Ohr

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 133

Ohr

Beitrag#1von Bikefish » 07.01.2015 23:38

Endlich habe ich auch mal was! Ist aber wohl keine richtige Krankheit, ich habe nämlich "Ohrblubbern". Oder Ohrgluckern, -rumpeln, -wummern, -bullern oder -wobbeln. Egal, es tut nicht weh, es tritt vornehmlich morgens auf, wenn ich noch in der Koje liege, da nimmt man so was noch aufmerksamer wahr, wie man sonst die Fürze, Rülpser und sonstige Dinge wahrnimmt. Wer kennt das ?
Benutzeravatar
Bikefish
||
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 27.915,48 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ohr

Beitrag#2von der-gelbe-hund2.0 » 08.01.2015 07:42

Mit Pfeifen verbunden? Oder Rauschen?

Könnte Tinnitus sein, der ist (zumindest bei mir ) morgens am stärksten und gipfelt in einem "Blupp-Blu-Blu-Blu-Blupp - Pause-Blupp- etc.

Johanniskraut-Tee, dickeres Fell, weniger Alkohol, weniger kf P&G.

d-g-h2.0
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ohr

Beitrag#3von Apocrita » 08.01.2015 22:34

Kann auch eine Entzündung mit Flüssigkeitsansammlung sein. Oder ein Ohrpfropf...der noch nicht ganz dicht ist. :-)
Benutzeravatar
Apocrita
||
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 64.185,61 KF Mark
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ohr

Beitrag#4von Bikefish » 09.01.2015 00:24

Nein, es pfeift und rauscht nur mein Tinnitus, den ich eh schon habe.
Schmalz kann es auch nicht sein, ich bin von der trockenen Sorte.
Das ist wie Lidzucken oder Schluckauf. Ein Nerv, der da am Kiefer lang läuft. Den habe ich in Verdacht.
Benutzeravatar
Bikefish
||
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 27.915,48 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Gesundheit & Medizin"