Augentropfen - Haltbarkeit

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 555

Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#1von edan » 04.10.2015 13:54

Ich benutze Augentropfen, nicht verschreibungspflichtig zum befeuchten der Augen.
Wenn ich z.B. lange vor dem PC hocke. :zwinker:
Da ich sie nur ab und an anwende, sind sie natürlich nach 6 Wochen noch nicht alle.
Die Flasche ist noch halb voll.
Nach 6 Wochen soll man, laut Waschzettel, die angebrochene Flasche entsorgen.
Habt ihr eine Meinung, Erfahrungen, Wissen dazu?

Es gibt ja auch diese abgepackten Einzelportionen, damit wäre das Problem gelöst.
Aber die sind "sauteuer".

Und nun? Habt ihr einen Rat/Tipp? Bild
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.210.451,82 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 202
Danke bekommen: 84x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#2von Zenga » 04.10.2015 16:31

Ich hab mal Koschmos abgelaufene Augentropfen benutzt
und war danach nicht mehr in der Lage das Bild des
Fernsehers zu erkennen.
Eine astreine Minus-Eine-Million-Dioptrin-Simulation. Echt übel!!!
Benutzeravatar
Zenga
||
 
Beiträge: 38
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 55.409,97 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei Zenga bedanken:

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#3von edan » 04.10.2015 17:15

Zenga hat geschrieben:Eine astreine Minus-Eine-Million-Dioptrin-Simulation. Echt übel!!!

Auweia Bild
Schon mal einen dicken Strich hinter > "entsorgen".
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.210.451,82 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 202
Danke bekommen: 84x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#4von tantalus » 04.10.2015 17:17

:denk:
Müßte man vielleicht mal nachrechnen, ob die Einzelpackungen wirklich soooo viel teurer sind, als wie wenn Du immer die halbe Flasche wegschmeißt. Bild

Andererseits: Die Arzneimittelhersteller mögen keine Haftungsklagen. Deswegen bauen die bei sowas recht großzügige Sicherheitstoleranzen ein. Allemal bei dem ganzen freiverkäuflichen Kram. Wenn da 6 Wochen draufsteht, würde ich durchaus von 6 Monaten tatsächlicher Haltbarkeit ausgehen. Mindestens. Sonst hätte man sicher schon mal von solchen Verfahren gehört - kaum jemand rechnet wirklich immer das Datum nach und hält sich da krampfhaft dran. :abwink:

Da ist ja auch nix weiter drin, was tatsächlich "schlecht" werden könnte. Schlimmstenfalls wirkt es eben irgendwann nicht mehr. Ewig liegenlassen kann man das Zeug natürlich nicht - aber wenn ich regelmäßig alle 6 Wochen eine halbe Flasche verbrauche und das alles noch sauber und gut aussieht, würde ich mir um den Rest noch keine Gedanken machen. Bei Nasentropfen zum Beispiel, wo die Pipette immer im Rotz und allerlei Keimen hängt, hätte ich da sicher mehr Sorgen, aber in die Augen piekst man ja eher nicht ganz so tief rein...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2975
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 3.154.240,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 176
Danke bekommen: 199x in 187 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#5von edan » 04.10.2015 17:41

tantalus hat geschrieben: aber in die Augen piekst man ja eher nicht ganz so tief rein...

:schock: Ich eher überhaupt nicht.

Nachrechnen, ob die Einzelpackungen wirklich so viel teurer sind, auch wenn ich die Hälfte entsorge, brauche ich nicht, bzw. hatte ich schon. Viiiiieel teurer :ja:
Ist doch ohne Konservierung, Öko blablabla usw. Und dann noch die aufwendigen Einzelfolien.
Ansonsten gehen meine Überlegungen auch in deine Richtung.
Habe schon öfter bewusst aber auch unbewusst überzogen.
Bisher ist nix passiert, schon gar nicht so was wie Zenga erlebt hat.
Aber nach meinen Augen OPs bin ich etwas "ängstlicher" geworden. :denk:
Und da dachte ich, fragste mal nach, was die KFchens so dazu meinen.
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.210.451,82 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 202
Danke bekommen: 84x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#6von tantalus » 04.10.2015 18:01

Ist schon richtig, grad mit den Augen sind wir ja irgendwie alle immer bissl überängstlich. Kann man aber auch alles übertreiben: Direkt schlecht werden wird das Zeug so schnell nicht und irgendwelche Keime können da ja eigentlich auch nicht reinkommen. Jedenfalls so lange man das alles normal sauber hält.

Kleine Anekdote am Rande: In den 80ern hab ich mal ein paar Monate als Sani im Lazarett gedient; ein Arzt dort hat von einer Oma erzählt, die sich NASENtropfen in die Augen getan hat. Tropfen sind Tropfen. Egal, was da draufsteht. Feddich. Dank irgendwelcher Minze oder sowas da drin hat das wohl ziemlich gebrannt, ging aber sonst wohl auch wieder vorbei... :crazy:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2975
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 3.154.240,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 176
Danke bekommen: 199x in 187 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#7von edan » 04.10.2015 18:12

tantalus hat geschrieben:von einer Oma erzählt, die sich NASENtropfen in die Augen getan hat. Tropfen sind Tropfen.

Soweit bin ich noch nicht :lol:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.210.451,82 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 202
Danke bekommen: 84x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#8von Dr.Müller » 05.10.2015 07:47

es geht um eine mögliche Verkeimung und da wäre ich, der normalerweise bei so etwas sehr entspannt ist, eher vorsichtig. Gut, ich würde sie immer verwenden und danach direkt im Kühlschrank lagern und das Enddatum ziemlich strecken, aber sich eine schöne Bakterienkultur evtl. direkt ins Auge zu geben, muss wirklich nicht sein.

Ich brauche im Frühjahr leider auch Augentropfen, bin aber echt zu den Einmaldosen übergegangen. Die reichen idR fast einen Tag lang pro Plastikfläschchen und ich bestelle mir meinen Jahresbedarf bei der Versandapotheke, die sie in diesem Moment am billigsten anbietet. Abgabepreis Apotheke: 8 Euro, online 3 Euro
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

folgende User möchten sich bei Dr.Müller bedanken:

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#9von sumaru » 05.10.2015 08:54

Ich bin auch auf Einmaldosen umgestiegen. Ich brauche sie aber auch nicht so oft. Und auf das Jahr gerechnet... fällt der Unterschied zwischen halbe Flasche wegwerfen und Einmaldosen verwenden auch nicht mehr ins Gewicht.
Ich war früher auch viel entspannter, gerade als Kontaktlinsenträger greift man sich ja eh ständig ins Auge... aber nach einer heftigen Bindehautentzündung bei beiden Augen, bin ich doch etwas vorsichtiger geworden.
Benutzeravatar
sumaru
||
 
Beiträge: 231
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 242.559,20 KF Mark
Bank: 159.304,00 KF Mark
Wohnort: BaWü
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 46x in 37 Posts
Highscores: 4
Geschlecht: weiblich

folgende User möchten sich bei sumaru bedanken:

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#10von edan » 05.10.2015 11:21

Ja, Tendenz offensichtlich, lieber nicht weiterverwenden.
Werde wohl auch auf Einmaldosen umsteigen, bevor ich mir irgendetwas "einfange". :reib:
Mal recherchieren, wo ich sie am preiswertesten bekomme.
Etwas Zeit habe ich ja noch, weil ich gerade eine neue Flasche angefangen habe. ;)
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.210.451,82 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 202
Danke bekommen: 84x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#11von tantalus » 05.10.2015 17:45

Kannst ja den Rest als Nasentropfen aufbrauchen... Bild
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 2975
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 0,00 KF Mark
Bank: 3.154.240,05 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 176
Danke bekommen: 199x in 187 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Augentropfen - Haltbarkeit

Beitrag#12von edan » 05.10.2015 19:15

tantalus hat geschrieben:Kannst ja den Rest als Nasentropfen aufbrauchen...

Das könntest du mal für mich ausprobieren, ob da Nebenwirkungen auftreten.Bild
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.210.451,82 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 202
Danke bekommen: 84x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Gesundheit & Medizin"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

abgelaufene augentropfen benutzt einmaldosen augentropfen wie lange haltbar angebrochene augentropfen verwenden