Alarmanlagen

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 176

Alarmanlagen

Beitrag#1von der-gelbe-hund2.0 » 15.01.2016 08:31

Mag sein, dass die Frage in der derzeitigen Stimmung populistisch klingt, aber ich suche eine g'scheite Alarmanlage.

Wenn ihr eine habt: Wie habt ihr sie eingerichtet, bzw. wie würdet ihr, wenn ihr eine haben wolltet:

- Elektrotechniker um die Ecke stellt sich selbst was nach euren Wünschen zusammen?
- Bestellung bei einem namhaften Hersteller (z.B. Abus), der seine(n) Techniker zum Einbau schickt?
- Bestellung im I-Net oder Elektroladen und Selbsteinbau?

Wenn: Wie viel habt ihr ausgegeben bzw. was wäre bei euch das Budget für ein EFH (Altbau, verwinkelt) mit Kameraüberwachung des Gartens und Fernsteuerung via App und dergleichen Scherze?
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alarmanlagen

Beitrag#2von Ginkgo » 15.01.2016 09:15

Ich habe diese hier :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Funktioniert einwandfrei, es gibt noch Handsender, IR-Bewegungsmelder, Türkontakte und dergleichen nachzukaufen. Die Anruf-Funktion war mit SIM-Karte ein wenig overdressed.
Habe ich deaktiviert .... bis ich zu Hause bin ist eh alles zu spät und ich versaue mir noch das Wochenende wenn ich weggefahren bin :-)

Gibt es auch mit Anschluss an das Festnetz, ist dann günstiger :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also muss mann dann umrechnen, den Basispreis für die Grundanlage ohne die Komponenten.

Funzt alles ... gibt auch die Möglichkeit der akkustischen Raumüberwachung wenn man die Anlage von extern anruft. Man kann dann schon mal erkennen ob die Täter eher dem arabischen oder dem osteuropäischen Raum zuzuordnen sind ;))
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alarmanlagen

Beitrag#3von Ginkgo » 15.01.2016 09:18

Raum- / Gartenüberwachung via Kamera realisiere ich getrennt .... da habe ich aber noch nichts gefunden.
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alarmanlagen

Beitrag#4von Ginkgo » 15.01.2016 10:51

Anbei ein preisgünstiger Lieferant von Sicherheitstechnik und Beschlägen, falls du noch was nachrüsten musst und nicht mehr googlen willst :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Habe nachträgliche Terrassentür- / Fenstersicherungen angebaut :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und zwei von diesen Panzerriegeln an der Wohnungstür :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Von außen ist das normale Türschloß am Knauf zu sehen, in Kopfhöhe mittig das Schloss vom Panzerriegel 1 und in Kniehöhe mittig das Schloss vom Panzerriegel 2.
Das sollt reichen das sich der Einbrecher lieber der einfacheren Tür meines Nachbarn zuwendet ;))
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei Ginkgo bedanken:

Re: Alarmanlagen

Beitrag#5von der-gelbe-hund2.0 » 15.01.2016 20:50

Olympia sagt mir was. Da ich in der Nähe des Ur-Olympia aufgewachsen bin, weiß ich, dass die Deppen seinerzeit (vor meiner Zeit) das Patent für den Schreibmaschinenkugelkopf (Aussterbende Wörter!!) ausgeschlagen haben und dann in den 70ern mit der Schreibmaschinenproduktion im Abseits landeten...

Hast du das Ding selbst eingebaut oder vom Fachmann machen lassen? So Fenster- und Türensicherungen fallen bei mir aus, warum wird verschwiegen, weil ich mein Haustier nicht im Kochtopf sehen möchte.

Alarm, Bewegungsmelder, Licht und Kamera müssen es sein. Olympia sieht mir Baukasten-mäßig aus.
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alarmanlagen

Beitrag#6von Ginkgo » 16.01.2016 15:01

Das kann man selber installieren. Die Steuereinheit habe ich in einem Schrank eingebaut. Nachdem du die Sensoren / Sirenen / Bewgungsmelder / Funkschlüssel angelernt hast musst du da nie wieder dran. Die Anlage aktivierst und deaktivierst sie durch deinen Funkschlüssel.

Die Batteriekontrolle der Türkontakte ist einfach ... auch bei deaktivierter Alarmanlage blitzt kurz (nicht nervend) eine kleine LED am Kontakt auf wenn du die Tür / das Fenster öffnet. Wenn sie das nicht tut = 2 neue Mignon-Zellen einsetzen. Habe die Anlage seit einem Jahr mit den billigen beiliegenden Zellen von Olympia in Betrieb, kein Problem.

Die Sirene in der Steuereinheit habe ich abgeknipst weil ich keine Lust habe das die Strolche dank des Alarmtons die Steuereinheit besser finden können ;))

Eine Aussensirene habe ich in der Wohnung verbaut ... die ist so infernalisch laut das man einen metallischen Geschmack im Mund bekommt als hätte man Nasenbluten ... und man hat mehrere Stunden Kopfweh ;))

Nochmal würde ich ganz auf Bewegungsmelder gehen und mir die Türkontakte sparen ... da ich kein Haustier habe ist das zu machen.

War für mich die beste und preisgünstigste Lösung.
Benutzeravatar
Ginkgo
||
 
Beiträge: 73
Registriert: 04.2015
Barvermögen: 94.260,28 KF Mark
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei Ginkgo bedanken:


Zurück zu "Wissenschaft & Technik"

 
cron