E-Lok

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 136

E-Lok

Beitrag#1von Querkopf » 17.03.2016 18:07

Warum haben E-Loks eigentlich zwei Stromabnehmer , obwohl sie ja nur einen brauchen?
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.025.582,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: E-Lok

Beitrag#2von woodstock » 17.03.2016 20:27

Computer sind doof.
...Edan auch

...aber Belafarin toppt sie alle.
Benutzeravatar
woodstock
||
 
Beiträge: 189
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 474.352,42 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: E-Lok

Beitrag#3von tantalus » 17.03.2016 20:47

Was dort in dem Forum noch fehlt:
Früher war der Stromabnehmer nur eine einfache Stange, die mit einer Feder schräg nach hinten (damit sie sich nicht in den Halterungen o.ä. verheddert) gegen den Fahrdraht gedrückt wurde. Um wieder in die andere Richtung zurückfahren zu können, hätte man entweder eine Wendeschleife gebraucht oder man hätte die Stange mit einem Seil abziehen, in weitem Bogen um das Fahrzeug herumziehen und sie auf der anderen Seite wieder anlegen müssen. So mußte man sie nur hoch- bzw. runterziehen... :ja:

Heute spielt das keine Rolle mehr, da geht es eher darum, daß: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** (hier weiterlesen)...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3191
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 77.121,50 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 190
Danke bekommen: 218x in 206 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Wissenschaft & Technik"

 
cron