"Goldreserven"

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 130

"Goldreserven"

Beitrag#1von RedSparrow » 08.07.2015 19:33

Fort Knox: Stimmt es dass das Gebäude schon spätestens seit dem zweiten Weltkrieg völlig leer ist und das ganze Gold sich in den Händen krimineller Geschäftemacher befindet die es dazu benutzen das System zu schmieren das wir für unsere Realität halten?
Benutzeravatar
RedSparrow
||
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 71.049,39 KF Mark
Wohnort: Ffm
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Goldreserven"

Beitrag#2von tantalus » 08.07.2015 19:42

Nicht ganz - die kriminellen Geschäftemacher lagern dort (derzeit) ca. 4580 Tonnen Gold, um das System zu schmieren, das wir für unsere Realität halten... :ja:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3048
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 108.535,92 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 180
Danke bekommen: 206x in 194 Posts
Geschlecht: männlich

Re: "Goldreserven"

Beitrag#3von Floz » 09.07.2015 07:28

Was ändert's für mich, ob Fort Knox voller Gold oder leer ist?
Benutzeravatar
Floz
||
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 81.364,97 KF Mark
Wohnort: Am Flusse zwar, aber dennoch in geistiger Enge
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 12x in 9 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Goldreserven"

Beitrag#4von Goldfinger » 21.07.2015 14:55

Ob Ford Knox oder anderswo, meiner Erkenntnis nach gibt es in den USA ein Goldlager. Was es aber dort nicht zu geben scheint, ist deutsches Gold. Wenn die Goldreserven ausländischen Besuchern gezeigt werden, wird ein entsprechendes Fähnchen auf den Haufen gestellt - und das ist dann das jeweils nationale Gold. Die deutschen Goldbestände sollen zu 1/3 in den USA lagern und wenn die Merkel das mal sehen will - deutsches Fähnchen drauf - Na bitte, da ist es ja. Alles noch da.
Benutzeravatar
Goldfinger
 


Zurück zu "Wirtschaft & Finanzen"

 
cron