Antistatik-Pad gesucht

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 78

Antistatik-Pad gesucht

Beitrag#1von Snugbug » 24.01.2016 02:25

Ich besaß bis vor kurzem eine Art Antistatik-Matte (wie von Elektronikern benutzt) mit folgenden Eigenschaften:
Schwarzer fester Schaumstoff 13x10x0.9 cm, eingehüllt in etwas, was wie ein hauchdünnes Fliespapier aussah.
Bei Gegenlicht betrachtet hatte es Ähnlichkeit mit diesem Papier hier (das erste, also das "Faservlies Tannengrün"), nur dass es eben schwarz war.

Das Pad hatte ein bisschen Ähnlichkeit mit einer Saugkompresse wie die hier, nur dass es eben schwarz war und anstelle des Kompressenmaterials ein Stück Antistatik-Schaumstoff drin ist.

Kennt jemand vielleicht diese kleinen Antistatik-Pads und kann mir bitte sagen, wo man die bekommt?
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 318
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 238.038,23 KF Mark
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 34x in 32 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antistatik-Pad gesucht

Beitrag#2von sumaru » 24.01.2016 13:26

Benutzeravatar
sumaru
||
 
Beiträge: 276
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 250.902,16 KF Mark
Bank: 260.890,00 KF Mark
Wohnort: BaWü
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 52x in 43 Posts
Highscores: 4
Geschlecht: weiblich

Re: Antistatik-Pad gesucht

Beitrag#3von Snugbug » 24.01.2016 17:09

Für Elektroniker gibt es schwarze Antistatik-Matten, auch als CMOS-Matten bekannt.
Das sind leitfähige Matten aus seinem festen Schaumstoff, auf die man z.B. IC's zur Lagerung oder vor der Verarbeitung draufsteckt, um sie vor statischen Ladungen zu schützen, die sie zerstören würden.

Leider neigen manche dieser Matten zum krümeln.
Nun hatte ich mal ein Pad, ähnlich wie diese Matten, das aber mit einer Art hauchdünnem Flies eingehüllt war, um eben dieses Krümeln zu verhindern und genau sowas suche ich.

Das Problem dabei ist, dass das Pad Teil einer Verpackung war, ich mich aber beim besten Willen nicht mehr erinnere, wovon, sonst könnte ich beim Hersteller nachfragen.
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 318
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 238.038,23 KF Mark
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 34x in 32 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antistatik-Pad gesucht

Beitrag#4von sumaru » 24.01.2016 18:56

Ah, verstanden. Ich dachte sowas zum "abwischen" oder eine eine Matte zum drunterlegen.

Ich schau nochmal, vielleicht fällt mir dazu noch was ein.
Zur Not selbst basteln. So eine Schaumstoffmatte bekommt man ja eher mal und ein antistatische Vlies eben selbst drumkleben.
Benutzeravatar
sumaru
||
 
Beiträge: 276
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 250.902,16 KF Mark
Bank: 260.890,00 KF Mark
Wohnort: BaWü
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 52x in 43 Posts
Highscores: 4
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wissenschaft & Technik"