Bitcoins?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 93

Bitcoins?

Beitrag#1von Sucher » 26.07.2016 17:43

Wo seht Ihr die Vor- und wo die Nachteile einer Währung wie Bitcoin im Gegensatz zu klassischen Währungen wie US-Dollar oder Yen?
Benutzeravatar
Sucher
||
 
Beiträge: 196
Registriert: 08.2015
Barvermögen: 18.454,69 KF Mark
Bank: 488.669,00 KF Mark
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Highscores: 24
Geschlecht: männlich

Re: Bitcoins?

Beitrag#2von tantalus » 26.07.2016 18:00

Man kann damit prima im Darknet einkaufen, ohne daß das (jedenfalls mit ansatzweise noch vertretbarem Aufwand) zurückverfolgt werden kann. Für die eine oder andere Schwarzgeld-Aktion mag es auch noch einen gewissen Nutzen haben - hier aber schon mit Einschränkungen.
Sonst wüßte ich nicht, was ich damit sollte... :unknown:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3048
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 108.535,92 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 180
Danke bekommen: 206x in 194 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Bitcoins?

Beitrag#3von der-gelbe-hund2.0 » 30.07.2016 23:34

Ideal für Zocker und Hasardeure.

Währung ist nie alleinstehender Selbstzweck, sondern immer ein Gegenwert für etwas, was dahintersteht.

Eine Muschelwährung ist möglich, weil die Dinger so schwer zu ertauchen sind.

Eine Gold- oder Silberwährung funktioniert, weil man weiß, dass diese Metalle endlich und rar über den Planeten verteilt sind.
Zumindest solange, bis Friedrich der Große die Münzen erstmalig "gestreckt" hat, also der erste Draghi der Geschichte.

Hinter dem US-Dollar steht die amerikanische Wirtschaftskraft und hinter dem EURO - naja, auch irgendwas europäisches...

Hinter Bitcoins steht so eine Anleitung komplizierte Algorithmen zu erzeugen, die ich persönlich nicht verstanden habe, aber ich bin sicher, selbst die, die das verstanden haben, könnten es nicht nachvollziehen.

Ein Riesenreibach für wenige und ein Totalverlust für viele ist m.E. schon vorprogrammiert.
Aber davon gibt's viele Geschäftsmodelle...

d-g-h.net
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Bitcoins?

Beitrag#4von Andrea » 12.10.2016 09:43

Ich sehe bitcoins auch als reines Spekulationsobjekt und würde niemals größere Summen in bitcoins tauschen. Die Schwankungen im Wert können enorm sein.
Benutzeravatar
Andrea
 


Zurück zu "Wirtschaft & Finanzen"

 
cron