Beinbruch --> Arthritis

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 59

Beinbruch --> Arthritis

Beitrag#1von Sucherlein » 19.08.2015 11:44

"Er hatte sich ein Bein gebrochen und litt deshalb noch Jahrzehnte später an einer arthritischen Hüfte" - so aus einem englischen Text übersetzt. Das englische Wort "arthritis" kann im Ggs. zum deutschen "Arthritis" ja auch schlicht "Gelenkschmerz unabhängig von der Ursache" heißen (so Wikipedia), aber ist es denn möglich, dass man eine (im deutschen Sinne) arthritische Hüfte hat, weil man sich vor Jahren mal das Bein gebrochen hatte?
Benutzeravatar
Sucherlein
 

Re: Beinbruch --> Arthritis

Beitrag#2von Dr.Müller » 19.08.2015 18:14

ja, bei gelenknahen Brüchen sowieso. Zudem kann es wilde Kallusbildung in den Gelenkspalt hinein geben
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Beinbruch --> Arthritis

Beitrag#3von tantalus » 19.08.2015 18:39

So direkt eigentlich nicht.
Das wird dann eher eine Arthrose sein. Kommt im Endeffekt zwar fast auf dasselbe raus, hat aber andere Ursachen:
Bei der Arthritis handelt es sich um eine Entzündung, die durch Krankheitserreger (Bakterien oder Pilze) ausgelöst wird - Arthrose ist der altersunübliche Gelenkverschleiß, z.B. als Folge durch den Beinbruch. Arthrosen können aber durchaus zur Entstehung einer Arthritis führen, denn durch die unnatürlichen Reibungspunkte im erkrankten Gelenk kann der Körper Immunreaktionen einschalten und die entzündliche Entwicklung als Reaktion ins Spiel bringen.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

OT: Wenn Du Dich mal anmelden würdest, könntest Du jetzt den Link sehen und da weiterlesen. Außerdem müßtest Du nicht immer so lange auf die Freischaltung Deiner Beiträge warten. Nur mal so als Tip... ;)
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2975
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 3.154.240,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 176
Danke bekommen: 199x in 187 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Gesundheit & Medizin"