Endlich wieder Spargel

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 449

Endlich wieder Spargel

Beitrag#1von Mirabell » 28.04.2015 11:07

Gestern Abend gab es zum ersten Mal in diesem Jahr Spargel. Hattet ihr auch schon das Vergnügen? Was esst ihr am liebsten zu Spargel?
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#2von Anisi » 28.04.2015 15:42

Nein, hatten wir bisher noch nicht. Und warum nicht? Wen wundert es ... ich bin die Einzige hier im Haushalt. Spargel ist ja keine Pizza und keine Bolognese und kein Lasagne ... ich friste - kulinarisch gesehen - hier ein trauriges Leben :-)
Benutzeravatar
Anisi
||
 
Beiträge: 248
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 94.512,86 KF Mark
Bank: 214.199,89 KF Mark
Wohnort: ganz knapp hinter Hamburg - vom Süden aus gesehen
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#3von plato » 28.04.2015 16:30

Oh ja, ich hatte schon Spargel, einige Male. Immer auswärts, zuhause warten wir immer auf den Schweizer Spargel. Der ist unglaublich und obszön teuer, aber dafür eben ganz besonders fein. Wir essen nur grünen Spargel, der Weisse sagt uns nicht besonders zu.

Zu Spargel essen wir eigentlich nichts, höchstens etwas zerlassene Butter lassen wir darüber laufen. In den Restaurants wird immer Sauce Hollandaise dazu gereicht, das Zeug mag ich nicht. Andere lieben Rohschinken dazu. Oder Lachs, wie ich im Laden gesehen habe. Brauche ich alles nicht, guter Spargel braucht nix weiter.
plato_____________________________

Beiträge die man nicht verpassen darf!
Benutzeravatar
plato
||
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 33.427,54 KF Mark
Wohnort: Luzern, Perle der Zentralschweiz
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 12x in 11 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#4von sumaru » 28.04.2015 16:51

Ja es gab bisher einmal frischen badischen Spargel.

Normal gibt es Pellkartoffeln; Schinken und zerlassene Butter dazu.
Diesmal gab es ausnahmsweise Drillinge aus dem Backofen mit Schale dazu und ein bisschen saure Sahne mit Quark angerührt zu den Kartoffeln. Und Schinken.
Benutzeravatar
sumaru
||
 
Beiträge: 239
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 250.981,77 KF Mark
Bank: 175.632,00 KF Mark
Wohnort: BaWü
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 48x in 39 Posts
Highscores: 4
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#5von der-gelbe-hund2.0 » 28.04.2015 16:55

Nur weißer Spargel... aber ich gebe zu eher aus ästhetischen Gründen, hat was von griechischen Säulen.
Natürlich Beelitzer, obwohl jedes Jahr dreimal soviel Beelitzer Spargel verkauft wird, wie die Anbaufläche hergibt :-(

Dazu (neue) Kartoffeln und Hollandaise. Ich habe sie noch nie frisch gemacht muss ich zugeben, die Tüten-Hollandaise mit etwas frischem Orangensaft,Weißwein, Essig und Zucker abgeschmeckt ist für mich schon okay.

Was ich absolut hasse ist die Tetrapak-Hollandaise, die man zumindest bei uns, fast ausschließlich im Restaurant bekommt. Schmierfett mit Ei-Geschmack. Da verzichte ich lieber ganz.

Dazu kommt, dass man endlich die verschiedensten Sorten sündhaft teuren Schinken probieren kann, da kommt's dann auch nicht mehr auf die Kalorien oder den Preis an...

d-g-h2.0
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#6von tantalus » 28.04.2015 17:20

Dieses Jahr noch nicht - noch sind die Preise ZU absurd. :fool:
Sooooooo wild bin ich auf das Zeugs auch gar nicht - esse es zwar ganz gerne mal, aber da ist noch mehr als genug Zeit dafür. Lecker Schnitzel dazu, Schinken, Hollandaise, Semmelbrösel, Suppe, alles mal durchprobieren... :leck:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3007
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.582,83 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 203x in 191 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#7von Apocrita » 28.04.2015 20:48

Einmal im Restaurant. Ich freu mich aber schon auf den ersten daheim. Ich mag gar nicht arg viel dazu. Kartoffeln, bisserl Butter oder einer leichten, hellen Soße.
Benutzeravatar
Apocrita
||
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 64.185,61 KF Mark
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#8von modul » 28.04.2015 23:26

Bild
Benutzeravatar
modul
||
 
Beiträge: 617
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 135.737,85 KF Mark
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 38x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#9von Mirabell » 29.04.2015 08:10

Anisi.... :cry: ;-)

Grünen Spargel mag ich nur leicht braun angebraten in Butter und ist für mich vielleicht mal eine gute Beilage zu einem Steak. Weißer Spargel ist für mich die Hauptspeise.... dazu Butter, Kartoffeln und etwas Schinken.
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#10von Dr.Müller » 29.04.2015 09:20

schon 4 Mal diese Saison und gleich kaufe ich wieder ein und Spargel kommt in die Tüte. Schinken, Kartoffeln, Hollandaise muss es für mich sein. Am Muttertag macht meine Freundin wieder ihre unglaubliche Spargellasagne.

Die Qualität aus den verschiedenen Anbaugebieten variiert von Jahr zu Jahr, ist echt erstaunlich. Ich habe jetzt 3, 4 Jahre nicht mehr beim Bauer Mager aus Gräfenhausen gekauft, weil die Qualität von Jahr zu Jahr nachließ. Dafür bot der real bei uns Bruchsaler Spargel an und den bevorzuge ich seit jeher, oder Schwetzingen. Neulich habe ich beim lidl Beelitzer mitgenommen und der war wirklich richtig klasse, ein ganz eigener Geschmack.

Man kann sich aber nicht darauf verlassen, dass das im kommenden Jahr wieder so sein wird, denn 1. kaufen die größeren Bauern ständig und überall Anbauflächen auf, da kann der Bauer Mager im nächsten Jahr wieder sehr leckeren haben und 2. werden ständig auch neue Sorten probiert, wie ich erfahren habe. Spargel ist nicht gleich Spargel.

@ tantalus: was kostet denn der Spargel bei Euch derzeit? Noch nie war Spargel so billig wie jetzt, ich beobachte das seit mehr als 40 Jahren sehr genau. Meine Mutter hat klein Müller früher immer losgeschickt, Spargel holen, aber nur, wenn das Kilo nicht mehr als 20 DM kostete. So, das sind 1:1 gerechnet heute 10 Euro, das kostet Spargel schon seit einer Woche nicht mehr und später geht der runter bis auf 4 - 6 Euro, je nachdem wo und welche Sorte. Spargel ist obszön billig und das liegt an der Konzentration der Anbieter und daran, wie lausig die Stecher bezahlt werden. Wenn man von Mutterns 20 DM in sagen wir einmal 1975 ausgehen würde, müsste das Kilo Spargel heute ca. 25 Euro kosten. Ein Fünftel davon kostet es.
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#11von tantalus » 29.04.2015 20:04

Letzte Woche noch 10, heute 8 Teuro. Sah aber seeeehr mickrig aus. Nach dem Schälen bleibt da nicht mehr viel. :(
Ich glaub, ich warte noch. Oder fahr mal zu unseren polnischen Freunden...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3007
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.582,83 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 203x in 191 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#12von RedSparrow » 29.04.2015 22:18

Ja, letztes Wochenende hatten wir den ersten für diese Saison, und er war sensationell!
Aber, um dem ganzen Spargelhype ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen, für uns ist und bleibt er Gemüse. Ein schmackhaftes Saisongemüse, aber eben nur Gemüse und damit Beilage. Zu diesem leckeren weißen Spargel hatten wir also herrliche panierte Kalbsschnitzel und gute, festkochende Pellkartoffeln und eine zitronenlastige Sauce Hollondaise. Für den Nachtisch war dann leider nicht mehr genug Platz, den aßen wir dann am nächsten Tag... :famey: :famey: :famey:
Benutzeravatar
RedSparrow
||
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 71.049,39 KF Mark
Wohnort: Ffm
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#13von RedSparrow » 29.04.2015 22:26

@tantalus: Also, einem Freund guten Essens sollte der Preis guter Ware IMMER egal sein. Die Franzosen sind uns da übrigens um Längen voraus! Wenn ich auf dem Markt bin schaue ich nicht auf den Preis und wieviel ich sparen könnte, da wird ausgegeben und geschwelgt! 8-)
Benutzeravatar
RedSparrow
||
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 71.049,39 KF Mark
Wohnort: Ffm
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#14von Dr.Müller » 30.04.2015 05:34

mir sind Preise meist (leider) nicht egal und ich schaue schon darauf, finde aber, das 10 Euro pro KG eines hochwertigen Lebensmittel, das zudem nur unter großem Aufwand erzeugbar ist, kein hoher Preis ist.

Der Spargel hier bei uns, egal aus welcher Region, ist allerdings alles andere als mickrig
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#15von tantalus » 30.04.2015 16:49

Es gibt nicht wenige Menschen, die müssen mit 10 Teuro den ganzen Tag auskommen - Früh, Mittag, Abend. Auch Franzosen. Ich kann da jedenfalls noch ein, zwei Wochen warten und werde sicher trotzdem nicht zu kurz kommen... :leck:

Der Spargel, den ich gestern gesehen habe, war halt mickrig. Sicher gab es auch besseren - aber eben nicht mehr abends. Und der dürfte dann vermutlich auch wieder teurer gewesen sein... :unknown:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3007
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.582,83 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 203x in 191 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#16von *otti* » 06.05.2015 11:35

Ich liiiiiiiiiiiiiiiiebe Spargel... :herz:

den weißen...mit dem grünen hab ich das nicht so und wenn nur nicht das olle Schälen wäre...

Letzte Woche habe ich mich aber hinreissen lassen. Kilo kostete bei uns knapp 7 €.

Schön portioniert und mit ´nem ordentlichen Stich Butter, Salz und etwas Zucker ab in den Backofen.

Schmeckt mir besser als in Wasser gegart.

Dazu Salzkartoffeln, verschiedene Sorten Schinken und einen leckeren Weißwein.
Ha Ha Ha
Benutzeravatar
*otti*
||
 
Beiträge: 52
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 3.452,98 KF Mark
Bank: 145.696,88 KF Mark
Wohnort: Niedersächsische Provinz
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Highscores: 34
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#17von edan » 06.05.2015 13:00

Liest sich gut :leck:
Wie lange im Ofen und bei wie viel Grad?
Verrätst du das auch?
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1239
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.238.639,66 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 209
Danke bekommen: 85x in 80 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#18von Dr.Müller » 06.05.2015 15:51

bäh, niemals dürfen an Spargel Röstaromen entstehen, das kann ich nicht leiden. Nee, nee, immer dieses: ich habe da mal ein Rezept gesehen. Der Spargel für heute abend liegt schon geschält im feuchten Handtuch und dann wird er in der erprobten und mittlerweile perfektionierten Weise gegart
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#19von edan » 06.05.2015 16:08

Na ja, jeder mag es auf seine Art.Ich finde Spargel im Wasser gekocht nicht so prickelnd.Da esse ich lieber Grünen aus der Pfanne. Und vielleicht schmeckt mir der Weiße, so wie ihn *otti* macht, gut. Ein Versuch ist es wert, wenn sie mir denn verrät wie lange und bei wie viel Grad ;)
Aber, lass es dir schmecken heute Abend :leck:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1239
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.238.639,66 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 209
Danke bekommen: 85x in 80 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#20von Dr.Müller » 06.05.2015 17:14

das richtige Garen im Wasser macht sehr viel aus und klar, man kann den totkochen und lätschert zubereiten, ist aber sowieso Geschmacksache
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#21von tantalus » 06.05.2015 17:51

Weißen Spargel aus der Pfanne kann ich mir irgendwie auch nicht so richtig vorstellen. :denk:
Aber vielleicht ist es ja mal einen Versuch wert...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3007
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.582,83 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 203x in 191 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#22von edan » 06.05.2015 18:21

Dr.Müller hat geschrieben:man kann den totkochen und lätschert zubereiten

Das mache ich ja nicht, und ich habe ihn schon hier und da super gekocht gegessen.
Trotzdem..... Brösel darüber versöhnen mich dann etwas. :zwinker:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1239
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.238.639,66 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 209
Danke bekommen: 85x in 80 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#23von Dr.Müller » 07.05.2015 05:31

wie gesagt, ist ja alles Geschmacksache und jeder wie er will. Ich mag ja eigentlich Röstaromen sehr an Fleisch, Brot, Paprika etc.pp., aber an Spargel kann ich das nicht leiden.

Der Spargel gestern abend war übrigens gar köstlich. Es war wieder der aus Bruchsal, wobei wir entschieden haben, dass uns der Beelitzer doch noch einen Tick besser schmeckt
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#24von der-gelbe-hund2.0 » 07.05.2015 10:11

Ich brate den Spargel immer so scharf an, dass sich die Poren schließen ;-)
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#25von sumaru » 07.05.2015 13:50

Wir haben weißen Spargel übrigens einmal direkt auf dem Grill ausprobiert (also vorher kurz vorgegart und dann die Stangen quer auf den Grill)... das war nix. Das war so ganz und gar nix.
Was macht man nicht alles. :roll:
Benutzeravatar
sumaru
||
 
Beiträge: 239
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 250.981,77 KF Mark
Bank: 175.632,00 KF Mark
Wohnort: BaWü
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 48x in 39 Posts
Highscores: 4
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#26von timmi » 11.05.2015 10:02

Hatten wir nun auch schon dreimal, auf dem Weg ur Arbeit komme ich immer an einem Spargelhäusschen vorbei, da muss ich anhalten :P
Essen ihn auch meistens mit Kartoffeln, Schinken und einer etwas leichteren 'Sauce Hollandaise'.
Benutzeravatar
timmi
||
 
Beiträge: 13
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 7.797,43 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#27von Bikefish » 16.05.2015 23:30

Beurre blanc fände ich auch nicht schlecht.
Backofen lese ich da oben. Kann ich mir nicht vorstellen. Dann aber vorgegart und als eine Art Auflauf, in Blätterteig oder Kartoffelpüree-Omelett oder ähnlich.
Benutzeravatar
Bikefish
||
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 27.915,48 KF Mark
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#28von timmi » 18.05.2015 10:05

Und natürlich aus der Spargelbrühe immer eine leckere Spargelsuppe! :ja:
Benutzeravatar
timmi
||
 
Beiträge: 13
Registriert: 05.2015
Barvermögen: 7.797,43 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#29von edan » 18.05.2015 16:08

Die Spargelschalen auskochen und damit die Brühe herstellen, ist noch intensiver :ja:
Aber eigentlich mag ich keine Spargelsuppe :no:
Ich schmeiße die Schalen immer weg ;))
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1239
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.238.639,66 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 209
Danke bekommen: 85x in 80 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Endlich wieder Spargel

Beitrag#30von tantalus » 18.05.2015 17:02

Da schließ ich mich mal an. :ja:

Ist ja schön, daß es jetzt ein paar Wochen Spargel gibt. Aber man muß es ja deswegen nicht gleich übertreiben... :nein:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3007
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 2.582,83 KF Mark
Bank: 3.500.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 203x in 191 Posts
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Essen & Trinken"

 
cron