Kabellos?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 113

Kabellos?

Beitrag#1von Querkopf » 19.04.2015 11:32

Zu verbinden sind der Verstärker und der Internetreceiver.
Verstärker ,aber auch Internet-Router stehen in der einen Ecke des Raumes. Der Internetreceiver zum Fernesehen ,aber auch Radio hören steht in der anderen Ecke und ist mit einem Kabel mit dem Internet-Router verbunden. Wie bekomme ich denn jetzt kabellos das akustische Signal zurück in die Ecke?
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.025.582,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Kabellos?

Beitrag#2von tantalus » 19.04.2015 13:00

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe: Du willst nur vom Receiver zum Verstärker, der andere Kram ist soweit uninteressant? Und das ganze NUR für den Ton?

Im Prinzip sollte sowas hier funktionieren. Eins von den Teilen an den Receiver stecken, das andere an den Verstärker ersetzt quasi ein HDMI-Kabel. Nur um Musik im selben Zimmer zu übertragen wäre mir das aber absurd zu teuer und wie weit die Dinger überhaupt was taugen, bin ich völlig überfragt. Viele davon (grad die preiswerteren) funktionieren wohl auch nur vom Smartphone zu irgendwas - da müßte man sich dann nochmal beim Fachmann schlau machen, was genau überhaupt geht.

Besser wäre für diese Zwecke vielleicht (passende Anschlüsse vorausgesetzt) so ein optisches Toslink-Kabel (Beispiel) - die Dinger sind kaum 2 oder 3 mm dick und lassen sich doch ziemlich leicht verstecken. Und da gibt's dann auch keine Störungen oder Verluste durch irgendwelchen Firlefanz und keine 15. Fernbedienung und und und...

Persönlich würde ich (wenn es irgendwie geht) wahrscheinlich eher einfach umräumen, den Verstärker näher ran an den Receiver rücken. Das ist meistens die allerbeste Lösung...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3191
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 77.121,50 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 190
Danke bekommen: 218x in 206 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Kabellos?

Beitrag#3von Querkopf » 19.04.2015 13:42

tantalus hat geschrieben:Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe: Du willst nur vom Receiver zum Verstärker, der andere Kram ist soweit uninteressant? Und das ganze NUR für den Ton?

Persönlich würde ich (wenn es irgendwie geht) wahrscheinlich eher einfach umräumen, den Verstärker näher ran an den Receiver rücken. Das ist meistens die allerbeste Lösung...


Richtig, das ganze nur für Ton. Umräumen geht nicht. Der Fernseher steht mitten im Raum. Wenn ich da jetzt noch ein Hifi-Türmchen aufbaue, ist hier nicht nur dicke Luft, sondern auch der Raum "verschandelt"
Eigentlich wollte ich nur meinen Plattenspieler aufbauen. Der steht jetzt auch gut im Regal. Jetzt wollte ich mir nur noch einen Tuner dazu holen. Dann wäre es perfekt , aber: Der T-Online-Receiver hat das Radio ja schon installiert. Es wäre also doppelt gemoppelt.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.025.582,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Kabellos?

Beitrag#4von tantalus » 20.04.2015 18:40

Nun ja, wie auch immer - irgendwelche Kabel (zumindest Strom, Antenne) mußt Du da ja sowieso haben. Und dieses Toslinkkabel ist wirklich nur ganz dünn, da kommt es dann im Zweifel auch nicht mehr drauf an. Wäre mir jedenfalls lieber als ein paar Hunderter für so eine zweifelhafte Funkanlage auszugeben... :unknown:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3191
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 77.121,50 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 190
Danke bekommen: 218x in 206 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Wissenschaft & Technik"