Fachkräftemangel

Welches der beiden Märchen erscheint Dir realistischer?

Ohne Millionen Flüchtlinge bricht die deutsche Wirtschaft bald komplett zusammen.
0
Keine Stimmen
Wir werden bald um die 50 % Arbeitslose haben.
1
25%
Es ändert sich gar nix - für alles was eingespart wird kommt schnell neuer sinnloser Plunder auf den Markt.
3
75%
 
Abstimmungen insgesamt : 4

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 179

Fachkräftemangel

Beitrag#1von tantalus » 22.11.2015 19:36

Manche glauben da ja noch dran. Oder tun wenigstens so.

Hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** mal eine andere Prognose... :denk:

Stimm oben ab, was Du glaubst! :supi:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#2von Querkopf » 22.11.2015 20:34

Der Fachkräftemangel ist doch überhaupt nicht zu leugnen. Frag doch mal einen Klempner, wann er einen Termin frei hat. Das hat aber unter anderem damit zutun, das sich keiner mehr für einen normalen Lohn krumm machen möchte.
Und zu deinem Bericht: Naja T-Online halt.......
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 976.745,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#3von tantalus » 23.11.2015 19:35

Naja T-Online war halt ein Beispiel, das mir zufällig grad so in die Finger gefallen ist. Das Thema ist ja nicht ganz neu und wird auf 1000 anderen Internetzseiten ganz ähnlich beschrieben. Hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** beispielsweise sogar mit Film für die Leseschwachen und einer langen Tabelle, welche Berufe am ehesten aussterben oder überleben werden. Der Klempner muß sich da noch vergleichsweise mit die wenigsten Sorgen machen... :ja:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#4von Querkopf » 24.11.2015 01:23

Tantalus, du hast doch in der Schule bestimmt aufgepasst. Ich sag nur "Maschinenstürmer" , "Weberaufstände". :anstoss:
Die Angst , seinen Arbeitsplatz an Maschinen zu verlieren gab es vor gut 200 Jahren schon.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 976.745,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#5von tantalus » 24.11.2015 18:14

Aber selbstverständlich hab ich in der Schule aufgepaßt! :ja:
Schön zu lesen, daß ich damit nicht der einzige war. Heute wird sowas ja wahrscheinlich gar nicht mehr gelehrt - obwohl (oder gerade weil?) sich diese Ängste nahezu 100prozentig bewahrheitet haben...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#6von Querkopf » 25.11.2015 12:12

? Ich schrieb doch eingangs schon und du hast es bestätigt. Wenn man nicht ganz blöde ist, kann man immer noch Klempner werden. Jobs am Fließband oder ganz einfache Arbeiten werden immer weniger. Das ist richtig.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 976.745,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#7von tantalus » 25.11.2015 20:02

Sag ich doch... :anstoss:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#8von Querkopf » 26.11.2015 14:22

Hier haben wir die Ursache für das Fachkräfteproblem: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

:unknown:
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 976.745,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Fachkräftemangel

Beitrag#9von tantalus » 27.11.2015 16:50

tantalus hat geschrieben:Sag ich doch... :anstoss:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3155
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.012,03 KF Mark
Bank: 4.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 189
Danke bekommen: 214x in 202 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Politik & Gesellschaft"

 
cron