Mordfall Kim Wall

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 254

Mordfall Kim Wall

Beitrag#1von O!ivia » 23.08.2017 17:15

Gerade vor ein paar Tagen in Hamburg, jetzt in Dänemark. Ich habe beim Mord in Hamburg schon das Gefühl gehabt, dass es mehrere Täter sind, dass einer von den "Beteiligten" im darknet aktiv ist und dass Körperteile mittlerweile für teures Geld verkauft werden. Hierfür wird wahrscheinlich das darknet benutzt und ähnliches.
Aus Internetrecherchen weiss ich, dass viele darknet User auch selbst Opfer von Verbrechen werden weil die schlimmsten User da manchmal nur "Dumme" suchen, die Verbrechen für sie begehen oder Opfer werden, also quasi dann ohne Bezahlung. Wozu auchh?! Am besten man trägt dann selbst noch dazu bei dass die gefasst werden und kann sich einreden sogar noch etwas Gutes getan zu haben, da man ja dafür gesorgt hat, dass ein "echter" Verbrecher von der Erdfläche verschwindet.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Falls ihr euch wundert, was mit mir los ist, ich habe jahrelang in einer Gegend gewohnt, in der sehr viele Verbrecher therapiert wurden und Tür an Tür mit "geläuterten" Ex Schwerverbrechern gewohnt und auch mit denen gesprochen und so. Seitdem interessiert mich das total. Auch damit ich nicht selbst mal Opfer eines derartigen Verbrechens werde.
Ich erzähle natürlich nicht viel aus der Zeit, nur soviel...also bei "Criminal minds" wurde sich irgendwie an der falschen Stelle "aufgeregt"... :evil:

Das ist doch aber schon ungewöhnlich, oder?!
Wenn jetzt auf der Seeroute Hamburg/Dänemark noch mehr Torsos auftauchen... 8-)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Bevor man zum Thema gar nicht anderes mehr findet...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hier in Schwerin gibt es auch ein paar Irre "Karl May" Fans... :sack:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#2von O!ivia » 23.08.2017 18:03

Sorry, aber auf der Route befindet sich sogar ein U-Boot Museum...aber bevor ich total durchdrehe, ich bin nicht der Experte und daran wird jawohl gerade hoffentlich angemessen gearbeitet...oder soll ich wieder in der Klapse landen?!

Bild
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#3von tantalus » 23.08.2017 18:49

Ich vermute mal, bis jetzt wissen noch nicht mal die Ermittler dort, was da los war und was nicht. Ziemlich mysteriös das Ganze - aber um mir da eine Meinung drüber zu bilden, reicht das noch lange nicht. Vielleicht erfahren wir ja irgendwann mehr... :unknown:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2953
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 2.985.022,73 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 197x in 185 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#4von O!ivia » 23.08.2017 19:01

Ja ist schon ziemlich blöd. Ich hab mir SatelittenAufnahmen angeguckt, der Route...also auf Stradliegen liegende Strandbewohner, oder Hauser erkennt man ja auch, weisst?! Ich glaub ich hab etwas gefunden, in einem kleinen Waldstück da irgendwo...aber nützt nix, die arbeiten da auch dran und die Maßstäbe werden auch immer höher, gerade wenn wir HobbyKriminologen immer dreister werden...Leider sind die letzten google Aktualisierungen aus 2016, wenn ich richtig gesehen habe...

Ich will halt einfach selber nicht Opfer werden, da ich in viele Profile solcher geisteskranekn passe...alleine schon, wenn die gerne mal auf KF auftauchen würden oder "gerne aufgetaucht WÄREN" als hier noch Tausende aktiv waren... ;trost:

Wenn die Bedingungen besser werden, dann kann man ja mal über das Kopfgeldjäger Business nachdenken... :denk:
Ansonsten bleibt es ein Hobby...*grins*
Ich hab sogar mal beim Notruf angerufen weil ich einen Zusammenhang zwischen den Sodomie Fällen an Kühen und den Mordfällen an den Joggerinnenen gesehen habe...also ich bin ganz froh, dass ich hier wieder aktiv sein darf und feedback bekommen kann... :nein:
Ganz realistisch betrachtet, muss da aber wirklich noch sehr sehr viel passieren, dass sich die Bevölerung ernsthaft beteiligt, ja?! :mad:
Also wird das im Endeffekt auch nur wieder als Spinnerei abgetan werden. Ich meine, wer könnte mir jetzt hochaulösende Bilder der Route da liefern?! Niemand, also...was soll´s...und Wärmebilder wären ganz schön unlogisch, falls du noch mitkommst... :dudu:

:cry:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#5von O!ivia » 15.09.2017 17:38

:oops: Das wird immer krasser.

1990/91 wurden modernisierte U-Boote an das Museum geliefert und genau da ging auch hier in Schwerin eine MordSerie los.
Das ist auch genau das Jahr als diese Rammstein Punks hier angefangen haben Schwerin zu plündern.

Echt ekelhaft. Wenn man sich die Cover anguckt dann sieht man teilweise dass das wohl doch nicht alles gefaked ist.

Alleine die Vorstellung bringt einen fast um... :roll:
Vor allem wenn man DIE WIRKLICH SCHON IMMER TOTAL SCHEISSE FAND!!!

Die gehen mir hier schon seit 20Jahren total auf die Nerven und jetzt auch noch das?!

Angeblich sind über 1500 verschiedene DNA Spuren in den Booten gefunden worden... :evil:

Die Journalistin hat sich bestimmt geopfert damit das endlich mal einer glaubt aber der Typ sagt, ihr ist die Luke auf den Kopf gefallen...

Diese Schweine sollten mal lieber verschwinden anstatt jetzt hier noch lauter Wind zu machen...müssen sich ja sehr sicher sein...
Jetzt wollen die da mit irgendwelchen HipHop Typen zusammenarbeiten und schon wieder tauchen so bescheuerte Fotos in der Presse auf mit beschwichtigenden Gesten und so.

Ich komm ja aus Schwerin und wie sich diese Punks hier aufgeführt hatten als sie herkamen...da hab ich Gott sei Dank soviel Ekel vor denen entwickelt dass mir die immer so Scheissegal waren... :oops:

Angeblich rennt der Lindemann hier immer als Frau verkleidet rum...ne ist klar...
Und auf den coolen Rammstein Partys war das Spanferkel wohl immer in MenschenForm geschnitten und hinterher gab es Geschenke für alle...wie oft meine Freunde dabei waren und hinterher war alles anders und sie nicht mehr die Gleichen...
Auch wenn das ein Spanferkel war, sowas ess ich doch nicht selbst wenn es nur so aussieht.
Kranke Typen... :mrgreen:
Annie Wendler (die von Germany next Topmodel) hatte wohl irgendeinen Quatsch geredet von wegen sie würde sieben Katzen übrig haben...

Ich hab sofort den Kontakt zu den Leuten abgebrochen, war bei Weitem nicht das erste mal... ;trost:
Irgendwann tauchten die immer auf und man verlor Freunde...reich ist aber bis heute kein einziger von denen wirklich also totaler Quatsch da hinzurennen...

Wer weiss wo man da am Ende landet bei denen... 8-)

Und ich als "Opfer" von denen werd jetzt wohl mal was dazu sagen dürfen, vor allem da Schwerin wirklich meine HeimatStadt ist. :nein:

Die sollen die endlich aus dem Verkehr ziehen...
Schwerin lebt schon seit 25Jahren in Angst und das anscheinend zu Recht.

Nur einer dieser Typen kommt aus Schwerin und behauptet haben die aber die ganze Zeit dass das die GeburtsStätte von Rammstein wäre...und jetzt 25Jahre später ist diese Stadt besiedelt mit Geisteskranken die es toll finden wenn Frauen geschlachtet werden und so?!
Hallo, es reicht jetzt hier...
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#6von O!ivia » 15.09.2017 20:44

Eins noch, da ich schon ein bisschen weiss wovon ich rede...
Ich muss mich ja jetzt schon immer rechtfertigen wenn ich sage ich komm aus Schwerin... :oops:

Im Ernst jetzt...Schweriner Schlachtvieh hat man uns genannt und so, in Schwerin frisst der Teufel Kinder...alles sowas... :mrgreen:

Die fanden das damals schon geil als Punks wenn sich jeder zu denen gehockt hat und die Krätze bekam (eine ernste, hochansteckende Hautkrankheit).
Da hat sich bei mir diese Abneigung gegen jeden entwickelt der mit denen zu tun hat, bis heute...
Diese Tomalla da hat sich hier erstmal auf riesigen Werbeplakaten für so´n billig Haarpflegeprodukt präsentiert...man kommt nicht dran vorbei, ja?! :sack:

Wenn es da tatsächlich einen Zusammenhang gibt und die endlich hier verschwunden sind, werde ich glaube ich vor Glück sterben, so schlimm ist das bei mir... :star:

Ach, kann mir auch keiner erzählen, natürlich ermitteln die grad...letztes Jahr war ich wegen eines Mädchens bei der Polizei, die sich auf ihrem whatsapp Bild als Leiche präsentierte aber zwei Wochen vorher panisch auf einer Party auf mich zugerannt kam und mir mein Handy aus der Hand riss und mir ihre Nummer eintippte und dann plötzlich so ein Profilbild... weil ich nicht genau wusste, ob das jetzt ein echtes Foto war, bin ich zur Polizei. Dort vertraute mir ein Polizist an, sie hätten schon wieder zwei Frauen gefunden...da habe ich mir gesagt, okay, nächsten Sommer kriegen wir den.

Aber ich dachte nicht dass das so was Großes sein könnte und ich hab auch echt nichts gemacht außer besonders auf spezielle DInge geachtet und so...alleine schon dass der sich Creolen Mörder nennen lassen musste und ich gerade deshalb immer mit Creolen rumgerannt bin...lange Geschichte was?! Und zuletzt meine google maps Rezenssionen...

Das ist übrigens auch der Laden wo ich mit uffi und querkopf hier war...das eine schwarz weiß Foto hat uffi von mir gemacht...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Vielleicht sollte ich schnell mal ein Buch drüber schreiben... :zwinker:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#7von tantalus » 15.09.2017 21:09

:hae:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2953
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 2.985.022,73 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 197x in 185 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#8von O!ivia » 15.09.2017 21:26

Was ist los tantalus?! Glaubst du nicht?! Ich auch nicht...oder besser gesagt ich kann´s nicht glauben...aber es spricht vieles dafür, das ist leider so...

Besonders dieses Plattencover hat mich total aufgeregt...es sieht aus wie eine echte Gewalttat und ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte der Himmel über Schwerin sein, der jawohl auch örtliche Besonderheiten hat, wie jeder Himmel...

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und dieser bescheuerte Songtext, der ist von 1993 oder Anfang/Mitte 1990er... überhaupt, erst fangen sie Songs immer total romantisch an und dann gehts plötzlich ab...und die Passage kurz davor hat meistens etwas mit Reue zu tun...

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und dieses Windesrauschen aus einigen Songs ist auch ortsspezifisch, ist immer um die Zeit hier so... :feddich:

Und wie diese Spelunken hier darauf bestehen die absoluten in Kneipen zu sein und immer junge Leute suchen...außerdem wird hier angeblich jeder mit denen berühmt, bei 95 000 Einwohnern...dabei verschwinden die plötzlich meistens immer, besonders wenn die in den Läden da waren....vielleicht aus Angst?! Keine Ahnung, ich kann´s nicht ändern, ich bin hier geboren und hab 30Jahre hier gelebt, bevor ich woanders hin bin und ausgerechnet da diese extremen Erfahrungen mit Gewalttätern hatte...da fallen einem eben plötzlich ganz andere Sachen auf als vorher... :denk:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#9von O!ivia » 15.09.2017 22:29

Zum Beispiel auch total merkwürdig, wenn du mit so einem extremen Gewalttäter Tür an Tür wohnst und man guckt zum Beispiel "criminal minds" oder Aktenzeichen xy ungelöst (was die oft gucken, wie man mir sagte, weil sie wissen wollen ob sie endlich darin vorkommen)...wenn man das guckt dann jubeln die irgendwie immer an der falschen Stelle...also wo jeder normale Mensch sich freut dass die den endlich haben wird sich erstmal munter ausgetauscht was der jetzt falsch gemacht hat und so... es ist wirklich so...
Auch wenn man mal bedenkt was so ein Einbrecher an Gewalt an einem Zaun verübt, wird einem echt schlecht wenn man sich vorstellt dass der das mal mit einem Menschen anstellen würde... 8-)

Ich könnte tausend Storys aus der Zeit erzählen in der ich gelernt habe wie solche Leute ticken aber was ich am meisten gelernt habe, war, dass die keine oder kaum Gnade kennen wenn es um ihre Interessen geht (besonders wenn sie Drogenabhängig sind) und das wird dir ein echter Täter auch ins Gesicht sagen, wenn du Kontakt hast...eine Frau, die eine gute Freundin von mir wurde, war die Tochter des ehemaligen Staatsanwaltes der Gegend und Groupie bei den Rolling Stones und langjährige Freundin des Trommlers bei diesem Reggea Typen und hat jahrelang in LosAngeles gewohnt gehabt... :-P
Die Kette hab ich aus Versehen in den Abfluss gespült, vielleicht findet sie ja einer irgendwwann... :ja:

Einmal habe ich mitbekommen wie die einem Freund fast die Tür eingerannt sind, ein anderer hat einen Luftschlauch aus dem Hals eines Freundes gezogen, mit Legal highs wurden Suizide begangen und der Freundeskreis schloss Wetten ab, man klingelte bei mir ob ich ein Brecheisen hätte...u.s.w. echt Hammer...

Da ich ja weiss, dass die sich total freuen wenn man sie erwähnt, mal schöne Grüße an die Leute da... :anstoss:
Obwohl davon bestimmt keiner mehr lebt...

Ist natürlich nicht ganz ernst gemeint und die wissen auch, dass ich das nicht gut fand und finde was die immer so anstellen...aber gelernt hab ich trotzdem mehr als eine/r der da im Knast mit denen rumsitzt und/oder therapheutische Gespräche führt... :dudu:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#10von tantalus » 16.09.2017 08:08

youtu.be Video From : youtu.be
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2953
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 2.985.022,73 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 197x in 185 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#11von O!ivia » 16.09.2017 10:11

Jetzt kriegst du Angst was?! Versteck dich mal schön unter der Decke... ;))

Ich hab eben nochmal gegooglet, das ehemalige Kulturhaus in dem eins der Mordopfer Anfang der 1990er verschollen war, steht gerade zum Verkauf.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ende der 1979, 1980 gab es dort bereits zwei Morde. Man hat den damaligen Täter der auf Hafturlaub war aber wieder freilassen müssen. Wenn jetzt noch einer von diesen Punks was damit zu tun hat dass man den "Täter" gefasst hatte, dann ist jawohl alles klar...
Leider krieg ich nicht raus, ob die damals vor Ort waren als die Mädchen verschwanden aber wenn das wirklich ne ganze Bande ist, dann ist auch klar, wieso so viele unterschiedliche Mädchen da mitgehen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und guck dir mal bitte an, wann der geboren ist...1963...da war er jawohl alt genug um einen Mord zu begehen...also theoretisch sind die da jawohl alle alt genug gewesen...und es gibt ja auch unterschiedliche Würgemale, was für mehrere Täter spricht.
Außerdem ist der zu der Zeit bei den Olymischen Spielen als Schwimmer abgelehnt worden und wie man ja weiss, gibt es sehr oft irgendwelche Auslöser bei solchen Psychos.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es gibt außerdem so eine Krankheit wenn man Transexualität nicht behandelt führt das zu einer gespaltenen Persönlichkeit, und die ist meistens total gefährlich, da sich jahrelange Wut aufgestaut hat. Neben hunderten von echten Kriminaldokus die ich gesehen habe, einigen Morden und ähnlichem die ich in der Nachbarschaft mitbekommen habe und leider auch oft genug selbst Opfer war, war das aber mal bei Criminal minds Thema... :sack:

Wusste ich doch, dass sich das eines Tages rächt mit 15 so versaut gewesen zu sein... :unknown:
Ich war wirklich sehr sehr beliebt bei "älteren" Männern, besonders bei den ganz netten, ich arme hatte ja auch schließlich keine Brüste... :oops:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#12von O!ivia » 16.09.2017 11:53

Und wenn man sich in der Punkszene mal genauer umguckt tauchen auch immer wieder die gleichen Namen auf.

Den Hamburger Club kennen bestimmt viele in dem der auch aufgetreten ist und man kann bei manchen da richtig zugucken wie sie immer mordlüstiger werden auf der Bühne. Ich find das nicht mehr lustig. Warum sollte jemand der viel Geld hat auf Drogen anders reagieren als Jemand mit wenig Geld?!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Kombo die der da mit seiner "Band" Lindemann gemacht hat, ist auch mit einem Schweden zusammen, der wahrscheinliuch aus Dänemark kommt...haha...ich guck mir jetzt nochmal dieses Museum im Internet an und dann kannst du endlich wieder ruhig schlafen... ;))

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und was so sexy Frauen in der Szene angeht, da von Neid zu sprechen, was einem ja immer sehr gerne unterstellt wird ist echt eine Beleidigung, keinen Deut besser diese Geisteskranken. Ich hab zwei Saisons beim Bühnenaufbau gearbeitet und kam richtig gut an und es hat 1 1/2 Jahre gedauert da kamen die ersten Frauen und haben die Branche gestürmt...lächerlich echt...sowas dann auf die Bühne zu lassen ist doch total peinlich...
Eine ältere Schauspielerin vom Ohnsorg Theater hatte mir dann erzählt, dass ein Leistenbruch tödlich sein könnte und deswegen eigentlich schon lange keine Frauen mehr beim Aufbau arbeiten.
Aber so gut wie ich trainiert war, ging das eigentlich sehr gut immer aber trotzdem kenn ich das, wenn da plötzlich irgendwelche Leute auftauchen...
Was die Frau da im folgenden Video im Hintergrund zur Körpersprache sagt (es gibt viele Videos davon), ist teilweise, meiner Meinung nach, auch totaler Quatsch...

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#13von O!ivia » 16.09.2017 13:22

So jetzt noch meine Phantasien zum U-Boot... :dudu:

Das Hamburger U-Boot Museum auf St.Pauli umfasst nicht nur ein originales U-Boot, sondern auch eine Helikopterfirma die Luftbilder erstellt und neuerdings sogar eine eigene Software Firma, das alles einem der Betreiber des Museums gehört. Außerdem gehört eine eigene Werft zum Unternehmen. Damit könnte man doch theoretisch sogar Bilder auf google maps manipulieren und lauter so kleine Mörderboote bauen. :cry:
Muss ja nicht heißen, dass die das auch wirklich gemacht haben. :mad:

In den Medien tauchte ja letztens sogar ein Bericht über eine "Luftspiegelung" eines Flugzeuges auf, da ist wohl was schiefgegangen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wenn ich auf google maps mal gucke, würde mich mal interessieren ob das ungefähr so aussieht wenn ein U-Boot irgendwo anlegt...siehe Bild...außerdem sieht der ganze Strand da irgendwie komisch aus, als ob WInter wäre...

Bild


Das U-Boot in dem Kim Wall getötet wurde, war angeblich selbst gebaut. In Dänemark gibt es Projekte, wo oftmals von Arbeitslosen U-Boote zusammen geschraubt werden. Hier zum Beispiel Teile zu besorgen dürfte nicht besonders schwer gewesen sein. Schließlich muss man bedenken, dass der bestimmt noch nicht mal wollte, dass man weiss dass die auf seinem Boot war. Mich wundert nur warum die gefilmt wurde beim EInsteigen und von wem...

Würde mich dann generell auch mal interessieren, wer die besten Kunden da waren...

Er hatte wohl jemandem vor Jahren mal ein Video gezeigt, in dem ein KInd von mehreren Männern vergewaltigt wurde. :evil:

So, mich kann die Berichterstattung jetzt nicht mehr fertig machen... :sack:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#14von O!ivia » 16.09.2017 16:33

Okay, last but not least...auch diese Frage beantwortet...ich könnte schwören, sie hat gewunken auf einem dieser Bilder oder dass es ein Film war aber mit eine guten Kamera kann man ja Bilder fast in Filmgeschwindigkeit abspielen... :mad:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mir ist das alles ein bisschen zu konfus...ich hab auch hier in Schwerin mal die Sateliten Bilder angeschaut und beim AnglerII hier in Schwerin ist auch so eine komische Anlegestelle, jedenfalls sieht das von oben so aus als wären da Stahlwände gebaut worden wo zumindest ein U-Boot seitwärts anlegen könnte. Die Bewertungen finden irgendwas total cool da, dabei geht das auch eher in Richtung AssiLaden... ;))

Keine Ahnung, wird sich alles mit der Zeit herausstellen. Solche Psychos wollen ja meistens dass das dann irgendwann rauskommt weil die sich ja besonders toll fühlen. Der Polizei hier in Schwerin traue ich solche Ermittlungen aber ehrlich gesagt nicht zu, wie sie Geheimdienste und so veranstalten.
So wie die sich aber gerade alle aufführen passiert bald irgendetwas und dann ist alles klar.

Hauptsache diese seltsamen Morde hören endlich auf. Erinnert mich alles ein bisschen an eine Mischung aus

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

UND

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Und dann hab ich eben noch was gefunden, dass zeigt wie leicht Jugendliche und Opfer zu manipulieren sind...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#15von O!ivia » 17.09.2017 13:43

Ist das jetzt Exklusiv Werbung für Schwerin?!

Bild

;))
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#16von O!ivia » 18.09.2017 14:18

Und noch was komisches. Ein Vermisster den man tot aufgefunden hat, hat hier bei der Wasserschutzpolizei gearbeitet.
Im Artikel steht, er war Pensionär und Kurierfahrer...für wen denn?!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also wenn ich jetzt Polizistin wäre würde ich erstmal gucken, woran der so gearbeitet hat...ich brauch aber keine Polizistin sein um da irgendwelche Zusammenhänge zu sehen... :cry:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mit dem Internet kriegt man aber echt nicht mehr raus ohne das es irgendwann wirklich nur noch in Spinnerei ausartet weil das Hintergrundwissen fehlt.

Auf jeden Fall nerven mich diese Punks da immer noch... :mad:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#17von O!ivia » 20.09.2017 21:17

Ich dachte ich komm hier her und guck mal, vielleicht finde ich diesen Mörder ja, ich hab ja schließlich unbezahlbare Erfahrungen mit Serienmördern sammeln dürfen (Jesus...) und rechne mit nem totalen Assi...wie die meisten hier und dann plötzlich sowas...

Ich bleib aber so und konzentrier mich nur noch AUF EUCH...buhhhhh...mal gucken wo ich damit noch hinkomm... :lol:

Ich war doch letztes Jahr schon auf einen Empfang eingeladen auf dem eine Nobelpreisträgerin, die OberStaatsanwältin der Schweiz gesprochen hatte... :drück:

Leider verpasst, ich...bei der "Arbeit"...sorry... :anstoss:

Irgendwie scheint dass die halbe Stadt gewusst zu haben und ioch uncoole Person mal wieder nicht...also muss man nicht nur die schwer traumatisierten Leute dieser Partys therapieren sondern auch alle anderen Menschen die sich angeblich was eingebildet haebn, oder einreden lassen haben damit alles andere nicht rauskommt...

Absolut schwierige Situation hier gerade... :pop:

Ein Wort noch an die Famiele des Wasserschutzpolizisten der hier gerade verstorben ist...ich geb alles...

Und noch ein Wort an alle die sich von der Schweriner Stadtvertretung etwas erwartet hatten, ich schäme mich für die Äußerung meines Vaters, hier würde ein KasperleTheater stattfinden, das meinte er nicht so...ich verspreche es und steh dafür grade!!!! :denk:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#18von O!ivia » 25.09.2017 13:52

Jetzt sind die auch noch der Ursprung der afd. ;))

Passt auch zu meinen Erfahrungen in den Schwerinern Kneipen wo sehr viele radikale Islamisten unterwegs waren. Die gehören letztendlich nämlich bestimmt auch zusammen und dann staunen erstmal wieder alle und werden ganz geisteskrank und keiner kann mehr was machen... ;))

Die Schweriner Staatsanwaltschaft ist wahrscheinlich auch schon ganz fasziniert von der Situation und bestimmt kommt noch so das eine oder andere heraus.

Wenn der Ursprung einer Partei verfassungswidrig ist ist es die Partei dann auch?!

Zumindest lass ich mir hier nicht sämtliche Schuld aufdrücken.
Wie dumm ist das denn?!
Als ob das die Realität ändern würde wenn die mich für verrückt erklären.
Aber so schlau waren die schon immer hier. :no:

Ich weiss zum Beispiel auch ganz genau dass einer aus dem Schweriner afd Vorstand hier Kinder missbraucht hat und die Familie aus psychisch Kranken besteht. Und die Federau haben die rausgeschmissen kurz nachdem sie im Landtag waren, da sie nur als VorzeigePüppchen diente und ihren Zweck erfüllt hatte. 8-)

Wenn das alles zusammen hängt, dann überstehen die die vier Jahre sowieso nicht...

;))

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ich meine, Kinder missbrauchen und Frauen zerhacken oder Menschen köpfen wird wohl in Deutschland niemals gesellschaftsfähig werden und eine Straftat bleiben...alleine schon derartige "Ausstellungen"und Entgleisungen sind Straftaten... :evil:

Ich bin schon glücklich wenn diese Rammsteiner da endlich mal zugeben keine Schweriner zu sein und deren kranke Fans hier endlich verschwinden.

Jetzt weiss ich auch ungefähr wie sich die Deutschen gefühlt haben müssen als bei den Grünen in den 1980ern solche Leute aufgekreuzt sind.

Und jetzt passt mal auf, im Dezember soll der Kannibale von Rothenburg, Armin Meiwes entlassen werden, weil er ja nachweisen konnte dass es Tötung auf Verlangen war. :mrgreen:

Vielleicht sollte man da jetzt schon irgendwas machen damit sie den nicht wieder rauslassen, in welcher Partei der zu finden wäre kann man sich ja jetzt vorstellen... :sack:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#19von O!ivia » 28.09.2017 21:50

Und noch etwas Schreckliches aus Schwerin...
Was alles irgendwie zusammen zu gehören scheint... :(

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hier im Lankower Jugendclub hat ein vice Reporter diese Geisteskranken wahrscheinlich ausgetrickst und ist an Fotos gekommen die schon seit einem Jahr öffentlich sind. Auf der Seite des Skaterparks sind sie ziemlich schnell verschwunden.
Er hatte den Link dort gepostet... :gut:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#20von O!ivia » 07.10.2017 23:17

Scheisse.es ist wirjlich so...

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

:(

Und blosd weil ich geboren bin on einer Stadt in der Leobardo ds Vinvi das Schlods entwarf..
Wehe wenn das alles stimmt... :unknown:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#21von O!ivia » 23.10.2017 19:44

Habnoch was geisteskrankes gefunden.

Angeblich hat mein Vater Ralph Martini ein paar Wochen vor seinem Tod per Ergänzungsantrag "Friedhofspartys" erlaubt... :no:

Den Antrag (ohne Unterschrift von ihm) findet man auf einer "privaten Seite" wo Datein hochgeladen werden können. 8-)

Aber hier der ganze Eintrag auf google maps... *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Na hoffentlich ist schon ein HalloweenParty beantragt und alles ist zu kurzfristig um abzusagen oder zumindest schon ganz ganz heftig organisiert worden... :lol:
Aber wenn man guckt wann die Friedhofsschändungen in Greifwald waren dann bevorzugen die ... :böörps: ...wohl eher den Volkstrauertag zwei Wochen vor dem 1.Advent... :sack:

Die Schrankanlage für problemloses Passieren der Friedhofsanlage musste ja unbedingt modernisiert werden.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

:denk:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#22von O!ivia » 10.11.2017 22:30

Und noch eine :gut: Adresse aus Schwerin wo man ;trost: unbedint ;)) hin muss...

Ich hatte eingangs schon erwähnt dass da irgendwas total cooles abgehen soll... ;))

Bild
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Mordfall Kim Wall

Beitrag#23von O!ivia » 13.11.2017 19:17

Da ich ja jetzt rausgekriegt hab, dass Lindemann ein Kommunist ist, hab ich das natürlich gleich auf der facebook Seite der NPD Landtagsfraktion geppostet... :pop:

Ich hab noch ne Theorie, die man überprüfen könnte. Kann das sein, dass viele die das Schweriner Schloß besuchen eine Art Psychose bekommen, sie seien auserwählt?! :piep:

Und pass auf, sein oder deren Motiv war, den Leuten zu beweisen, dass man das damals eben auch nicht gemerkt hat, bei den Nazis.
Irgendwie so...aber bestimmt nicht um den Rechten hier zu helfen... 8-)

:klopp: :nase:
Benutzeravatar
O!ivia
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2015
Barvermögen: 81.432,27 KF Mark
Bank: 6.534,17 KF Mark
Wohnort: Schwerin
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Politik & Gesellschaft"

 
cron