Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5710

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#41von Querkopf » 22.10.2015 17:07

Nein ,so meine ich das nicht. Keiner lässt sich von Deutschland was vorschreiben. Das ist andererseits aber Teil des Problems. Und das geht nicht mehr lange gut. Und du musst dich von dem Gedanken trennen, das nur Kriegsflüchtlinge kommen. Oder wie können sich in einer Unterkunft Afghanen und Albaner schlagen? Theoretisch dürften die Albaner ja garnicht da sein.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#42von tantalus » 22.10.2015 17:20

Dich meinte ich doch gar nicht... :abwink:

Und nach herrschender Propaganda sind das doch alles Kriegsflüchtlinge. Also die allermeisten jedenfalls. Und der kleine unwesentliche Rest hat ja eh eine "erkennbare Nicht-Bleibeperspektive"... :unknown:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#43von Querkopf » 22.10.2015 17:21

Wie soll man das denn wissen, wem du meinst? 8-)
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#44von tantalus » 22.10.2015 17:24

Mea culpa. :sack:
Ich hab es jetzt drangeschrieben...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#45von Abadacus » 22.10.2015 19:17

Ich hätte nie gedacht das ich Querkopf beinahe uneingeschränkt zustimmen würde ... :-) Tulpen ist eh komplett hirnverbrannt, das ist klar :-)
Benutzeravatar
Abadacus
 

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#46von Sucher » 23.10.2015 08:58

@tantalus: Nein, Deutschland sollte nicht der ganzen Welt vorschreiben... Deutschland sollte die EU anrufen, damit die Herren-Damen dort den Ländern, die sich nicht an EU-Vereinbarungen halten, mal auf die Finger klopfen. Ob Frau Merkel dann gut dasteht oder nicht ist mir ehrlich gesagt egal.

"Es geht doch überhaupt nicht darum, daß diese Menschen Hilfe brauchen und kriegen müssen." - Leider verfallen gerade viele eher konservativ eingestellte Menschen eben doch in genau diese Denk- und Sprechart (siehe Pegida).

"Die einzige Möglichkeit sehe ich, wenn man endlich dafür sorgt, daß die alle (oder zumindest die meisten) relativ nahe der Heimat eine halbwegs reelle Chance kriegen." - Ja, genau, aber das ist der zweite Teil der Lösung. Bevor man die Herkunftsregion nämlich wieder sicher betreten kann, wird noch einige Zeit vergehen und um genau diese Zeit (wie lang sie auch sein mag) geht es.
Benutzeravatar
Sucher
||
 
Beiträge: 196
Registriert: 08.2015
Barvermögen: 18.454,69 KF Mark
Bank: 721.986,00 KF Mark
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Highscores: 24
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#47von Querkopf » 23.10.2015 09:14

Sucher hat geschrieben: Bevor man die Herkunftsregion nämlich wieder sicher betreten kann, wird noch einige Zeit vergehen und um genau diese Zeit (wie lang sie auch sein mag) geht es.


Hallo sucher:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die Statistik auf Seite 7 im link sagt aber was anderes aus. Das sind offizielle Zahlen. Da geht es jetzt nicht um die persönliche Einstellung.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#48von Tulpen ideell » 23.10.2015 09:28

So Sucher, was genau stellt denn diese Denk- und Sprechart dar?
RASSISSMUS???

Ich hasse dieses Rumgeeiere... und wenn Querkopf mit Dir "konform" geht und im selben Atemzug genau Deinen Worten widerspricht, dann läßt Du das so stehen?
Dann bist Du ein Weichei und ein dämlicher Mitläufer, der um des ach so lieben Friedens willen und einer "zivilisierten" Diskussion zuliebe nicht sagt, was Sache ist. Damit ist niemandem geholfen und Du bist nicht besser als die Mobrassisten.

Manch ein Flüchtlingshirn mag Dank "rechtspopulistischer" Hetze (nicht doch "rassistisch!) und dessen Brandanschlägen verbrannt sein, Abadacus...meins war noch nicht darunter.
Mit meiner Höflichkeit, anderen das Wort zu lassen, wollte ich bestimmt nicht Dir die Türe öffnen! ; ')

Schau doch, Sucher, was Querkopf nach Deinen "anklagenden" Worten zum besten gibt...Wow!
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#49von Tulpen ideell » 23.10.2015 09:31

Do you have Love for humankind?

Mal wieder ein bißchen musikalisch perfekte Untermalung:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#50von tantalus » 23.10.2015 14:03

Sucher hat geschrieben:...Ländern, die sich nicht an EU-Vereinbarungen halten, mal auf die Finger klopfen.


Es gibt EU-Vereinbarungen, daß Deutschland zu entscheiden hat, wer wo zu leben hat? Hast Du da mal eine Quelle? :denk:
Und wenn man Leute in Länder schickt, von wo die eigenen Einwohner genauso abhauen - wie lange werden die dann wohl da bleiben, bis sie wieder hier sind?

Walle! walle
Manche Strecke,
daß, zum Zwecke,
Humankapital fließe
und mit reichem, vollem Schwalle
zum Profite sich ergieße.

Ach, da kommt der Meister!
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister
werd ich nun nicht los...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#51von Tulpen ideell » 24.10.2015 18:32

Es gibt so manches, was Deutschland verbockt hat un weshalb nun viele Menschen in der Nit nach Deutschland kommen, interessiert es Dich denn wirklich, Tantalus...Du Anti- Europäer?
Das muß durchaus berücksichtigt werden...wir sprechen hier mit Anti- Europäern, die nun plötzlich die Last auf Europa schieben... : 'D
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#52von Tulpen ideell » 24.10.2015 18:33

in der Not... Das muß hier ja richtig gestellt werden, weil es sonst niemand vom Mob kapiert!
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#53von tantalus » 24.10.2015 20:55

In der Nut ginge aber auch... :ja:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#54von Tulpen ideell » 26.10.2015 11:42

So, meine lieben Volksverhetzer...wenn schon Abadacus sich meldet und Querkopf mental unterstützt, dann ist höchste Vorsicht geboten! ; ')

Ich will jetzt mal ein brisantes Beispiel nennen, das dann natürlich stellvertretend für einige andere steht:

SYRIEN!

In der ganzen undemokratischen Volkshetze ist es einmal nötig, hinter die Kulissen zu schauen; was wichtig ist,dennoch gerne übergangen wird, weil damit einiges an einfachem Ausländerhaß verloren geht.
Nach dem geliebten Motto, warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?
*sabbergrunzhechel*

Alle Kriege und Bürgerkriege "dort unten" sind unsere Kriege..wer vor ihnen flieht, flieht zu uns vor den Folgen unserer Kolonialpolitik.

Frau Merkel appelliert plötzlich an eine Zusammenarbeit mit Rußland im Kampf gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat, weil jene den syrischen Präsidenten Baschar al Assad unterstützen.
2012 rief sie ihren syrischen Bürgerkrieg aus:" Präsident Assad hat an der Spitze seines Landes nichts mehr verloren"...wodurch nun mehr als vier Millionen Syrer auf der Flucht sind. Deutschland will davon 25 500 aufnehmen, warum so "großzügig"...?
Syrien galt bis zum Bürgerkriegsausbruch als Bildungsvorzeigeland der arabischen Welt: Schulpflicht für alle Kinder zwischen 6 und 15 Jahren, die Einschulungsrate von Mädchen lag mit 98% nur hauchdünn hinter der der Jungen von 99%, mehr als Zweidrittel besuchten weiterführende Schulen, die Analphabetenrate junger Syrer lag bei nur 5%, Englisch und Französisch waren Pflichtfächer, in Damaskus, Aleppo, Homs und Lattakia gibt es Universitäten sowie eine Vielzahl an privaten Hochschulen- Dank dem Krieg durch die Hand des Westens ist alles kaputt.
Es ist das Ergebnis einer der vielen Bürgerkriege, die der Westen in der arabischen Welt zwischen Tunesien und Syrien in den letzten Jahren organisiert hat. Stattdessen Belieferung mit modernen Waffen, um das eigentliche Ziel zu erreichen: vor Ort jene willfährige Geschäftsführer westlicher Ausbeutung zu ermächtigen, wie in diesen schon tätig sind.
Analphabetismus scheint der bessere Weg, denn Disqualifizierung, Herunterntwicklung(früher Unterentwicklung) ist die Basis des Kolonialgeschäfts- wo immer es Länder des Südens gelang, die Bevölkerung ein wenig zu bilden, war das zu Lasten imperialer Bilanzen gegangen.
Bildung könnte einen auf den Gedanken bringen, daß westliche "Entwicklungspolitik" zu nichts anderem dient, als noch den ärmsten Ländern des Südens alljährlich Milliarden abzupressen.
So schaffen es westliche Hühnerfabrikanten mit tiefgefrorenen Schlachtabfällen die heimischen Züchter in den Bankrott zu konkurrieren, subventionierte Agrarexporte die heimische Milchwirtschaft zu ruinieren, trickreiche Nahrungskonzerne den Bauern ihr landwirtschaftliches know hör zu enteignen und westliche Fischfabriken lokalen Machthabern die Fangrechte vor den Küsten für nen lächerlichen Betrag abzukaufen usw...die Not im Süden ist also vom Norden gemacht!

wo ist also das Problem, Menschen in Not zu helfen?
Grenzen zu schließen, weil die anderen es auch so machen- das ist Kindergartenkacke. Zumal Länder es machen, die in Sachen Demokratie und muslimischer Zuwanderung noch viel zu lernen haben- das erhabene Deutschland mißt sich plötzlich an ach so rückschrittlichen Ländern und will auch die Grenzen schließen? Das ist dämlich und dumm!
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei Tulpen ideell bedanken:

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#55von Floz » 26.10.2015 16:42

Peter Tauber (CDU) hat übrigens zur Flüchtlingskrise einen erstaunlichen Beitrag (wie ich finde):

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#56von Querkopf » 26.10.2015 17:36

Floz hat geschrieben:Peter Tauber (CDU) hat übrigens zur Flüchtlingskrise einen erstaunlichen Beitrag (wie ich finde):

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Floz, weisst du eigentlich warum man immer sehr vorsichtig sein sollte, wenn jemand Kinder für
(s)eine Sache benutzt? Werbung funktioniert übrigens ähnlich.
Nehmen wir also Pegida die Fahnen weg und alle Probleme lösen sich in Luft auf.


Peter Maffay hat auch einen erstaunlichen Beitrag zur Flüchtlingskrise: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#57von Tulpen ideell » 26.10.2015 17:47

Zumindest wurde nun endlich erkannt, daß Rassissten die Pegida bewegen- diese Einsicht sollte schmerzen oder auch nicht, weil Du zu Deinem Ausländerhaß stehst, Querkopf!
Es ist extrem gefährlich, Dummheit walten zu lassen, das stimmt!
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#58von Floz » 26.10.2015 19:18

@Querkopf Es geht mir weniger darum, ob und dass jemand Kinder benutzt, sondern dass PEGIDA in der CDU mittlerweile öffentlichkeitswirksam ins Abseits gestellt wird (vermutlich nicht von allen, aber immerhin von einem Teil). Man darf ja auch mal gute Nachrichten erwähnen, woll.
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#59von tantalus » 26.10.2015 19:22

Ach Tulpen... :(
Grad wollte ich Dir hellauf begeistert danken für Deinen (na ja - bis auf das Entrée) hervorragenden Beitrag. Endlich mal was substantielles, was man vollumfänglich unterschreiben kann! Und schon fällst Du wieder in Deine alten Muster zurück. Schade...

Und @Floz:
Na ja - dieser Herr Tauber scheint tatsächlich eine mächtige Fahne gehabt zu haben, als er diesen Sermon zusammengeschwurbelt hat.
Zitat: "Vor kurzem habe ich zwei Tage lang als Reservist der Bundeswehr in einer Flüchtlingsunterkunft in Offenbach geholfen."
Er scheint es ja nötig zu haben so als weit unterbezahlter Politiker. Vielleicht hätte er sich lieber mal ein Beispiel nehmen sollen an all den abertausenden Ehrenamtlichen, die unbezahlt in ihrer Freizeit seine eigentliche Arbeit machen und versuchen, LÖSUNGEN für die anstehenden Probleme zu finden, anstatt solch hanebüchenen Nonsens über Farbenlehre zu verfassen...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#60von Querkopf » 26.10.2015 20:09

Floz hat geschrieben:@Querkopf Es geht mir weniger darum, ob und dass jemand Kinder benutzt, sondern dass PEGIDA in der CDU mittlerweile öffentlichkeitswirksam ins Abseits gestellt wird (vermutlich nicht von allen, aber immerhin von einem Teil). Man darf ja auch mal gute Nachrichten erwähnen, woll.


Das war eigentlich noch nie anders. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, das die CDU irgendwie mal gesagt hat, das Pegida toll ist. Schon allein ,wenn ich an die Weihnachtsrede von der Kanzlerin denke.
Und das mit den Kindern hat er nicht ohne Grund miteinbezogen, auch wenn du dir dadrüber keine Gedanken machst oder es dir egal ist.
Aber eine Gegenfrage: Ist pegida nun die Ursache oder eine Folge? Pegida ist nicht schuld am Flüchtlings-Chaos. Das haben sich einzig und allein die beiden großen Parteien zuzuschreiben.
Es ist aber einfach, einfach mal auf die "Mischpoke" zu zeigen ,um vom eigenen Unvermögen abzulenken.
Die Kritik kommt mittlerweile aus den eigenen Reihen und das öffentlich. Ich weiss nicht ,wie das bei dir ist. Aber mir würde das zu denken geben.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#61von tantalus » 26.10.2015 20:21

Und: Die Pegida ist extra gegründet worden, um "öffentlichkeitswirksam ins Abseits gestellt" zu werden:. :ja:

Die Älteren werden sich vielleicht erinnern:
So um den Mai 2011 herum war es diese gewaltige Polen-, Tschechen-, Ungarn- und Wasweißichwer-Schwemme, vor der die Deutschen unbedingt mächtig Angst haben sollten. Dumm gelaufen - es kam praktisch keiner. An eine Pegida war nicht zu denken...
Im Januar 2014 wußten dieselben Blättchen dann über eine noch gewaltigere Rumänen- und Bulgarenschwemme zu berichten, die Deutschland noch mehr ins Chaos stürzen sollte. Es kamen noch weniger. An eine Pegida war immer noch nicht zu denken...
Ein paar Wochen später dann der ganz große Coup: Diesmal waren es die Salafisten, die längst massenhaft ins Land eingesickert waren, um guten Deutschen reihenweise die Köpfe abzuschneiden. Hat bis dato auch keiner gesehen. Die Pegida auch nicht...

Kann ja nicht sein, daß die Zeitungen immer nur Blödsinn schreiben: Irgendwas muß endlich passieren, irgendwer muß doch endlich mal ANGST haben! Der Ossi paßt gut: Der glaubt ernsthaft, was vor 26 Jahren geklappt hat, klappt heute noch mal. Und die ganzen "Verfassungsschützer", die bei der NPD-Pleite übrig geblieben sind, brauchen endlich eine gut bezahlte Anschlußverwendung. Ein paar Mitläufer finden sich immer. Und die Qualitätspresse schießt Dauerfeuer aus allen Rohren. Viel mehr braucht man nicht...

Und jetzt - ENDLICH - gibt es einen Haufen Menschen, die tatsächlich Angst haben, weil die Massen, die ihnen jahrelang in den düstersten Farben prophezeit wurden, nun tatsächlich kommen. Und die Qualitätspresse schiebt ihre ureigensten Parolen einfach auf die, die sie einst selber aufgehetzt haben. Einfach perfekt! Und die Politiker brauchen sich um nix mehr kümmern, einfach nur noch nachplappern. Pegida ist schuld und feddich. Wenn's die nicht schon gäbe, müßte man sie glatt erfinden...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#62von Querkopf » 26.10.2015 21:24

Im übrigen finde ich es auch total gut, das Europa so solidarisch ist und man die Flüchtlingskrise gemeinsam anpackt. Alle 28 Länder......
Zuletzt geändert von Querkopf am 26.10.2015 21:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#63von edan » 26.10.2015 21:27

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1299
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.540.906,68 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#64von Querkopf » 26.10.2015 21:31

Ich weiss jetzt garnicht ,warum du lachst.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#65von edan » 26.10.2015 21:50

Du hast Recht, da gibt es überhaupt nix zu lachen. :nee:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1299
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.540.906,68 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#66von Querkopf » 26.10.2015 22:03

Hier auf KF wird das aber völlig ausgeblendet. Und wenn man die Flüchtlingspolitik kritisiert ist man ein Fremdenfeind. Und wenn man die Leute direkt anspricht, sind sie plötzlich weg, nicht wahr zenga.....
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#67von tantalus » 26.10.2015 22:04

Man muß auch mal lachen können. Sonst wird man IRRE irgendwann! :crazy:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#68von Querkopf » 26.10.2015 22:11

Tja, hättest du ab und zu mal gelacht tantalus.... :cry:
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#69von tantalus » 26.10.2015 22:12

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#70von edan » 26.10.2015 23:42

Querkopf hat geschrieben:Tja, hättest du ab und zu mal gelacht tantalus.... :cry:
:hihi:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1299
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.540.906,68 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#71von Tulpen ideell » 27.10.2015 09:51

Ach Tantalus, so lange hier Querkopf stellvertretend für den Mob Rassissten wie dieses Pegida-Pack toleriert, bzw akzeptiert, weil er sich NICHT von diesen Rassissten distanziert, so lange falle ich in mein nicht altes, sondern Dank Querkopf und Pegida stets notwendiges Schema des Rassissten- und Faschistenbashings- und zwar zu Recht!!!
Das ist das mindeste, was ich hier tun kann!
Das ist eine Demokratenpflicht!!!

Und dann empört er sich noch über Zenga...: 'D
Er nimmt sich dasselbe Recht wie Querkopf raus: rassisstische Dumpfbacken zu ignorieren!
Schließlich beherrscht Zenga nicht Querkopfs "ausgeklügeltes" denkendes Lesen, wie es ihm von Querkopf attestiert wurde. : 'D

Zu Pegida habe ich noch einiges zu schreiben...
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#72von Mirabell » 27.10.2015 10:54

Ich sehe das ähnlich wie Tulpen. Ich schiebe keinen der Kritik an der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel äußert in die rechte Ecke. Genauso wenig wünsche ich mir, nur weil ich anderer Meinung bin, als Sozialromantiker oder Gutmensch tituliert zu werden. Was in meinen Augen nicht geht, ist so eine Organisation wie die Pegida zu verharmlosen. Wer da mitgeht und die rechten Parolen (auch wenn er nicht mitschreit) der Anhänger zu tolerieren oder die ausländerfeindlichen Reden zu dulden, ist für mich keinen Deut besser als ein ein "Rechter".
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#73von tantalus » 27.10.2015 17:40

Natürlich darf man die Pegida nicht verharmlosen. Schließlich recyclen die ständig alte Politikersprüche, auf die die Vierbuchstabenzeitung die alleinigen Urheberrechte hat. So geht das natürlich nicht.
Aber man muß eben auch nicht jeden Hundehaufen zum Gebirge aufblasen: Die Pegida ist eine winzige Gurkentruppe, die allein dazu installiert wurde, damit der Pöbel ein Feindbild hat, an dem er sich abarbeiten kann. Und wie wir sehen, funktioniert das ja prächtig.
Und das ist ja wohl besser, als wenn sich das Volk mal mit den tatsächlichen Volksverhetzern beschäftigen würde... :pfiff:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#74von Querkopf » 27.10.2015 21:33

Ist hier eigentlich jemand selbst betroffen? Die Politik von Merkel toll finden und die Stimme gegen Pegida zu erheben ist das eine. Wenn man selbst betroffen ist ,sieht man Dinge komischerweise etwas anders , weil eventuell auch die Existenz dran hängt. Spinnerei?
Heute fand hier wieder die Bezirksversammlung statt. Normalerweise verirren sich dort wenig Bürger hin. Es geht uns ja gut und die Freizeitpolitiker machen das schon bzw. haben eh zu machen ,was der Senat sagt. Nur wenn die leute selber betroffen ist, finden sie den Weg ins Rathaus, übergeben Unterschriften und äußern ihren Unmut. Je nach dem , wer sich grade äußert, sagt irgendeine Partei ihre Unterstützung zu. Heute ging es um die schon erwähnte Großunterkunft für 4200 Flüchtlinge. Brisant dabei ist, das die Unterkunft direkt neben ein Neubaugebiet gebaut wird, welches grade im Aufbau ist. Dummerweise haben schon viele dort gekauft. Ist doch egal, kann der Unbeteiligte sagen. Einen Demokraten macht das nichts. Wenn dann aber eine Frau zu Wort kommt, die kaum sprechen kann ,weil sie weinen muß und die Politiker fragt: "Was machen sie mit uns?......" Die Grundstücke wurden von der Stadt veräußert und man musste sich verpflichten , mindestens 10 Jahre dort selbst zu wohnen. Ich persönlich kenne aber auch niemanden, der dort ein Haus zum ursprünglichen Preis kaufen würde. Hier auf KF gibs sicherlich sehr viele, die das machen würden.
Ein Politiker sprach davon, das es schon Banken gegeben hat, die den Leuten mitgeteilt hat, das man wohl nachverhandeln muss, weil der Wert der Immobilie sich ändert. Ob das jetzt einfach nur Polemik ist, weiss ich nicht. Ich wohne dort ja nicht.
Ist die Bank jetzt der Rassist, der Politiker, der es öffentlich auf der Versammlung gesagt hat oder die Frau , die sich dort ein Immobilie im guten Glauben gekauft hat? Die Dame ist übrigens auch zugewandert, wie man an der Aussprache hören konnte. Fällt also schon mal als Rassistin für eine bestimmte KF-Klientel aus.
Ja , wenn man nicht selbst betroffen ist........
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#75von tantalus » 27.10.2015 22:42

"Ist hier eigentlich jemand selbst betroffen?" ist natürlich eine ziemlich ketzerische Frage. Soweit ich weiß, wohnt hier keiner im "besonders geschützten Wohngebiet" Harvestehude. Und alle anderen SIND definitiv mehr oder weniger selbst betroffen - wenn auch vielleicht nicht ganz so extrem wie in Deiner Schilderung.

Ich hab hier Glück - es ist schlicht kein Platz für solch riesige Slums. Schräg gegenüber haben sie ein altes Haus bezogen: 12 Wohnungen, 40 Afghanen wohl. Anscheinend alles Familien mit Kindern, trifft man ab und zu beim Aldi, alles ist gut.
Unten im Süden steht das "richtige" Asylheim, jahrelang ein paar hundert Bewohner, mal mehr, mal weniger, auch immer ruhig. Kürzlich war dort "Willkommensfest" - seitdem gibt's dort jeden Freitag Stunk. Schaumermal, wo das noch hinführen wird... :denk:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#76von Querkopf » 27.10.2015 22:47

Naja , ich kann mich noch erinnern, das du mal geschrieben hast , das die Unterkünfte da liegen, wo eh keiner wohnen möchte. Hat sich wohl etwas geändert , die Lage....
Ich habe mich damals über die Aussage gewundert, weil man zu dem Zeitpunkt schon den Park bei uns "bebaut" hatte.
Und so ketzerisch ist die Frage garnicht. Ich vermute mal nicht, das die meisten eine Flüchtlingsunterkunft vor der Nase haben.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#77von tantalus » 27.10.2015 22:58

Ja, das ist eine ehemalige Russenkaserne am Stadtrand. Da will tatsächlich niemand freiwillig hin. Aber die war nun wohl voll und jetzt haben sie da um die Ecke zwei Turnhallen von einer Schule eingezogen. Schüler, Eltern, Lehrer, Sportvereine freuen sich da natürlich ganz besonders. Alles Rechtsradikale... :(
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3242
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 187.085,95 KF Mark
Bank: 4.000.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 221x in 209 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#78von Mirabell » 28.10.2015 12:14

Nun ja "seid ihr betroffen" verbinde ich mit etwas Negativem und in dem Zusammenhang nach Flüchtlingen zu fragen, ist vielleicht auch etwas.... du weißt, was ich meine.
Die Verbindung zwischen KFlern und Rassistenbeschimpfungen erschließt sich mir auch nicht ganz. Wurdest du als Rassist oder Nazi beschimpft, Querkopf? Die Rassistenhose zieht ihr euch gerne selbst an. Jetzt fehlt nur noch: "Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen." Im übrigen wird man als nicht "besorgter Bürger", der nicht -überspitzt gesagt- in Weltuntergangsstimmung verfällt, gerne als naiv abgetan.

Zum Thema fremdenfeindlicher Gruppen oder Parteien... die AfD war auch nur eine winzige Gurkengruppe, tantalus.
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#79von Mirabell » 28.10.2015 12:33

Ich meinte eigentlich Rassistenschuhe... Aber ist ja Jacke wie Hose... ;-)
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Findest du die Flüchtlingspolitik von Merkel richtig ?

Beitrag#80von der-gelbe-hund2.0 » 28.10.2015 16:40

Nein. Sie ist ganz und gar grauenhaft.

Über den Einfluss, den die Flüchtlinge nach Deutschland bringen, kann man nächtelang diskutieren, das ist müßig, sie sind nun mal da.
Wir werden uns an mehr Pariser Vorort und weniger schwäbische Kehrwoche gewöhnen müssen. Ist halt so.

Was ich Frau Merkel stark ankreide ist:
1. Dass sie Deutschland mal wieder isoliert hat. Alle anderen Europäischen Staaten lachen über uns, mauern oder schieben uns Massen an Menschen zu.
Hauptsache Deutschland wählt mal wieder einen Sonderweg, sich nur nicht verhalten wie die anderen.

2. "Am deutschen Wesen soll die Welt genesen", nur diesmal im Guten. Sie versucht(e) tatsächlich mit der moralischen Keule unsere europ. Nachbarn zur gerechten Aufteilung zu zwingen. Ich wäre in den letzten Wochen vor Scham fast versunken .

3. Sie schleimt sich bei Erdogan ein, dann auch noch vor der Wahl und dieser lässt sie natürlich genüsslich am langen Arm verhungern. Hat die wirklich keine Selbstachtung mehr?

4. Sie polarisiert Deutschland. Das kann man schon an diesem Thread sehen. Wer nicht auf ihrer watte-wolligen Linie ist, ist Nazi oder "besorgter Bürger", was ja das gleiche ist.
Die fürchterliche Kindergarten-Sprache ("Wir schaffen das") regt in den meisten Leuten nur Reaktanz an.

5. Dafür ist sie zwar nicht selbst verantwortlich, aber die Situation die sie heraufbeschworen hat: Die Medien sind gleichgeschaltet.
Um sich neutral zu informieren, musste man in den vergangenen Wochen österreichische, schweizerische oder englische Medien lesen.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** trifft es genau. Keine einzige kritische Berichterstattung in D.
Ich hätte niemals gedacht, dass das möglich sei in der deutschen Presselandschaft und es hat mich wirklich gegruselt.

6. Sie zerstört die CDU (naja, was nun nicht wirklich soo schlimm ist). CDU Wähler vergrault sie und Beifall erhält sie nur von denen, die sie eh nicht wählen.
Sie zerstört das gesunde Parteiengefüge und erzeugt ein Vakuum, welches hoffentlich nicht von der AfD gefüllt wird.

Meiner Meinung nach ist sie eine "Lame Duck". Selbst wenn sie jetzt eine wie auch immer geartete, vernünftige Entscheidung treffen sollte, wäre sie verbrannt. Schäuble, der alte Fuchs, sollte es übergangsweise machen. Der ist ohnehin unbeliebt und hat in seinem biblischen Alter auch keine egomanen Ambitionen mehr.

"Friedensnobelpreis", da hat sie wirklich dran geglaubt. An Peinlichkeit nicht zu übertreffen....
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Politik & Gesellschaft"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content
cron