Zimt - wozu?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 420

Zimt - wozu?

Beitrag#1von Snugbug » 13.04.2016 11:41

Angeblich soll man mit Zimt (1/2 Teelöffel pro Tag) abnehmen können.
Da ich das mal probieren will, mir aber ein wenig die Ideen fehlen, will ich mal in die Runde fragen.
Wo könnte man Zimt überall rein mischen?
Dabei gibt es leider ein kleines Problem: Ich hasse saure bzw. gesäuerte Milchprodukte.
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 390
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 290.991,13 KF Mark
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 45x in 43 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zimt - wozu?

Beitrag#2von Querkopf » 13.04.2016 17:49

Ganz einfach: Nudeln mit Zimt und Zucker..... ;)
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 214.297,05 KF Mark
Bank: 4.020.416,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Zimt - wozu?

Beitrag#3von tantalus » 13.04.2016 18:24

Cappuccino, Milchreis, Pfefferkuchen, Glühwein... :leck:

Je mehr Du von dem Zuckerzeugs ißt oder trinkst, umso mehr nimmst Du ab und zu ab und zu... :lol:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3443
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.000,00 KF Mark
Bank: 9.402.419,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 215
Danke bekommen: 246x in 234 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Zimt - wozu?

Beitrag#4von Snugbug » 13.04.2016 19:41

@ tanatlus
Mit dem "und zu" habe ich keine Probleme, nur beim "ab" hapert es irgendwie. ;))

Das scheinen alles recht süße Dinge zu sein.
Macht man damit die Wirkung des Zimt, der den Blutzuckerspiegel senken soll (was die Abnahme bewirken soll), nicht kaputt?
Zuletzt geändert von Snugbug am 13.04.2016 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 390
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 290.991,13 KF Mark
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 45x in 43 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zimt - wozu?

Beitrag#5von tantalus » 13.04.2016 19:43

Jep. Genau so isses... :ja:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3443
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.000,00 KF Mark
Bank: 9.402.419,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 215
Danke bekommen: 246x in 234 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Zimt - wozu?

Beitrag#6von edan » 13.04.2016 21:37

Kann man nicht einen halben Teelöffel Zimt einfach so, ohne alles, oder mit einem kleinem Häppekin "Irgendwas" nehmen?
Oder im Kaffee (igitt)? :mrgreen:
Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass das nicht so gesund ist. :denk:
Außerdem denke ich, wenn abnehmen mit einem halben Teelöffel Zimt so einfach wäre........
Na gut, ein Versuch ist es wert.

Sag/schreib bitte Bescheid, wenn du Erfolg hattest.
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1363
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.367.980,84 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 248
Danke bekommen: 99x in 94 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Zimt - wozu?

Beitrag#7von Snugbug » 14.04.2016 08:19

edan hat geschrieben:Kann man nicht einen halben Teelöffel Zimt einfach so, ohne alles, oder mit einem kleinem Häppekin "Irgendwas" nehmen?
Oder im Kaffee (igitt)? :mrgreen:
Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass das nicht so gesund ist. :denk:

Außerdem staubt es bestimmt fürchterlich! ;))

edan hat geschrieben:Außerdem denke ich, wenn abnehmen mit einem halben Teelöffel Zimt so einfach wäre........
Na gut, ein Versuch ist es wert.

Seh ich auch so. Das ist es immer. :ja:

edan hat geschrieben:Sag/schreib bitte Bescheid, wenn du Erfolg hattest.

Könnte allerdings eine Weile dauern. :denk:
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 390
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 290.991,13 KF Mark
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 45x in 43 Posts
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Essen & Trinken"