"Ehrbares" Handwerk

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 233

"Ehrbares" Handwerk

Beitrag#1von Floz » 18.09.2015 11:33

Wie hat es sich eigentlich geschichtlich ergeben, dass das Handwerk sich "ehrbar" nennt?
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 113
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 84.214,41 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Ehrbares" Handwerk

Beitrag#2von Sucher » 18.09.2015 12:36

Hier *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** steht ja schon ein wenig darüber. Beantwortet das Deine Frage?
Benutzeravatar
Sucher
||
 
Beiträge: 196
Registriert: 08.2015
Barvermögen: 18.454,69 KF Mark
Bank: 721.986,00 KF Mark
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Highscores: 24
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei Sucher bedanken:

Re: "Ehrbares" Handwerk

Beitrag#3von Tulpen ideell » 25.09.2015 17:29

Das Habdwerk ist in heutigen Zeiten nur was für Asis....
Benutzeravatar
Tulpen ideell
||
 
Beiträge: 283
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 233.770,23 KF Mark
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Ehrbares" Handwerk

Beitrag#4von *otti* » 25.09.2015 19:12

Tulpen ideell hat geschrieben:Das Habdwerk ist in heutigen Zeiten nur was für Asis....


Mein Gott...was bist du bescheuert.... Ohne Handwerk würde hier aber ganz, ganz schnell alles den Bach runter gehen!

Denk doch mal ein bißchen nach, bevor du hier so eine gequirlte Scheiße von dir gibst!

Ach, du wolltest bestimmt mit deinem Kommentar nur mal wieder ein wenig provozieren...Dann arbeite doch bitte ein wenig an deiner Rechtschreibung...kommt sonst nicht so gut rüber :lol:
Ha Ha Ha
Benutzeravatar
*otti*
||
 
Beiträge: 52
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 3.452,98 KF Mark
Bank: 226.024,88 KF Mark
Wohnort: Niedersächsische Provinz
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Highscores: 34
Geschlecht: weiblich

folgende User möchten sich bei *otti* bedanken:

Re: "Ehrbares" Handwerk

Beitrag#5von Querkopf » 25.09.2015 23:31

Tulpen ideell hat geschrieben:Das Habdwerk ist in heutigen Zeiten nur was für Asis....


Was machst du eigentlich so beruflich Tulpen?
Asis sind Leute, die nicht arbeiten.
Es ist also völlig paradox , das ein Handwerker ein Asi ist.
Áber bei dir könnte ich mir gut vorstellen, das du ein Asi bist. Hier auch KF bist du es auf jeden Fall.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.187.239,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Ehrbares" Handwerk

Beitrag#6von Rolli » 26.09.2015 15:41

Ich meine, jedes Handwerk ist ehrbar, das nicht zum Ziel hat mit wenig Einsatz die schnelle Mark zu machen.
Benutzeravatar
Rolli
||
 
Beiträge: 61
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 21.068,38 KF Mark
Wohnort: Kennzeichen OA
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Politik & Gesellschaft"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

ehrbares handwerk