Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 661

Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#1von der-gelbe-hund2.0 » 24.04.2015 12:21

Als Grundschul-Streber und notenglänzender Sonnyboy sackte mein Notenschnitt im Zuge der wachsenden Anforderungen gleichmäßig ab, um zum Schulabschluss seinen Tiefpunkt zu erreichen, mit dem ich fast mit Schimpf und Schande vom Schulhof gejagt worden wäre.

Ich dachte immer, so ein Verlauf wäre gottgegeben.

Gibt es jemanden hier, dessen Noten irgendwann im Schulverlauf besser geworden sind? Und warum? :-/

d-g-h2.0
Benutzeravatar
der-gelbe-hund2.0
||
 
Beiträge: 349
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 45.828,08 KF Mark
Danke gegeben: 33
Danke bekommen: 44x in 34 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#2von Dr.Müller » 24.04.2015 12:30

ja, immer dann, wenn es nötig wurde. Ich bin halt ein Turnierpferd und springe immer nur so hoch wie nötig, um ein Hindernis zu überqueren
Benutzeravatar
Dr.Müller
||
 
Beiträge: 169
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 111.137,94 KF Mark
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 23x in 20 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#3von Anisi » 24.04.2015 13:19

Ich habe es ähnlich gemacht, wie Dr. Müller - und kann nur feststellen, dass der Sohn ebenso anspruchslos ist an seine Schulkarriere ist. Ist er mal gut, lässt er sich gemütlich ein halbes Jahr hängen, um praktisch unten zu landen, Ärger zu bekommen und dann wieder in die Spur zu gelangen. Scheint normal zu sein.
Benutzeravatar
Anisi
||
 
Beiträge: 248
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 94.512,86 KF Mark
Bank: 316.469,89 KF Mark
Wohnort: ganz knapp hinter Hamburg - vom Süden aus gesehen
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#4von tantalus » 24.04.2015 14:53

Um Himmels Willen - NEIN!!!

Das lag aber nicht unbedingt an den wachsenden Anforderungen - um im oberen Bereich mitzuschwimmen hat es eigentlich immer gereicht, mal hin und wieder irgendeine Zwischenprüfung zu vergeigen war kein wirkliches Problem.
Aber am Anfang war eben alles noch neu, spannend, interessant. Man hätte da auch noch gar nicht gewagt, irgendwelchen Blödsinn zu treiben.
Später (so ab 5./6. Klasse vielleicht?) wurde es immer langweiliger - man wußte ja längst schon alles - und dank Pubertät hatte man dann sowieso bald ganz andre, viel wichtigere Sachen im Kopf... :kiss: Bild
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3229
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 72.647,57 KF Mark
Bank: 3.900.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 219x in 207 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#5von Querkopf » 24.04.2015 23:37

Ich war immer so gut, das es keine Beanstandungen und kein Gelaber gab. Und bin gut , meine ich gut. Das ging immer ohne Anstrengungen bis zum Ende der Schulzeit.
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.130.704,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#6von Apocrita » 24.04.2015 23:49

Der absolute Tiefpunkt war in der 10. Klasse. Im Halbjahrszeugnis nur Fünfen und zwei zweien. Da konnte es nur besser werden. ;))
Bis zum Abi ging es peu a peu bergauf....
Benutzeravatar
Apocrita
||
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 64.185,61 KF Mark
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#7von belafarin » 25.04.2015 14:15

... Notendurchschnitte sind ja von Bundesland zu Bundesland verschieden.

Wir in Bayern haben ja ein Schulsystem, dass das Maximum abverlangt. Jedenfalls zu meiner Zeit.
Damals hieß es immer: "Realschulabschluss in Bayern ist gleichbedeutend mit Abitur im restlichen Bundesausland"...!

Und da ich ja Einblick in der hessischen "Grenzregion" habe, kann ich das nur bestätigen...!

8-) 8-) 8-)
Benutzeravatar
belafarin
||
 
Beiträge: 755
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 98.348,30 KF Mark
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#8von Querkopf » 25.04.2015 16:05

Wo bist du eigentlich zur Schule gegangen belafarin? :oops:
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.130.704,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#9von belafarin » 25.04.2015 16:13

Realschule Elsenfeld, Bayern...!
Betonung auf BAYERN...!

;)) 8-) ;))
Benutzeravatar
belafarin
||
 
Beiträge: 755
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 98.348,30 KF Mark
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#10von Querkopf » 25.04.2015 16:21

Echt jetzt? Dann ist das wohl doch nicht so doll in Bayern, wie du behauptest. :denk:
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.130.704,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#11von belafarin » 25.04.2015 16:33

... na ja, ich habe nie behautptet der BESTE zu sein, aber ich habe immerhin die "mittlere Reife" damals bestanden ...!
DAS zählt...!
8-) :lol: 8-)
Benutzeravatar
belafarin
||
 
Beiträge: 755
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 98.348,30 KF Mark
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#12von Querkopf » 25.04.2015 16:38

Stimmt, das zählt! Und wenn man dann noch ernst genommen wird.......
Benutzeravatar
Querkopf
||
 
Beiträge: 1130
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 213.977,05 KF Mark
Bank: 1.130.704,22 KF Mark
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 59x in 55 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#13von belafarin » 25.04.2015 16:46

.. ich wurde damals schon niemals ernst genommen, ...!
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: 8-) :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
belafarin
||
 
Beiträge: 755
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 98.348,30 KF Mark
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#14von Mirabell » 27.04.2015 11:25

meine Zeugnisse waren durchweg durchschnittlich... ich hatte mal einen Höhenflug, als ich mich mit 14 Jahren in meinen Lehrer verknallt hatte. Da habe ich Französisch die Vokabeln schon für paar Lektionen vorgelernt und die Lektüre in Deutsch am gleichen Tag, als wir sie bekamen, schon ausgelesen und analysiert, um ihn zu beeindrucken... :-)

(Gibt es hier keinen Herzchen-Smiley?)
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#15von tantalus » 27.04.2015 21:50

:heart: :heart: :heart: :heart: :heart:

Büddeschön... :verb:
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3229
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 72.647,57 KF Mark
Bank: 3.900.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 219x in 207 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#16von Mirabell » 28.04.2015 11:57

Vielen Dank :-) Wo ist der Blumenschenk-Smiley?

;-))
Wat soll dä Kwatsch?
Benutzeravatar
Mirabell
||
 
Beiträge: 269
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 127.212,12 KF Mark
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 18x in 17 Posts
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#17von edan » 28.04.2015 12:06

:blumen:
Unter >>> Mehr Smilies anzeigen>>> und dann oben rechts "Riesen" auswählen.

oder>>> Mehr Smilies anzeigen und dann 5.Reihe von oben, ziemlich mittig. :rose:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1296
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.538.791,89 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#18von kaete » 24.06.2015 11:58

Naja, belafarin, wenn es in Bayern geduldet wird, als "Abiturient" (denn dem soll ja Dein Realschulabschluß gleichgestellt sein) ein Relativpronomen nicht von einer Konjunktion unterscheiden zu können - dann kann ich nur sagen, daß ich das Niveau sooo hoch nicht finde.....

8-)
Benutzeravatar
kaete
||
 
Beiträge: 45
Registriert: 02.2015
Barvermögen: 31.801,60 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#19von Apocrita » 26.06.2015 19:14

Tiefpunkt war in der 10. Klasse...da gab es so ein Zeugnis mit fast ausschließlich 5en....und zwei 2en. :no:

Ein Schulwechsel brachte dann Besserung mit sich. Im ungeliebten Fach Biologier habe ich dann sogar die einzige 1+ meiner Schulkarriere geschrieben. Aber die meiste Zeit meiner Schullaufbahn lag ich wohl i´relativ im Mittel. Mal mit Tendenz zum Besseren, mal zum schlechteren. ich war saufaul. :oops:
Benutzeravatar
Apocrita
||
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 64.185,61 KF Mark
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#20von Apocrita » 26.06.2015 21:03

Die Hirnleistung hat jedenfalls deutlich nachgelassen. :-) Sonst hätte ich mich erinnert, dass ich auf diesen Beitrag schon einmal geantworet habe. :star:
Benutzeravatar
Apocrita
||
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 64.185,61 KF Mark
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#21von tantalus » 26.06.2015 21:06

:abwink: Das ist längst verjährt...
Benutzeravatar
tantalus
||
 
Beiträge: 3229
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 72.647,57 KF Mark
Bank: 3.900.000,00 KF Mark
Wohnort: 51° 46' N, 14° 20' O
Danke gegeben: 192
Danke bekommen: 219x in 207 Posts
Geschlecht: männlich

folgende User möchten sich bei tantalus bedanken:

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#22von edan » 26.06.2015 21:10

Apocrita hat geschrieben:Die Hirnleistung hat jedenfalls deutlich nachgelassen.

Keine Sorge, das ist typisch bei einem Trauma ;trost:
Benutzeravatar
edan
||
 
Beiträge: 1296
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 1.538.791,89 KF Mark
Bank: 0,00 KF Mark
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: weiblich

folgende User möchten sich bei edan bedanken:

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#23von Zenga » 26.06.2015 22:30

Nein! Es sackte immer ab wenn die schlechteren immer wieder nachfragten und alles wieder von vorne durchgekaut wurde. Gelangweilt und dann nicht mehr aufmerksam. Ich bin ein extrem schlechtes Beispiel für die integrierten Gesamtschulen. Die Looser haben mich runtergezogen, nicht die Streber rauf! Mittelmäßige, hessische, mittlere Reife trotz überdurchschnittlicher Intelligenz! Eine Schande!
Benutzeravatar
Zenga
||
 
Beiträge: 38
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 55.409,97 KF Mark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

Re: Notendurchschnitt im Lauf der Schulkarriere

Beitrag#24von b@tman » 28.06.2015 20:45

Nope. Bis zur 6. war ich immer Klassenbester, bzw. zweiter, danach ging es rapide bergab. Keine Ahnung - Pubertät? Die 11. war der absolute Tiefpunkt, und der Notendurchschnitt für's Abi hat mich 'nen Scheißdreck interessiert.
Zum Glück hab ich bis heute nicht wirklich einen guten Durchschnitt gebraucht. Die letzten 5-10 Jahre meines CV's sind wichtiger. Und an der Uni war mein Schnitt dann auch wieder vernünftig.
Benutzeravatar
b@tman
||
 
Beiträge: 68
Registriert: 12.2014
Barvermögen: 51.348,52 KF Mark
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Campus & Karriere"

 
cron