Kopfläuse

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 40

Kopfläuse

Beitrag#1von Sucher » 12.12.2016 15:31

Unsere Tochter (Grundschulalter) hat jetzt schon zum zweiten Mal in diesem Schuljahr Kopfläuse aus der Schule mitgebracht... Muss man ja alles melden, muss man zur Kinderärztin, kriegt man entweder chemisch- oder physikalisch-wirkende Mittelchen verschrieben - außerdem wird einem erklärt, dass das Ganze nichts mit mangelnder Hygiene zu tun hat, also auch durch häufigeres Haarewaschen nicht beseitigt oder verhindert werden kann. Na schön... Aber hat nicht jemand von Euch vielleicht noch irgendeinen Tipp, damit wir dem Kind nicht irgendwann aus Verzweiflung einen Army-Haarschnitt verpassen?
Benutzeravatar
Sucher
||
 
Beiträge: 196
Registriert: 08.2015
Barvermögen: 18.454,69 KF Mark
Bank: 422.130,00 KF Mark
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 21x in 21 Posts
Highscores: 24
Geschlecht: männlich

Re: Kopfläuse

Beitrag#2von tantalus » 13.12.2016 07:10

:abwink: Da machste gar nix...

Das passiert in den Kindergärten und Grundschulen halt immer mal wieder, irgendeiner schleppt die Biester ein und dann haben alle den Ärger. Die wohl einzige nachhaltige Abwehr wäre, das Kind zuhause in Einzelhaltung wegzusperren. Geht aber nicht. Aus Gründen... :sorry:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2975
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 3.154.240,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 176
Danke bekommen: 199x in 187 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Kopfläuse

Beitrag#3von Snugbug » 15.12.2016 12:31

tantalus hat geschrieben:...irgendeiner schleppt die Biester ein...

Die Frage ist nur immer, wo der "Eine" herkommt und wer ihn "reingelassen" hat. :pfiff:
Auch die Zunahme von Krätze wird in den Medien politisch korrekt totgeschwiegen.
Benutzeravatar
Snugbug
||
 
Beiträge: 271
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 198.550,61 KF Mark
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 27x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Gesundheit & Medizin"