrant mit dem Fahrrad über den Haufen gefahren.
Wenn es zu einem Unfall gekommen wäre - in diesem Falle wäre er mit Sicherheit schuldhaft gewesen (er fuhr in einer Fußgängerstr. wo Radfahren ausdrücklich verboten ist.)

Gottseidank ist ja nichts passiert - aber jetzt stellt sich mir die Frage, ob es da eine Haftpflichtversicherung gibt -mit Sicherheit haben Flüchtlinge dies nicht - oder tritt für solche Fälle irgendeine Verwaltung ein?
Interessiert mich einfach mal.....
Benutzeravatar
klausfrage2
||
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 25.915,04 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Re: Migranten und Haftpflichtversicherung

Beitrag#2von tantalus » 30.08.2017 08:13

Hallo klausfrage - lange nix gehört von Dir! :huhu:

Sei froh, daß nichts passiert ist - Du wärst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dem Schaden sitzen geblieben. Es gibt allgemein keine Plicht, eine Haftpflichtversicherung zu haben - für niemanden. Und unsere geschenkten wertvollen Fachkräfte, die noch nicht so lange hier sind, dürften in aller Regel noch nicht mal eine Vorstellung davon haben, was so eine Versicherung überhaupt ist.

Ein paar einzelne Städte *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** schließen wohl solche Gruppenversicherungen für ihre Goldstücke ab - es wäre aber sicher ein großer Zufall, wenn grad Deine dazugehört. Es könnte vielleicht auch sein, daß die eine oder andere Stadtverwaltung auf Kulanz den Schaden übernimmt, um "den sozialen Frieden zu sichern". Verlassen würde ich mich da aber auch nicht drauf.
Einfach mal beim Bürgermeister nachfragen. Oder lieber hoffen, daß nix passiert... :drück:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3256
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 398.444,56 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 194
Danke bekommen: 222x in 210 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Migranten und Haftpflichtversicherung

Beitrag#3von klausfrage2 » 30.08.2017 09:09

Hallo Tantalus,

danke für die Auskunft - und für die freundliche Begrüßung.
In der Tat hatte ich nach Auflösung von kurzefrage 1.0 gedacht, es gäbe dieses Forum nicht mehr.
Jetzt bin ich froh, Euch alle wiedergefunden zu haben - und werde mich wieder gerne beteiligen - mit Fragen oder auch mit Lösungen.
Gruß aus dem Emsland
Klaus
;))
#
Benutzeravatar
klausfrage2
||
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 25.915,04 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei klausfrage2 bedanken:

Re: Migranten und Haftpflichtversicherung

Beitrag#4von tantalus » 30.08.2017 11:32

:hüpf:
Freilich gibt's uns noch!
Leider haben viele überhaupt keine Meinung zu gar nix mehr - aber ein paar KFchen halten immer noch tapfer die Stellung.
Freut mich, wenn Du auch wieder fleißig dabei bist! :five:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3256
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 398.444,56 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 194
Danke bekommen: 222x in 210 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Politik & Gesellschaft"